Nokia scheint auf den Spuren von OpenStreetMaps zu wandeln, denn nun gibt es die Möglichkeit wie beim OSM Projekt aktiv in die Kartenverwaltung einzugreifen. Allerdings kann man bei Nokia jetzt nicht beliebig in den Karten herumwerkeln. Derzeit ist nur für bestimmte Gebiete die Bearbeitung aktiviert. Deutschland ist nicht dabei weil zu 100% erfasst.

Die freigegebenen Gebiete erkennt man auf der Karte durch das Bleistift Icon. Die Bearbeitung funktioniert dann so ähnlich wie bei OSM.

Eigentlich schade, das man nicht direkt Kartenfehler bearbeiten kann, denn bei mir in der Straße habe ich bereits einen Fehler gefunden…

Link: maps.nokia.com/mapcreator


Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here