OnePlus 3 – die RAM- und Displaysau wird durchs Dorf getrieben

1 (2)

Das OnePlus 3 ist kaum auf dem Markt bzw. halten es die Käufer in den Händen, geht ein riesiger Aufschrei durch die Reihen. Wenn man sich das alles so durchliest, könnte man meinen, dass hier richtig was im Busch ist. Genauer gesagt geht es um das RAM-Management und Displayprobleme. Dabei ist wieder einmal alles wohl reines Sommerloch füllen…

;



 

OnePlus sRGB Modus…denn anders kann ich das nicht mehr umschreiben. Ich bin einer der glücklichen Besitzer des OnePlus 3 und seit genau einer Woche habe ich es im Dauereinsatz. Aber der Reihe nach. Kurz nachdem einige Käufer ihr OnePlus 3 in den Händen hielten, kamen die ersten Artikel in diversen Foren und Seiten auf, dass da was mit dem RAM nicht stimmen kann. Natürlich liest man da direkt mit, denn man will ja wissen, ob und wenn, was genau dem guten Stück vorgeworfen wird. Obwohl das OnePlus 3 satte 6 GB RAM hat, ist aufgefallen, dass es gerade einmal 12 Apps zur gleichen Zeit offen hält. Kommt eine 13. hinzu, wird die erste App geschlossen. Dieses „aggressive Speichermanagement“ ist dem Akku geschuldet, denn der ist gar nicht so prickelnd, wie viele immer meinen. Einziger Nachteil könnte sein, dass Änderungen in der 13. App, die dann geschlossen wird, nicht gespeichert werden und dann verloren gehen.

Von diesem bösen, aggressiven RAM-Management habe ich noch nichts bemerkt. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich eher selten bis gar nicht mehr als 12 Apps zur gleichen Zeit nutze. Mir doch egal, wenn die dreizehnte geschlossen wird. Dann starte ich die eben neu, was auch kein Problem darstellt, denn durch den irre schnellen Prozessor, wird sie in Nullkommanix gestartet. Es gibt auch schon eine Anleitung, mit denen man, den Root vorausgesetzt,  die build.prop selber anpassen kann. Ich habe das nicht gemacht. Sehe keinen Anlass dafür. Dasselbe gilt für das Display. Ich weiß ja nicht, wie viele ständig mit einer Lupe das Display nach Pixel absuchen oder das Display mit irgendwelche Farbtafeln oder hochtechnischen Instrumente abgleichen. ich nutze das Gerät ganz normal und bislang ist mir auch da nichts aufgefallen.

Dass Ganze kocht mittlerweile so hoch, dass sich selbst Carl Pei, seines Zeichens Boss von OnePlus, zu Wort meldet und über ein bald bereit stehendes Update per OTA berichtet. Die Jungs von den xda-developers haben es bereits. Es gibt sogar schon die ersten weiter gehenden Infos und Screenshots. So wird in den Displayeinstellungen ein sRGB Modus zur Auswahl stehen, um die Farbwiedergabe natürlicher zu machen. Für das RAM Management wird es ebenfalls einen Fix geben, der mehr Apps im Speicher halten wird.

Wann das Update per OTA verfügbar sein wird, ist bislang noch unbekannt, aber lange wird das sicher nicht dauern. Und jetzt mal ganz ehrlich. Bei welchem Hersteller wird so schnell reagiert. Nicht nur drauf gehauen, sondern hingesetzt und am Problem gearbeitet und das sehr offen. Ich wüsste da auf Anhieb keinen.

Wer sich noch etwas eingehender einlesen möchte, kann sich direkt im offiziellen OnePlus 3 Forum informieren. Ist besser als irgendwelchen wild gewordenen Techies zu glauben. Meine Meinung:

Even CARL tires of constant nitpicking (Display options forthcoming on next OTA)

Mutige können sich sogar für das Beta-Programm zum kommenden Update mit der Version 3.1.4 des Oxygen OS melden:

The Mysteriously Mysterious OnePlus 3 Beta Testing Program

Überhaupt fällt in der ganzen Diskussion auf, dass sich wahnsinnig viele Kritiker zu Wort melden, die das OnePlus 3 wohl nur vom Lesen kennen. Aber es ist ja Sommer und die Löcher müssen gefüllt werden, also nimmt man jetzt halt mal das OnePlus 3 hervor, denn das fünfhunderste Gerücht zum iPhone 7 juckt auch keine Sau mehr…

[abx product=“33323″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen