Samsung Galaxy S3 im Dauertest Teil 5 – das Fazit

Nach nunmehr 3 Wochen mit dem Samsung Galaxy SIII ist es Zeit geworden ein Fazit aus dem Dauertest zu ziehen. Dabei gab es einige Höhen, aber auch einige Tiefen. Vor allem mit dem plötzlich und unerwartet aufkommenden Sonnenschein hat sich ein riesiges Problem des SIII offenbart, welches mich wirklich an den Rand des Wahnsinn getrieben hat. Jetzt also die Frage, ob ich dem überall so hoch gelobten „iPhone-Killer“ unser selbst kreiertes Gütesiegel verleihe oder nicht.

Übersicht
Teil 1 – Unboxing und erster Eindruck
Teil 2 – Android und TouchWiz im Detail, Leistung & Performance

Teil 3 – Display, Kamera und Akku
Teil 4 – Klang, Verbindungen und Telefonieren

Fazit:

Nochmals zur Erinnerung. Unser Gütesiegel soll keine Bewertung sein, also ob ein Testgerät 90 von 100 Punkten erreicht hat oder was auch immer. Es sagt schlicht und ergreifend aus, ob der Tester dieses Gerät empfiehlt oder nicht. Ich persönlich stelle mir dabei immer die gleiche Frage. Würde ich es meinem besten Freund empfehlen? Ja oder Nein?

Als ich dieses Zeilen schreibe sitzt mir Oliver (der Oliver R. hier aus dem Blog) gegenüber und ich stelle mir die Frage, ob ich ihm das SIII empfehlen würde.

Nein, würde ich nicht also gibt es auch kein Gütesiegel.

Dafür gibt es mehrere Gründe, aber der Hauptgrund ist das so gut wie gar nicht mehr ablesbare Display im Freien. Ich weiß, das ich darauf etwas herum reite, aber seien wir mal ehrlich. Wer ist denn wirklich ein Keller-Kind? Sobald die Sonne scheint (was ja auch bei uns durchaus mal vorkommen soll) ist es vorbei mit dem tollen Super-AMOLED-Schlag-mich-tot-Display. Da hilft mir auch die restliche High-Tech nichts mehr, eine lange Akkulaufzeit oder sonst etwas. Alleine diese Tatsache ist für mich ein absolutes KO-Kriterium. Wer bereit ist, so viel Geld auszugeben, der verlangt zurecht das Beste vom Besten. Zumal es uns ja Samsung in den Werbespots oder auf Plakaten vollmundig verspricht. Noch viel schwerwiegender ist aber die Tatsache, das es HTC und LG besser machen, wie man in unserem Vergleichstest nachlesen und auch sehen kann -> Link

Das HTC One X hat die bessere Kamera, die besser Haptik, das schönere Design und ist etwas günstiger. In allen anderen Bereichen ist es dem Galaxy SIII mindestens ebenbürtig. Dasselbe gilt auch für das LG Optimus 4X HD. Hat halt nicht den Ruf wie Samsung, aber bietet mehr Akkulaufzeit. Und auch sonst ist es in so gut wie allen Disziplinen gleichauf mit dem Samsung. Vor allem ist es knapp 100 € günstiger zu bekommen.

Also was sollte mich dazu bewegen, jemanden das SIII zu empfehlen? Es gibt nichts, was das Galaxy besser kann, als die beiden anderen.

Klar kann man jetzt tagelang diskutieren von wegen objektiv oder subjektiv. Es ist meine Meinung und die kann ich auch ruhigen Gewissens vertreten. Denn wie viele können von sich behaupten alle drei im Schrank liegen zu haben und alle drei mehrere Wochen wirklich im Alltag genutzt zu haben…

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

7 comments

  1. Ein sehr interessanter Testbericht/Fazit, einer der wenigen Testberichte der nicht (überschwänglich) positiv ist. Fand auch das kritische Review von androidpolice gut.

    Leider kann man die Ablesbarkeit im Freien nicht nach einem genormten Versuchsaufbau bestimmen, denn dann wäre die Vergleichbarkeit nachweislich wesentlich besser gegeben.

    Es ist eben immer die Frage, welche Feature zu welchem Preis. Rund 600€ ist schon eine Hausnummer.
    Ich habe ein Galaxy Note und spielte auch mit dem Gedanken zu wechseln.
    Aber nach diesem Test hat das S3 doch schon etwas viel „Schatten“.

    Dann warte ich wohl auf das Note2

    Grüße

    • Solange das Note 2 nicht so eine Großkopie vom SIII wird wie beim aktuellen Note, gehe ich da voll mit.

      Zum Thema AMOLED: Ich kann es irgendwie nicht verstehen. entweder hat Samsung beim SII einen richtigen Griff ins Klo gemacht oder irgendwas stimmt nicht. Ich habe bei meinem Note und beim SII nie Probleme mit der Ablesbarkeit im Freien gehabt

      Ich besitze das Note auch und liebe es, aber gerade finde ich WP8 noch ein ganzes Stück interessanter

  2. Tja, eine Sache macht Samsung recht gut. Das Marketing. Deshalb denken viele Samsung S3= Überhandy – Muss ich haben.
    Wenn nun Menschen viel Geld für ein Smartphone ausgeben das sie sich eigentlich nicht leisten können und nun für Monate auf diesem Gerät festsitzen, sind selten in der Lage einen schwerwiegenden Fehler einzugestehen. Deshalb verteidigen sie ihr Gerät auch massiv. Ich bin immer noch überzueugt davon das Menschen die sich an unsere Testberichte halten zumindest einen Objektiven Blick aufs geschehen vermittelt bekommen. Und das ist wichtiger als in das Marketing Spiel von den Herstellern mit zu machen…

  3. So ich muss auch mal kurz berichten, meine Chefin hats S3 und ist heute morgen fast ausgeflippt, der Wecker war auf 6:30 Uhr gestellt und es hat um 8:30 angefangen zu klingeln, das S3 zeigt keinerlei Screen bei dem man den Schlummermodus deaktivieren kann, geschweige denn einen bei dem man den Wecker komplett aktiveren kann, ich kam zufällig ins Büro und da sie weis das ich ziemlich gute erfahrungen mit Handys habe (Symbian Modding) hat sie mich gebeten das abzuschalten, in den Wecker einstellung war sie schon, sie war schon soweit das man die Zeit ändern kann, habe abbrechen geklickt und beim S3 ist neben der Zeit dann ein Weckersymbol (Weis = aus; Grün =an) so einmal draufgeklickt wecker ist aus (also es wurde weiß angezeigt) habe in der Zeit kurz ein Preisschild am PC erstellt und wir haben geredet, was funkt dazwichen? Ja das S3, es klingelt wieder, so das ende vom lied war das ich ihr ALLE Weckzeiten rauslöschen musste damit das Ding ruhe gibt, bin von dem Gerät zu tiefst enttäuscht.

  4. Mit unseren Tests wollen wir den „normalen“ Interessenten davor bewahren
    sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt,
    das nicht alles Gold ist was glänzt. Daher reden wir kein
    Technik-Chinesisch sondern testen alles im ganz normalen Alltag mit
    seinen Höhen und Tiefen. Und da uns niemand direkt unterstützt oder
    bezahlt, nehmen wir kein Blatt vor den Mund und reden Tacheles. Wenn ihr
    Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen
    diese zu beantworten.
    Bei Twitter plaudere ich unter @Peter_Welz ein wenig aus dem Nähkästchen
    und teile dort den ein oder anderen Gedanken… 
    Will nicht kleinlich werden, aber in der Selbstdarstellung sollten nicht soo viele Fehler vorkommen. In spitzen Klammern die Korrekturen.

  5. Vielen Dank für den kritischen Test. Ich habe das S3 für ca. 3 Tage zum testen bekommen und mir ist genau der Punkt mit der Ablesbarkeit im freien als sehr negativ aufgefallen. Vor lauter positiver Kritik im Internet dachte ich aber es würde entweder an meiner persönlichen Auffassung liegen oder das S3 ist fehlerhaft. Jetzt bestätigt sich mein Eindruck.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen