Swiftkey bekommt endlich Multitouch Support

Multitouch ist ja an sich ja nichts neues, wenn es um alternative Tastaturen für Android geht. Bei SwiftKey wurde es bisher nicht unterstützt. Trotzdem nutzen es viele, so auch ich, denn die Wortvorhersage ist einfach nur Gold wert und erspart vieles an Tipparbeit. Jetzt haben VIP User den Zugriff auf ein Update in die Alpha Version bekommen, die eben dieses Multitouch unterstützt. So kann man noch schneller schreiben, als bisher.

Nach 2 Wochen Testphase soll es dann allen zur Verfügung gestellt werden.

Übrigens bekommen dieses Update sowohl Smartphones, als auch Tablets.

„We have made improvements for rapid typists. We now properly support multi-touch so you shouldn’t get accidentally repeated letters or accidentally missed letters when typing at speed with more than one finger. If you could try this out and in particular look out for issues with long-press keys, alternative character selection or keys where the highlighting gets stuck. We are particularly interested in results from tablet users touch typing as well as phone users with two thumbs.“

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den „normalen“ Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen:

http://mobi-test.de/uber-uns/

Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen