Samsung überarbeitet Touchwiz – diesmal ohne Patentverletzungen

Der Streit um Patentverletzungen und der Kopie geltender Geschmacksmuster zwischen Apple und Samsung hat in den letzten Wochen für einigen Gesprächsstoff gesorgt. Stein des Anstoßes war unter anderem Samsungs UI TouchWiz, besonders auf den Modellen der Galaxy-Reihe. In Apples Augen soll Samsung ja mehrfach von den Kalifornieren geklaut haben, was die Koreaner jedoch vehement abstritten. Das angekündigte Umdenken Samsungs gibt dem ganzen jetzt einen faden Beigeschmack.

Mit TouchWiz 5.0 soll alles anders werden. Mit der 5. Generation der Samsung UI, die den Samsung-Geräten Ihren typischen Charakter gibt, kündigt Samsung großes an. Die 2012 erscheinende Oberfläche soll im Gegensatz zu ihren Vorgängern gegen keinerlei Patente, Geschmackmuster oder andere Rechte verstoßen und quasi „sauber“ sein.

Es scheint so, als hätte auch der koranische Megakonzern langsam ein wenig Angst, dass Apple in seiner Klagewut in naher Zukunft massiv an Fahrwasser gewinnen und das Unternehmen somit weit nach hinten abhängen könnte. Denn eines ist sicher, solange sich Samsung oder auch andere Hersteller mehr oder weniger offensichtlich am Vorbild Apple orientieren, wird der im kalifornischen Cupertino ansässige Konzern mit dem angebissenen Apfel nicht müde werden, dagegen vorzugehen.

Gut, Glück für Apple, dass sich die Kalifornier frühzeitig viele wichtige technische und äußere Merkmale von Smartphones und Tablets schützen liesen. Das macht es der Konkurrenz zwar nicht unbedingt schwerer, diese zu nutzen, legt  Apple allerdings ein Mittel in die Hand, dagegen vorzugehen. Und das Apple durchaus bereits ist, diesen Weg auch zu gehen, haben die letzten Wochen gezeigt.

So löblich es von Samsung ist, in Zukunft mehr darauf zu achten, was gegen Patente verstößt und was nicht, wirft dieses Vorgehen natürlich die Frage auf, ob man dies in der Vergangenheit eventuell nicht so genau genommen hat. Denn warum sollte man blumig ankündigen, dass man sich in Zukunft bessern werde, wenn man nichts falsch gemacht hat?

Quelle

About Carmen

Handys waren schon immer meine Leidenschaft, die ich durch Zufall vor einigen Jahren zum Beruf machen konnte. Bis heute lässt mich die mobile Welt mit ihren Handys, Smartphones, Tablets und was der Markt sonst noch so her gibt, einfach nicht mehr los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen