Samsung Galaxy Note 3 Neo aka light (N7505) im Dauertest – die Übersicht

Samsung-GALAXY-Note-3-Neo-Banner

Samsung-GALAXY-Note-3-Neo-BannerWie von den Lesern des Blog per Abstimmung entschieden, habe ich mir ein Samsung GALAXY Note 3 Neo gekauft und in den Dauertest geschickt. Von Spöttern wird es ja gerne als „Note für Arme“ betitelt. Und eines kann ich schon mal verraten. Wer so etwas behauptet hat es sicherlich nicht länger als im Laden genutzt. Denn die Überraschungen nehmen kein Ende. Hier nun die Übersicht mit allen wichtigen Daten und Infos zum Kandidaten.

Etwas unglücklich finde ich die beiden Bezeichnungen unter denen das N7505 bekannt ist. Mal heißt es Samsung Galaxy Note 3 Neo und mal Samsung Galaxy Note 3 Light. Selbst auf der Samsung Homepage findet man beide Bezeichnungen. Auf der Packung und in der Startanimation gibt es sich als Note 3 Light aus. Im Menü dann wieder als Neo. Rein optisch ist es definitiv ein Vertreter der aktuellen Note Serie. Beim direkten Vergleich mit dem Galaxy Note 3 ist es nur ein etwas kleiner, nicht so opulent ausgestattet und kommt damit dem Note 2 (Testbericht) recht nahe. Vereinfacht gesagt also ein Mix aus beidem.

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – Betriebssystem, Apps und Performance
Teil 3 – Display, Kamera und Akku
Teil 4 – Klang, Konnektivität und Fazit

Technische Daten:

  • Android 4.3 Jelly Bean
  • 5,5″ Super-AMOLED Display mit 1280 x 720 Pixel
  • 267 ppi
  • 1,7 GHz + 1,3 GHz Exynos 5260 Hexa-Core Prozessor
  • ARM Mali-T624 GPU
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD bis 64 GB
  • 8 Megapixel Kamera mit 1080p Videoaufnahme
  • 2 Megapixel Frontkamera
  • LTE Cat.4
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 GHz / 5 GHz)
  • Bluetooth 4.0 LE
  • NFC
  • DLNA
  • WiFi Direct
  • GPS / GLONASS
  • Infrarot
  • Stylus Pen im Lieferumfang
  • 148,4 x 77,4 x 8,6 mm
  • 162,5 g
  • 3100 mAh (wechselbar)

Produktseite: http://www.samsung.com/de/galaxy-note/SM-N7505ZKADBT

Ausführliche deutsche Bedienungsanleitung: SM-N7505_Ger_Rev.1.0.pdf

Es ist in den Farben Weiß, Schwarz und Mint zum aktuellen Straßenpreis von rund 330 € im Handel erhältlich. Das „echte“ Samsung Galaxy Note 3 (N9005) liegt gute 100 € darüber. Da ich habe in den letzten Monaten etliche Phablets getestet habe (Link), bin ich gespannt, wie es sich am Ende gegen die wirklich starke Konkurrenz schlägt.

 

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen