Samsung Galaxy Note II – mit 5,5 Zoll und Quad-Core ab Oktober

Mit dem Galaxy Note (Testbericht) hat Samsung irgendwie einen unerhofften Volltreffer gelandet. Anders kann man es wirklich nicht mehr nennen, denn es verkauft sich immer noch wie geschnitten Brot und hat sicher seinen Teil zu den rekordverdächtigen Quartalszahlen beigetragen. Auch ich war davon ziemlich begeistert und habe mich nur schweren Herzen davon trennen können. Jetzt gibt es weitere Infos zum Nachfolger und die haben es in sich.

Noch kurz vor dem Release des Galaxy Note galten solche Riesendisplays als unhandlich und viele sahen hier schon einen totalen Flop, aber so kann man sich halt täuschen. Plötzlich waren die Phablets (Mix aus Smartphone und Tablet) salonfähig und so verwundert es kaum, das plötzlich auch andere Hersteller wie LG mit dem Vu ein solches Gerät entwickelten. Und nun kommt der Nachfolger.

So richtig offiziell ist nichts, aber es soll dem SIII sehr ähnlich werden. Also von der technischen Seite her und wohl auch vom Design her. Markus hat schon Anfang Juni mal alle bekannten Gerüchte zusammen getragen (Link) und wurden jetzt nochmals aufgewärmt. Aufgepeppt mit ein paar weiteren Infos.


  • Android 4.1 Jelly Bean
  • 5,5″ Super AMOLED Display
  • Quad-Core Prozessor
  • 12 Megapixel Kamera

Also nochmals größer (aktuell sind es 5,3″), 4 Kerne statt 2 Kerne beim Prozessor und eine 12 Megapixel Kamera statt einer 8 MP. Und natürlich das Neueste Android. Beim RAM schwanken die Angaben je nach Quelle zwischen 1,5 GB und 2 GB.

Vorgestellt wird es laut der neuesten Gerüchte auf IFA in Berlin, die ab dem 31. August 2012 ihre Toren öffnet. Der Verkaufsstart soll dann im Oktober erfolgen.

Da bleiben wir dran und wenn alles von der Zeit her klappt, werden wir auch mal bei der IFA vorbeischauen und dann vielleicht schon Details nennen können. Aber einen Test wird es von uns definitiv geben.

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen