So funktioniert der Umzug von Android zu Android per NFC

Irgendwann kommt der Tag, an dem man sich ein neues Handy gönnt und der Umzug vom Alten auf das Neue ansteht. Zum Glück ist das bei Android heutzutage kein größeres Thema, seitdem es einen hauseigenen Umzugsservice gibt. Dabei geht das ganze auch noch drahtlos. Wie genau die Übertragung aller Daten von Android zu Android per NFC funktioniert, habe ich hier Schriit-für-Schritt erklärt.


Wie gesagt ist der Umzug von einem Androiden auf einen anderen Androiden ein Kinderspiel. Dank eingebauter Backup- und Wiederherstellung Funktion geschieht das alles voll automatisch. Und wenn beide Handys dann noch NFC haben, ist der Umzug eine Sache von wenigen Minuten. Stichwort Android Beam. Dem drahtlosen Service, bei dem die Daten über eine kurze Distanz übertragen werden. Dabei wird alles übernommen. Alle Einstellungen, Fotos, Videos, Apps inkl. deren Einstellungen usw.

Voraussetzungen:

  • Android 6 oder neuer auf beiden Geräten
  • an beiden Geräten ist NFC eingeschaltet
  • beide Geräte aufgeladen

Übertragung starten:

1.) Auf dem neuen Gerät die Einrichtung starten bis zum Punkt „Anderes Gerät vorhanden?“ und dort den gezeigten Menüpunkt auswählen.

Android per NFC umziehen (1)

2.) Im nächsten Fenster auf „Überspringen“, weil dort nur allgemeine Infos zu lesen sind…

Android per NFC umziehen (2)

3.) …um im nächsten Fenster die Quelle, also das alte Handy auswählen muss.

Android per NFC umziehen (3)




4.) Nun auswählen, welche Apps wiederhergestellt werden sollen. Am einfachsten ist es, alle zu nehmen.

Android per NFC umziehen (4)

5.) Anschließend wird am Empfänger, also dem neuen Handy der Vorgang gestartet…

Android per NFC umziehen (5)

6.) …und läuft anschließend…

Android per NFC umziehen (6)




7.) …bis zum Ende durch.

Android per NFC umziehen (7)

8.) Zum Abschluss werden alle Apps heruntergeladen, installiert und die Einstellungen übernommen.

Android per NFC umziehen (8)

9.) Fertig


About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen