Samsung TecTiles – neue Konkurrenz für die Xperia Smart Tags und LG Tag+

Es ist wie immer…da kommt eine neue Technik so langsam in Fahrt und anstatt sich die Hersteller zusammentun um diese weiter anzuschieben, kocht jeder sein eigenes Süppchen und liefern dann meist nur halbgare Lösungen ab. Das trifft auch auf NFC zu, die drahtlose Datenübertragung über kurze Distanzen. Bei uns so gut wie gar nicht verbreitet, aber in immer mehr neuen Smartphone eingebaut, erfreut es sich z.B. in den USA wachsender Beliebtheit. Kein Wunder, denn die Technik hat ein riesiges Potential.

Patrick hat zum Thema NFC vor kurzem einen tollen Artikel geschrieben (Link), in dem er diese Technik näher erläutert und auch deren Einsatzmöglichkeiten. Neben Bezahlen oder Dateien verschicken interessiert mich persönlich eine ganz bestimmte Anwendung. Und zwar das ortsbasierte Umschalten von Profilen.

Setze ich mich ins Auto, soll mein Smartphone das WLAN abschalten, GPS aktivieren, die Töne auf laut stellen und Bluetooth einschalten. Oder auf Arbeit Bluetooth wieder deaktivieren, dafür WLAN aktivieren. Oder abend auf dem Weg ins Bett alles auf lautlos, WLAN und Sync deaktivieren und die Wecker App starten. Wäre recht praktisch oder?

Sony hat mit den Xperia Smart Tags vorgelegt und bietet auch schon bei uns entsprechende Chips zum Kauf an. 4 Stück kosten knapp 14 €. Bei den neuen Xperias wie dem Xperia S wird solch ein Chip gleich mitgeliefert, so das man das auch gleich mal ausprobieren kann. Funktioniert auch gut, aber halt nur halbherzig, wie ich festgestellt habe (Link). Die SmartTags App kann man im Google Playstore kostenlos herunterladen, was schon mal sehr gut ist und sie läuft auch auf anderen Smartphones. Es können aber nur maximal 4 Tags verwaltet werden. Das dürfte für einige schon zu knapp werden. Und auch die „Schalter“ sind etwas arg wenig. Die App an sich ist ein wenig umständlich zu bedienen, von daher sollte man sich den kostenlosen SmartTag Maker direkt mit installieren.

LG hat vor kurzem mit LG Tag+ einen ähnlichen Ansatz abgeliefert. Statt auf Plastikchips setzt man hier aber auf Aufkleber. Funktioniert auch prima, bietet mehr Möglichkeiten als die Xperia SmartTags, hat aber derzeit zwei riesige Nachteile, auf die ich gleich auch eingehen werde. Mit dem LG Optimus L7 wurde so ein Aufkleber mitgeliefert, so das ich das auch mal testen konnte -> Link

Größter Nachteil hierbei ist, das man die App nicht nachträglich installieren kann. Im Google Store ist es nicht zu finden und LG reagiert nicht auf Anfragen dazu. Die App ist zwar auf dem Optimus L5 und 4X HD vorinstalliert, aber da man diese nicht rooten kann, kann man sich diese nicht rippen. Zudem kann man nirgends diese Aufkleber kaufen und externe NFC Tags werden wohl nicht unterstützt.


Beim jetzt erschienene Optimus 4X HD ist so einer auch zu finden.

Und jetzt halt Samsung mit seinen TecTiles. Auch hier kommen Aufkleber zum Einsatz und macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Vor allem kann man die dazu passende App schon herunterladen und der größte Vorteil ist, das man hier auch Allround-Tags beschreiben kann, also nicht unbedingt die Aufkleber von Samsung benötigt. Das werde ich so schnell wie möglich ausprobieren. Dabei hat sich dann aber auch gleich ein Nachteil bemerkbar gemacht. Die TecTiles gibt es bisher nur in den USA. Bei uns Fehlanzeige und unterstützte Allround-Tags gibt es auch nur dort. Markus versucht über Kontakte die Dinger zu bekommen und dann werde ich das testen.

Hier jetzt mal ein paar Infos zu den TecTiles:

Funktionen:

Einstellungen & Apps:

  • Bluetooth, WLAN, Töne, Helligkeit usw. einstellen
  • App starten
  • per WLAN verbinden
  • Texte anzeigen

Kommunikation

  • Anruf starten
  • SMS senden
  • Google Talk aktivieren
  • Kontakte verschicken

Standort & Internet

  • Andresse bei Google Maps anzeigen
  • Internetseite öffnen
  • Foursquare oder Facebook Check-in

Soziale Netzwerke:

  • bei Facebook “Liken“
  • Facebook Status aktualisieren
  • Tweet abschicken oder jemanden folgen
  • mit LinkedIn verbinden

Homepage: http://www.samsung.com/us/microsite/tectile/

Leider ist die Android App nicht in Deutschland verfügbar, aber hier ein Link für den direkten Download: http://www.mirrorcreator.com/files/10NNHVSK/Samsung_TecTile_1.0.apk_links

Video:

Hands-On:

Quelle

[asa]B006YB9VJU[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

4 comments

  1. Schade, dass man in den Apps nicht einfach die Tags selber definieren kann, denn wie die Teile aussehen ist ja wurscht.

    So könnte man einfach NFC-taugliche Dinge/Karte whatever als Tags umfunktionieren.

    Aber dann wäre es ja wie du schon sagtest kompatibel flexibel und vor allem nicht herstellergebunden…

    • Genau diese Gedanken habe ich mir auch gemacht und auf die Suche gemacht. Auf nfc-tag-shop.de habe ich passende 1K Tags gefunden (Aufkleber) die man selber beschreiben kann und mit dem NFC Aufgaben-Launcher eine entsprechende App gekauft. Bin gespannt, ob das funktioniert und werde berichten.

  2. Hier gibt es übrigens eine Anleitung wie man die TecTiles App auf jedem beliebigen Android Smartphone verwenden kann (NFC vorausgesetzt)
    http://nfc-visitenkarte.de/anleitung-samsung-tectiles-in-deutschland-verwenden/

    NFC Tags können mit der Tectile App alle möglichen verwendet werden. Das muss nicht original Samsung sein. Nur ausreichend groß sollten sie sein. 194 byte oder besser 1kbyte..

    • Anleitung is gut…da steht nix anderes, als das, was man oben im Text auch finden kann…

      Mittlerweile habe ich mir bei einem Shop Standard NFC-Tags bestellt und experimentiere mit wachsender Begeisterung herum.

      Darüber werde ich in den nächsten Tagen ausführlich berichten. Dazu Links zu einer richtig genialen App zum beschreiben solcher Tags und dem Link zum Shop, wo man funktionierende Tags günstig kaufen kann, die auch mit allen von mir getesteten Smartphones funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen