Trekstor Volks-Tablet 2 – Einsteiger Androide mit 3G für 199 Euro

Trekstor Volks-Tablet_BannerWenn ich schon den Begriff „Volks-Tablet“ lese, bekomme ich feuchte Augen. Nicht weil ich mich so freue, sondern weil man hier meist einfache Technik für Einsteiger bekommt. Und wieder einmal gibt es mit dem neuen Volks-Tablet 2 eine Kooperation von Trekstor und Bild.de. Hier habe ich mal alle Infos zum Tablet gesammelt.

Wie gehabt handelt es sich hier um ein Standard-Design ohne irgendwelche Experimente. Die Rückseite des Trekstor besteht aus Aluminium und die Endkappen aus Kunststoff, wie auch der Rest des Gerätes. An sich ja schon mal nicht schlecht, aber eben Standard auch in dieser Klasse. Dafür punktet es mit einem eingebauten 3G Modul für Mikro-Simkarten und einem 16 GB großen Speicher.

  • Android 4.2.2 Jelly Bean
  • 10,1″ IPS Display mit 1280 x 800 Pixel
  • 1,3 GHz Cortex-A7 Quad-Core Prozessor
  • Mali 400 MP GPU
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD bis 32 GB
  • 5 Megapixel Kamera
  • 2 Megapixel Frontkamera
  • 3G
  • GPS
  • WLAN 802.11 b/g/n (2,4 GHz)
  • Bluetooth 4.0
  • Mikro-USB 2.0 mit Host
  • 258 x 164 x 9,5 mm
  • 612 g
  • 6200 mAh

Produktseite: http://www.trekstor.de/volks-tablet_2.html

Das TrekStor Volks-Tablet ist vom 26. März bis zum 3. Mai 2014 im Handel erhältlich und kostet 199 €. Dafür kommt man zum üblichen Lieferumfang noch ein USB 2.0 OTG Adapterkabel, einen Gutschein für eine Caseable-Schutzhülle im Wert von 5 € und ein Reinigungstuch.

Wie schon im Titel beschrieben ist das für mich ein klassisches Einsteigertablet ohne Wow-Effekt. Eben Standard, aber durchaus interessant durch das eingebaute 3G Modul. Alternative wäre vielleicht das Archos 101 Xenon. Fast identische Ausstattung, aber nur 8 GB interner Speicher, schlechtere Kameras, dafür mit GPS und Mini-HDMI Anschluss für 249 €. Oder gleich das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 für knapp 300 €. Stärkerer Prozessor, besserer Akku, GPS und über 100 g leichter. Das ist schon ein großer Unterschied auf Dauer.

 

Hands-On:

Pressemitteilung

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

4 Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen