Nokia gehört zu den wenigen Herstellern, der seinen Kunden von Haus aus eine kostenfreie, bereits vorinstallierte Navigation zur Verfügung stellt. Auch die Windows-Phone-Modelle der Finnen, die vor wenigen Tagen der Öffentlichkeit vorgestellt wurden, sollen exklusiv eine vorinstallierte und kostenfreie sprachgesteuerte Turn-by-Turn-Navigation erhalten. Findigen Hackern ist es allerdings bereits gelungen, diese auf anderen WP7-Modellen nutzbar zu machen.

Das hört Nokia sicher nicht gern. Was als besonderes Goodie und Kaufargument gedacht war, wird bald vielleicht nicht mehr so exklusiv sein wie gehofft. Nokias hauseigene sprachgesteuerte Turn-by-Turn-Navigation, die serienmäßig auf allen Nokias mit Windows Phone 7 vorinstalliert sein – und Käufern vor allem als besonderes Schmankerl offeriert werden soll –  wurde bereits auf andere Geräte der Konkurrenz portiert.

WP7-Nutzer mit einem Chevron Jailbreak werden so wahrscheinlich, auch ohne eine spezielle Nokia-Hardware zu besitzen, die Navigationslösung Nokias nutzen können. Ein Videobeweis, dass es auf einem anderen Modell wirklich funktioniert, gibt es unterdessen noch nicht. Lediglich ein Foto kursiert im Netz, das die Nokia-Navigation auf einem Samsung Omnia zeigt:

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here