Speicherkarten gehören heute in ein Handy oder Tablet wie der Akku. Ohne geht gar nix. Das ist zumindest die Meinung vieler und so kommt es immer wieder zu Diskussionen welche Speicherkarte man am besten kaufen sollte und ob die Geschwindigkeit von der Größe abhängt. Im Netz habe ich eine äußerst interessanten Vergleich gefunden.

Vorab ein wenig Basiswissen.

Bei Speicherkarten spielt die sog. „Class“ also die Geschwindigkeitsklasse die Hauptrolle, denn sie gibt Aufschluss darüber, welche Lese-Schreibgeschwindigkeiten erreicht werden können.

Folgende Klassen gibt es aktuell:

  • Class 2: 16 Mbit/s (2 MB/s)
  • Class 4: 32 Mbit/s (4 MB/s)
  • Class 6: 48 Mbit/s (6 MB/s)
  • Class 10: 80 Mbit/s (10 MB/s)

Natürlich sind Speicherkarten der höheren Klassen erheblich teurer als die der kleinen Klassen und somit stellt man sich die Frage, ob sich der Mehrpreis wirklich lohnt.

Bei Digitalen Spiegelreflexkameras mag man den Unterschied vielleicht bemerken, aber tut man das auch bei aktuellen Smartphones oder Tablets? Ich persönlich habe 3 microSD Speicherkarten mit jeweils 32GB Kapazität, eine davon Class 2, eine ist Class 4 und eine sogar Class 6. Merken tue ich davon nicht wirklich etwas und das obwohl alle Karten zu fast 60- 75% gefüllt sind.

Aber vielleicht hilft ja folgende wirklich gute Übersicht ein wenig Licht in den Dschungel zu bringen. Auch wenn es nur Zahlen und Tabellen sind, bekommt man hier doch mal einen guten Überblick:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=15269669

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here