Onda V972 – ein No Name Tablet für unter 200 Euro kommt mit einem Retina Display und Quad-Core

Onda V972…nein nicht Honda. Onda…ohne H…ein weiterer Hersteller von No-Name Tablets, der es aber in der nächsten Zeit bis in die Köpfe vieler Interessierten schaffen wird. Warum? Nicht weil es man von denen jetzt No-Name Tablet Nr. 3927 mit 08/15 Specs zum Preis von unter 100 € bekommt, sondern weil man mit dem V972 ein Quad-Core Tablet auf den Markt bringen wird, welches mit einem 9,7″ und derselben hohen Auflösung wie das iPad 3 bzw. iPad 4 betrieben wird. Hier die Infos.


Aber nicht nur beim Display legt man die Messlatte für die Billig-Konkurrenz sehr hoch, sondern auch bei der weiteren Ausstattung.

Technische Daten:

  • Android 4.1.1 Jelly Bean (Update auf 4.2 bereits bestätigt)
  • 1,5 GHz AllWinner A31 Quad-Core Prozessor
  • 9,7″ Retina IPS Display mit 2048 x 1536 Pixel
  • Power VR SGX544MP2 GPU
  • 2 GB RAM
  • 16 GB intener Speicher
  • microSD Slot
  • 5 Megapixel Kamera
  • 2 Megapixel Frontkamera
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Wi-Fi Display und Direct Support
  • USB 3.0
  • 3G Support über externen Stick
  • vollwertiger Google Play Store
  • 242 x 187, 5 x 9.8 mm
  • 649 g
  • 8000 mAh

Ab Mitte Dezember soll es zum Preis von unglaublichen 184,22 € (ohne MwSt. und Zoll), laut offiziellen Shop, kommen. Bei uns wird es alles in allem 279 € kosten und über j4electronics.de erhältlich sein -> Link

Auf den Ersten Blick liest sich das ja alles ganz hervorragend. Auch die Tatsache, das es wohl kein Plastikbomber werden wird, sondern aus Aluminium hergestellt wird. Gespart wurde unter anderem beim Bluetooth. Gibt es nicht. Bin mal gespannt, wann man die ersten ernsthaften Reviews lesen wird.

Quelle / via

Tablet XX6

Price:

4.0 von 5 Sternen (5 customer reviews)

0 used & new available from

Ähnliche Artikel:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Neuheiten, Onda, Tablets und verschlagwortet mit , , von Peter W.. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
  • D a r K

    Hmm….das Teil reizt mich. Reizt mich echt.
    Costa 182€ zzgl. 19% macht 216€. Klingt ganz gut. Aber kann man davon ausgehen, dass die Qualität auf Höhe (oder besser) wie von Ainol ist?
    Wird das Ding überhaupt in DE laufen? Ein Adapter für EU kann man dazubestellen.

    • http://www.mobi-test.de/ Peter W.

      Ich bin gerade dabei herauszufinden, wo man es kaufen kann. Denn reizen tut es mich auch…

      • D a r K

        Aus den Staaten könnte man es ja bestellen. Spricht ja prinzipiell nichts dagegen. Hmm…
        Hab mir jetzt erst mal auf deinen Link hin das Odys Genio bestellt :)
        Mein erstes Tab. Bin gespannt ob es das ist, was ich mir so vorstelle von einem Tab.