Das Nokia Research Center hat heute ein Video veröffentlicht, welches ein neuartiges Handykonzept zeigt. Das HumanForm ist ein flexibel biegsames Mobiltelefon, welches sein Aussehen verändern kann und dazu den aktuellen Trend zur Nanotechnologie aufgreift. Eine Visionäre Lösung eines dynamisch flexiblen Telefons, welches über den normalen Touchscreen und Sprachsteuerung als Kommunikationslösung hinausgeht.

Die eigentliche Technik des Telefons soll unsichtbar werden, die Steuerung über Bewegungen erfolgen.

Das HumanForm in Form eines Wassertropfen ist komplett biegsam und verfügt über ein transparentes Display. Das Telefon kann auf Gesten reagieren, zum Beispiel auf gezieltes Schütteln, es verfügt über eine komplett berührungsempfindliche Oberfläche, die zugleich auf jede Eingabe ein Vibrations-Feedback abgibt, so dass der Nutzer Veränderungen auf der Oberfläche spüren kann. Zur Navigation wird das Gerät verdreht, durch das Biegen des Gerätes, können Fotos, Internetseiten usw. vergrößert oder verkleinert werden. Anrufe werden akustisch und optisch signalisiert, wobei das Telefon auch den Gemütszustand des Anrufers erkennen soll. Ist dieser nicht gut gelaunt, leuchtet das Telefon rot.

Das HumanForm ist eine Weiterentwicklung von Nokias Kinetic Device, welches als Prototyp auf der Nokia World 2011 gezeigt wurde. Beim HumanForm handelt es sich derzeit nur um ein Konzept, das eine Orientierung für das zukünftige Produktportfolio von Nokia vorgeben soll.

  • Nokia Research Center: HumanForm

HumanForm was created in a joint effort between Nokia Design and Nokia Research Center to translate the most promising new nanotechnologies into meaningful user experience, prototype those for decision making; and transfer and set aspiration for future portfolio.

Project is a key to bring significant user experience benefits to the market thereby creating mindshare and value share through nanotechnology enabled experiences.

HumanForm is a visionary solution for a dynamically flexible device beyond touch screen and voice

communication where technology is invisible and intuition takes over. Natural interactions are enabled with kinetic user interface.

HumanForm concept and a follow-up Nokia Kinetic Device prototype were launched in Nokia World 2011.

Quelle

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here