Onda V818 Mini – der iPad Mini Konkurrent kommt mit einem 7,9 Zoll Display und Quad-Core Prozessor

Sicher kennt ihr diese grottenschlechten und dreisten iPad Mini-Kopien aus Asien, die man getrost als Elektroschrott bezeichnen kann. Aber auch von den mittlerweile etablierten Herstellern aus dieser Gegend gibt es so gut wie gar keine in der Größe eines iPad Mini (Testbericht). Mit dem gestern vorgestellten ONDA V818 Mini wird sich das aber ändern. Hier haben wir mal die wichtigsten Infos gesammelt.

Ob so ein ONDA mit einem Samsung Galaxy Note 8.0 oder eben dem Vorbild iPad Mini wirklich mithalten kann, wage ich einfach mal zu bezweifeln. Dafür kostet es halt auch gerade mal 1/3 und so schlecht scheinen die Tablets von Onda nicht zu sein.

Technische Daten:

  • Android 4.1.1 (Update auf Android 4.2 bestätigt)
  • 7,9″ IPS Display mit 1024 x 768 Pixel
  • 162 ppi
  • Allwinner A31S Quad-Core Prozessor
  • SGX 544MP2 GPU
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD bis 32 GB
  • 5 Megapixel Kamera
  • 0,3 Megapixel Frontkamera
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Bluetooth (?)
  • GPS (?)
  • NFC (?)
  • micro-HDMI
  • 200 x 139 x 7,5 mm
  • 340 g
  • 3700 mAh
  • Aluminium-Body

Auf der Homepage ist bisher noch nichts zum V818 zu finden. Aber es soll Ende März/ Anfang April zum Preis von 899 Yuan (umgerechnet 111 €) in den Handel kommen. Allerdings möchte ich betonen, dass die Angaben alle ohne Gewähr sind. Onda hat in der Vergangenheit leider recht häufig falsche Angaben verbreitet. Gerade beim Thema GPS , Akku und Bluetooth muss man vorsichtig sein. Zum Thema Prozessortakt gibt es leider gar keine Angabe.

Onda v818 Mini Banner

Ganz witzig, oder eher peinlich, sind die Fotos zum Mini. Wer die Plakate vom iPad Mini kennt (Link), dem werden die von ONDA also irgendwie bekannt vorkommen…

Sollte ich mehr erfahren, werde ich es mitteilen, denn das V818 interessiert mich irgendwie.

Quelle

[asa]B007G5V6UA[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen