Nokia X2 – der verbesserte Nachfolger des Androphone ist da

Nokia X2 BannerErst im Februar hat Nokia mit dem Nokia X den Spagat zwischen Windows Phone und Android zu schaffen. Nun setzt Nokia das Experiment Androphone mit dem Nokia X2 fort und hat es an einigen Stellen verbessert. Aber nicht nur das, denn hierzulande kommt es als Dual-SIM Gerät in den Handel. Hier habe ich alle wichtigen Daten und Infos gesammelt.

Das X2 ist ein bisschen gewachsen, schneller geworden, bietet doppelt so viel RAM und hat eine verbesserte Kamera spendiert bekommen. Dazu noch einen zweiten Schacht für eine weitere Mikro-Simkarte. Der Preis ist nur moderat angehoben worden. Beim X2 soll man die Android Apps nun nicht mehr nur über den hauseigenen Shop laden können, sondern auch über andere App Stores. Ob damit auch der Playstore gemeint ist, ist derzeit leider nicht bekannt. Was aber nach wie vor möglich sein wird, ist die Möglichkeit die gewünschten APK direkt per Sideload zu installieren. Also über einen Direktlink oder die Speicherkarte.

Technische Daten:

  • Dual-SIM
  • Nokia X Software Platform 2.0
  • 4.3” ClearBlack LCD Display mit 800 x 480 Pixel
  • 217 ppi
  • 1,2 GHz Snapdragon 200 Dual-Core Prozessor
  • Adreno 302 GPU
  • 1 GB RAM
  • 4 GB interner Speicher
  • microSD bis 32 GB
  • 5 Megapixel Kamera mit 720p Videoaufnahme
  • 0,3 Megapixel Frontkamera mit 480p Videoaufnahme
  • Bluetooth 4.0
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • GPS / GLONASS
  • 121,7 x 68,3 x 11,1 mm
  • 150 g
  • 1800 mAh (wechselbar)

Produktseite: http://www.nokia.com/nokia-x2-dual-sim

Es wird 129 € kosten und wird im Laufe der nächsten Wochen zunächst in den Farben Orange, Grün und Schwarz in den Handel kommen. Kurz danach dann noch in Gelb, Weiß und Grau. Wie auch beim Vorgänger ist die Rückseite austauschbar.

Schon der Vorgänger hat mich interessiert, leider hat es zeitlich nicht für einen Dauertest gereicht. Mittlerweile sind mit Smartphones kleiner als 5″ fast schon zu klein, um mich zu einem Dauertest anzuregen.

 

Produktvideos:

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen