Samsung Galaxy Note 4 Banner

Das Samsung Galaxy Note ist ja der Urvater aller Phablets und nun ist es an der Zeit, das ich dem Galaxy Note 4 mal im Dauertest auf den Zahn fühlen werde. Ist es wirklich noch das Maß der Dinge, die Messlatte oder setzt den Benchmark? Ich bin gespannt, denn die Auswahl in der 5,5″ Klasse wird immer größer und preislich ist das Note 4 immer noch sehr weit oben angesiedelt. Hier in der Übersicht findet ihr alle wichtigen Daten, Links und Infos zum Dauertestkandidaten.


Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – Betriebssystem, Apps und Performance
Teil 3 – Display, Kamera und Akku
Teil 4 – Klang, Konnektivität und Fazit

Wie auch schon beim Samsung Galaxy Alpha gibt es beim Note 4 einen echten Metallrahmen. Mit dazu gibt es 50 GB kostenlosen Dropbox Speicher für 2 Jahre. Wie auch das OnePlus One (Testbericht) kommt das Note 4 mit einer Schnellladefunktion. Damit soll man den Akku innerhalb von 30 Minuten um 50% aufladen können. Da ich das Note 3 zugunsten des per Abstimmung der Leser bestimmten Galaxy Note 3 Neo (Testbericht) ausgelassen habe, teste ich nun wieder mal ein „großes“ Note.

Technische Daten:

  • Android 5.0.1 LollipopSamsung-Galaxy-Note-4_2
  • TouchWiz UI
  • 5,7″ Super-AMOLED QHD Display mit 2560 x 1440 Pixel
  • 515 ppi
  • Gorilla Glas 3
  • 2,7 GHz Snapdragon 805 32bit Quad-Core Prozessor
  • Adreno 420 GPU
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • MicroSD bis 64 GB
  • 16 Megapixel Kamera mit optischen Bildstabilisator
  • 3,7 Megapixel Frontkamera
  • LTE Cat.4 / Cat.6
  • Bluetooth 4.1
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 GHz / 5 GHz)
  • NFC
  • Infrarot
  • GPS / GLONASS
  • Fingerabdrucksensor
  • UV Sensor / Barometer
  • Miracast
  • Micro-USB 2.0
  • 153,5 x 78,6 x 8,5 mm
  • 176 g
  • 3220 mA (wechselbar)
  • Schnellladefunktion

Produktseite: samsung.com/de/smartphones/galaxy-note4

Ausführliche deutsche Bedienungsanleitung: SM-N910_Ger_Rev.1.1_141030.pdf

Das Samsung Galaxy Note 4 gibt es in den Farben Charcoal Black, Frost White, Bronze Gold und Blossom Pink zum Preis von ab 540 € im Handel.

 

Offizielles Video:

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

One Comment

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen