Samsung ATIV XE500T1C-A03 BannerMich hat es erwischt. Aber so richtig. Mein geliebtes ASUS Ultrabook hat von jetzt auf gleich seinen Geist aufgegeben. Lässt sich nicht mehr starten. Ich brauchte also dringend Ersatz. Auf dem Markt gibt es ja seit kurzem die ersten ernst zu nehmenden Zwitter aus Tablet und Notebook. Unter anderem der Samsung Ativ smart PC, den mir getgoods.de kurzerhand für einen Dauertest zur Verfügung gestellt hat. Neben dem üblichen Test werde ich im Selbstversuch schauen, ob so ein Zwitter wirklich ein Netbook bzw. Notebook und ein Tablet ersetzen kann. Ich für meinen Teil bin mega gespannt, wie dieses Experiment ausgeht.

Zunächst einmal ganz kurz, um was es sich beim Ativ Smart PC überhaupt handelt. Eigentlich nichts anderes, als ein 11″ Windows 8 Tablet, welches man per ansteckbare Tastatur zu einem echten Notebook umwandeln kann. Dieses Konzept scheint für mich persönlich am interessantesten zu sein. Es gibt zwar noch diverse Convertibles wie die Dell XPS oder von Lenovo die neue Yoga Serie, aber die sind mir alle nix weil zu dick und unhandlich.

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – von Notiz-Apps, guter Performance und einem Display
Teil 3 – Klang, Verbindungen und der Akku
Teil 4 – Erfahrungen im Alltag und das Fazit

Hier erst einmal die wichtigsten technischen Daten:

  • Windows 8
  • 11.6″ SuperBright Display mit 1366 x 768 Pixel
  • 1,5 GHz Intel Atom Z2760 Prozessor
  • PowerVR SGX545 GPU
  • 2 GB RAM
  • 64 GB interner Speicher
  • microSD Slot
  • micro-HDMI
  • 1 USB 2.0
  • WLAN 802.11a/b/g/n
  • Bluetooth 4.0
  • 8 Megapixel Kamera
  • 2 Megapixel Frontkamera
  • Stylus
  • 304 x 189 x 9,9 mm
  • 760 g
  • 4080 mAh

Produktseite: http://www.samsung.com/de/consumer/notebooks-displays/notebook-computers/serie-5/XE500T1C-A03DE

Extra erwähnen möchte ich noch, dass im Tablet noch der berühmte S-Pen von Samsung steckt. Genau derselbe wie beim Samsung Galaxy Note 2 und Galaxy Note 10.1. Und auch die dazu passenden Apps wie S Pen und S Note sind hier mit dabei und genau so perfekt umgesetzt wie auf Android.

Leider oder zum Glück gibt es diverse Modelle zu unterschiedlichen Preisen. Bei 699 € geht es los, bis hoch zu 1400 € für das Topmodell. Das hier getestete Gerät ist die „Mittelklasse“ und bei getgoods zum Preis von 797 € ab Lager sofort lieferbar -> Link

[asa]B007WTAJTO[/asa]

8 KOMMENTARE

  1. Der Preis ist extrem unverschämt. Atom-CPU und 2 GB Arbeitsspeicher? Ist ja fast wie bei nem Netbook. Maximal die Hälfte Wert!

      • Windows 8 RT ist eine abgespeckte Version auf der nur Programme aus dem Marketplace laufen. Zumeist in Geräten mit ARM Prozessoren genutzt. Um Windows 8 (die normale PC Version) zum laufen zu bekommen brauchst du, wie beim Samsung, einen Intel Prozessor. Dann laufen alle anderen Programme die vorher auch auf Win 7 gelaufen sind Samsung hat vor einer Woche bekannt gegeben das es derzeit NICHT Plant ein Gerät mit Windows RT auf den Markt zu bringen da die kosten, den Kunden die Unterschiede begreiflich zu amchen, zu Hoch sind. Also laufen alle Samsung Geräte, stand heute, mit Windows 8

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here