Samsung und HTC nehmen Stellung zum Android 4.1 Jelly Bean Update

Kaum wird von Google eine neue Android Version angekündigt sind einige unserer geliebten Hersteller ganz schnell, was die Aussicht auf ein Update ihrer Geräte angeht. Diesmal haben Samsung und HTC dieses Rennen gewonnen und ihre hochoffiziellen Statements zum Android 4.1 Jelly Bean Update abgegeben. Was man davon zu halten hat, kennen wir ja leider mehr als zu gut aus der Vergangenheit. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt…

Denn noch heute plagen sich einige Nutzer auf ihren Geräten mit Android 2.x herum. Vielen wurde ein Update in Aussicht gestellt und dann irgendwie „vergessen“ oder immer weiter nach hinten verschoben. Den Vogel schießt dabei Motorola ab. Nicht das man sowieso schon am Rande der Bedeutungslosigkeit steht werden neuere Modelle wohl erst im 3. oder 4. Quartal mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich bedacht. Also zu einem Zeitpunkt, an dem man bei anderen schon vielleicht dessen Nachfolger bekommt. Genau so hält man seine Kunden bei Laune oder?

Auf jeden Fall hier einmal die Statement der beiden Großen im Android Buisness. Zunächst einmal Samsung:

Samsung will soon announce which additional devices are eligible for the Jelly Bean update. As the world’s largest smartphone manufacturer, Samsung leads the Android community with best-in-class devices like the Galaxy S III, and is creating new device categories with products like the Galaxy Note. Samsung has delivered the most Nexus-branded lead OS devices and we are pleased that Google will be bringing Samsung Galaxy Nexus and Nexus S customers the first experiences of Jelly Bean on a handheld device.


Galaxy S3 und Note bekommen es also. Keine Überraschung. Das Nexus hat es bereits (zumindest die Geräte, die Google den Besuchern der I/O 2012 gegeben hat) und, wer mutig ist, kann sich die gerippte ROM eines solchen Nexus schon jetzt installieren (Link). Ich habe es gemacht und es läuft perfekt. Aber man lese und staune, selbst ein Nexus S wird dieses Update erhalten. Erst vor wenigen Minuten habe ich an anderer Stelle über das SIII geschrieben (Link), welches wohl nun doch mit 2GB RAM ausgestattet werden soll um mit Jelly Bean klar zu kommen…Was mit den anderen Modellen passiert, ist derzeit nicht bekannt.

Nun HTC:

We are excited about Android Jelly Bean and are planning to support it across a variety of our devices.  We are reviewing the software to determine our upgrade plans and schedule, so please stay tuned for more updates on specific device upgrade plans.

Naja, keine Infos aber Hauptsache mal was dazu gesagt. Man kann aber wohl davon ausgehen, das ein One S und One X ein Update erhalten. Für das One X gibt vom Nexus ROM aber schon eine Portierung, auch wenn diese noch etliche Bugs enthält -> Link

Sobald sich die anderen zu Wort melden, werden wir sicher davon berichten.

Auch hier darf man wieder auf unzählige mehr oder wenige sinnvolle Einträge auf den Facebook Seiten der Hersteller hoffen. Bei HTC geht es mittlerweile schon los, wo nach einem Update für das HTC Legend gefragt wird…

Quelle / Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

4 comments

  1. Danke für die Infos, einen kurzen Bericht über das Nexus S 4.1 Update würde mich persönlich sehr freuen.
    Ich habe bereits einige reviews darüber gesehen, aber was mir bei euch am besten gefällt ist eben eure erliche und unverblümte Wahrheit.
    Wenn Du schreibst es läuft perfekt, würde mich doch sehr interessieren, was das Update so im Alltag bringt. Eben wie sich z.B. Project Butter etc. bemerkbar machen.

    • Leider besitze ich kein Nexus S, sondern nur das Nexus. Vielleicht findet sich ja ein Leser, der dann bei uns darüber berichtet. Würde mich sehr freuen.

      Beim Nexus läuft es wirklich sehr flüssig aber das wars auch schon. Ist das vielleicht dieses Butter-Projekt? Und dieses Google Now ist in meinen Augen nix anderes als ein Siri-Klon, wobei ich aber noch nicht komplett dahinter gestiegen bin.

      • Danke, ich meinte ja auch das Nexus ohne „S“.
        Ja, es soll jetzt sehr flüssig laufen, viel besser als mit ICS.

        • Darktrooper1991

           Project Butter lässt grüßen 🙂
          Wurde auch Zeit, dass die GUI ein wenig flotter läuft(auch wenn das mit ICS schon der Fall war)
          Auf jeden Fall ist 4.1 ein Schritt in die richtige Richtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen