Sony Ericsson Live – das Comeback der Walkman Serie

Sony Ericsson und die Walkman Serie. Da fallen einem sofort Geräte wie das legendäre W800i oder das W810i ein. Seinerzeit die absoluten Überflieger was es auf dem Markt zu kaufen gab. Dann wurde es still um den Begriff Walkman. Bis irgendwann mal ein Sony Ericsson W8 genanntes Modell auftauchte, aber genau so schnell wieder verschwand. Aber heute…da hat Sony Ericsson mit der Vorstellung des „Live“ die Wiederauferstehung dieser Walkman-Serie offiziell angekündigt. Und der Nachfahre kann nicht nur einfach richtig gut Musik machen sondern noch mehr. Sony Ericsson nennt es „social music machine“

Bei diesen Begriffen ist eigentlich klar, was damit gemeint ist. Facebook wird auch hier eine wichtige Rolle spielen. Keine Ahnung, was Facebook und Musik verbindet, das man ein Handy danach konzipiert, aber die Herren bei SE haben wohl eine noch nicht vorhandene Marktlücke entdeckt. Durch diese Integration können Benutzer aus fast allen Anwendungen heraus direkt mit Facebook zu verbinden.

Dazu gibt es im Media Player einen extra Button, mit dem man direkten Zugang zu weiteren Songs, Videos, Songtexten usw. zum Künstler erhält. Dieses wird durch einen eigenen „Qriocity music and video content services“ von Sony erweitert. Darüber bekommen Nutzer Zugriff auf Filme und Musik aller großes Labels.

Mit der xLOUD genannten Technik soll ein Maximum aus den eingebauten Lautsprecher geholt werden.

TrackID wiederum dürfte bekannt sein. Damit kann man aktuell gehörte Songs identifizieren, runterladen oder mit seinen Freunden teilen.

Hier noch ein paar technische Daten:

  • Android 2.3 Gingerbread
  • 3,2″ kapazitiver Touchscreen mit 480 x 320 Pixel
  • 320 MB interner Speicher
  • microSD Speicherkarten bis 32GB
  • 5 Megapixel Kamera mit 8x Digital Zoom und Autofokus
  • VGA Frontkamera
  • 3,5 mm Headsetbuchse
  • GPS
  • Bluetooth
  • WLAN
  • DLNA
  • 56, x 106 x 14,2 mm
  • 115 g
  • 1200 mAh Akku

Kommen soll es im 4. Quartal in schwarz und weiß. Ein Preis wird leider nicht genannt.

Man darf gespannt sein, ob es SE gelingt an die Zeiten der Walkman Serie anzuknüpfen. Von den technischen Daten her und der Facebook Integration dürfte es gerade die Jüngere Generation ansprechen und wie wir alle wissen, ist es genau diese Gruppe, die einem Gerät Kultstatus verleihen kann. Wir werden es sicher erleben…

Quelle
via 

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen