Samsung Galaxy Tab 2 10.1 im Dauertest Teil 4 – Verbindungen, Akku und Fazit

Im vierten Teil des Testberichts gehe ich auf die Verbindungen ein. Allerdings gibt es da nicht viel zu schreiben, da ich „nur“ die WiFi-only-Variante besitze. Dazu gibt es dann noch Erfahrungswerte zum Akku und zum Abschluss das Fazit. Lohnt sich der Kauf des Galaxy Tab 2 10.1 oder nicht? Diejenigen, die noch ein paar Worte zu Samsung Kies lesen wollen, was das überhaupt ist usw., können das hier nachlesen, wo dies bereits beschrieben wurde.

Übersicht
Teil 1 – Unboxing und erster Eindruck
Teil 2 – Betriebssystem und Bedienung
Teil 3 – Multimedia und Performance

Verbindungen:

Im Samsung Galaxy Tab 2 10.1 ist ein WLAN 802.11 b/g/n-Modul verbaut, welches zuverlässig seine Arbeit verrichtet. Abrisse bei der Internetverbindung konnte ich bisher keine verzeichnen. Da die Rückseite des Tablets komplett aus Plastik besteht ist die Verbindungsqualität genauso gut wie bei den meisten anderen Geräten auch.

Unser Router steht im 2en Stock. Auch im Erdgeschoss (also 2 Betondecken dazwischen) habe ich noch immer ausreichend WLAN-Empfang (~50%). Sobald ich allerdings nochmal ein paar Treppen in den Keller hinabsteige wird es schon eher ein „Glücksspiel“. Dort ist der WLAN-Empfang dann eher schlecht als recht, wenn überhaupt vorhanden. Gut, da liegen dann allerdings auch schon 3 Betondecken dazwischen.

Auch vor dem Haus kann ich mit dem Gerät noch gut surfen oder etwas Herunterladen.

Auch das anschauen/anhören von Bildern/Musik funktionierte mit dem Programm „All-Share“ welches von Samsung bereits auf dem Gerät installiert wurde per DLNA problemlos. Mit dem genannten Programm kann man sich die Musikstücke, Bilder, Videos usw. welche von dem entsprechenden DLNA-fähigen Gerät freigegeben wurden auch auf das Tablet herunterladen.

Auch das GPS-Modul arbeitet zuverlässig. Beim ersten Test hatte ich innerhalb weniger Minuten einen GPS-Fix und das sogar im Haus (Dachgeschoss). Bei weiteren Tesst hatte ich den Sat-Fix innerhalb weniger Sekunden. Die App GPS-Test hat mir dabei verraten, dass die Genauigkeit auf ~10-15 Fuß genau ist. Allerdings macht bei diesem Gerät der GPS-Empfänger sowieso nur Sinn, wenn man WLAN Empfang hat. Es sei denn man besitzt die Variante mit dem 3G-Modul.

Das Bluetooth-Modul arbeitet genauso zuverlässig wie alles andere auch. Kurz eingeschaltet und den Haken gesetzt, damit das Tab sichtbar ist und schon wurde es von anderen Geräten erkannt. Ein Bild mit ca. 1MB Größe war dann auch innerhalb weniger Sekunden auf das Tab übertragen und konnte dort Betrachtet werden.

Akku:

Zum Schluss noch ein paar Worte über den Akku. Dieser schlägt sich ganz gut. Die 7000 mAh bringen mich dabei meist über die Woche. Also 5 – 7 Tage bis das Gerät wieder an die Steckdose muss. Zugegeben nutze ich das Gerät jetzt nicht exzessiv, sondern meistens Abends um schnell mal etwas im Internet zu recherchieren, kurz eine Runde Angry Birds zu zocken oder Mails zu lesen/schreiben.

Der Akkuverbrauch im Stand-By ist meiner Meinung nach ziemlich hoch. Zumindest wenn das WLAN läuft. Wenn ich das Gerät Abends aus den Händen lege und am nächsten Tag nach der Arbeit wieder benutze, hat der Akku meistens zwischen 10 und 15% an Ladung verloren. Anders wenn ich das Tablet Abends in den Flugzeugmodus schalte, also das WLAN deaktiviert wird. Hierbei gehen nur ca. 2-3% verloren.

Videoschauen braucht pro 30 min. ca. 2% Akku, womit zumindest langer Filmgenuss gewährleistet wird.

Fazit:

Das Gerät verrichtet schnell und zuverlässig seinen Dienst. Die Verbindungen klappen problemlos und bisher konnte ich auch keine Astürze feststellen. Der Dualcore-Prozessor bietet für alle Lebenslagen genug Power. Sei es für Arbeit oder Freizeit. Die Games liefen auch alle problemlos. Bei nicht auf die Auflösung optimierten Games kam es allerdings zu einer relativen niedrigen Framerate solange das Game im „Auf Vollbild erweitern“-Modus läuft. Wählt man dagegen „Zoom auf Vollbild“ läuft wieder alles Problemlos. Allerdings sieht es dann auch nicht mehr ganz so gut aus. Ob dies nun auf einem 4-Kern-Tablet besser läuft kann ich  leider nicht sagen.

Das Display mit seinen 1280×720 Pixeln stellt alle Inhalte ausreichend scharf da. Auch die Farben kommen knackig rüber. Allerdings spiegelt es sehr, was teilweise durchaus zum Problem werden kann.

Der Akku mit seinen 7000 mAh ist für das Gerät ausreichend. Ich komme bei normaler Nutzung (etwas Surfen, Mails lesen und schreiben, hin und wieder mal ein kleines Game, Facebook, usw.) auf ca. 1 Woche ohne dass das Gerät an die Dose muss. Allerdings bin ich jetzt auch nicht gerade ein 24/7 Nutzer.

Einzig und allein die Kamera ist meiner Meinung nach nicht zu gebrauchen. Selbst für schnelle Schnappschüsse ist die Qualität einfach zu schlecht.

Abschließend kann man sagen: Für 369 € kann man bei dem Gerät nichts falsch machen. Das Gerät läuft ohne Probleme, allerdings sollte man mit den „Androidtypischen“ Lags leben können, die allerdings nur selten auftreten.

Für 400 €, die man aber aktuell z. B. bei Amazon bezahlt ist es schon fast zu überlegen ob man nicht etwa zum neuen Asus Transformer Pad greift. Da man dort ein 4-Kern Gerät mit Tastaturdock bekommt. Vor allem wenn man viel schreibt ist dieses von Vorteil.

Für den Preis den ich beim Media Markt hingeblättert habe würde ich das Gerät jedenfalls wieder kaufen.

[asa]B007WXFWTC[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen