Warum legt man ein iPhone neben einen Androiden???

Ein Testbericht wird es wohl nicht werden, soviel verspricht schon die Überschrift.
Nein, es wird eher eine Art „Weihnachtsgeschichte“, die mir selbst, diese Woche widerfahren ist. Kennt ihr die Sprüche eures Partners, „Schatz ich will ein neues Handy!“
Ihr antwortet, klar, kein Problem ich kenne da eine Internetseite mit vielen Tests und Alltagsberichten. Da finden wir schon was…..

So fing es bei mir an. Wobei ich die Situation, jetzt im Nachhinein, viel schlimmer bewerte.
Den meine Frau hatte schon das ein oder andere Testgerät in der Hand und probierte herum. Ich selbst bin zufriedener Besitzer eines Motorola Defy, auch damit kann meine Frau umgehen. Android war ihr also nicht fremd.

Eines Tages dann wurde ich mit dem Satz, „Schatz ich möchte ein iPhone 4s“ konfrontiert.
Ich war entsetzt, schockiert und sprachlos!!!!!!!
Warum, Android ist besser, günstiger, vielfältiger, erwiderte ich. Bewaffnet mit einem Sack voll Argumenten die Android ins rechte Licht rücken sollten, zog ich ins Feld.
Doch ich sollte eine bittere Niederlage erleiden.
Nein mit deinem Gerät komme ich nicht zurecht, Android ist viel zu kompliziert. Und du „spielst“ so oft an deinem Defy herum, dann funktioniert wieder etwas nicht. Und dann verbringst du wieder ewig Zeit damit.
Ja klar, „spiele“ ich mit meinem Defy herum, ICH BIN TESTER und schreib auch darüber. Über ein Handy was eben nur funktioniert, brauche ich nix schreiben.

Ohne es zu merken war ich schon geschlagen! Die Entscheidung stand fest, der Apfel hat gewonnen.

Also ab in den nächsten Applestore. Sieht ja von Außen und Innen ganz nett aus, so ein Apfelgeschäft. Stylisch eingerichtet, Verkäufer duzen einen (NEIN bei IKEA gibt es keine iPhones), selbst eine Kinderecke mit Apple-Computern zum spielen fand ich vor. Die Strategie ist ja nicht schlecht, überzeuge die Kleinen und die Goßen kaufen es. Vielleicht!? Die Situation erinnerte mich an die Süssigkeiten Regale kurz für der Kasse, Papa ich will noch ein K-Riegel.
Der Verkäufer kam, sprach und meine Frau antwortete. iPhone 4s in weiß bitte.
Dann folge die persönliche Beratung, das Handy wird zusammen in Betrieb genommen und konfiguriert.
Es war also geschehen, meine Frau hat das Gerät gekauft und sitzt nun mit dem Verkäufer da um es ihren Bedürfnissen anzupassen.
Derweil versuchte ich, meiner Tochter in der „Kinderecke“ den Apple-Computer näher zu bringen, bzw. davon abzubringen. Doch unweigerlich musste ich mit einem Ohr, dem Verkäufer und meiner Frau zuhören.
Offenbar, gab es Probleme?! Ich stürzte sofort hin, meine Tochter war eh im Banne der Apfel-Company.
Sie müssen nochmals ihr Kennwort eingeben, sagte der Verkäufer zu meiner Frau. Das ist nun schon das vierte mal, erwiderte sie. Nun offenbar gibt es Problem mit unserem WLAN. Ich klinkte mich ein, was ist den los, fragte ich.
Zur Ersteinrichtung wird ein WLAN benötigt, leider scheint es gerade überlastet zu sein. Ok, im Laden war recht viel los, aber sollte das bei der Planung von so einem Geschäft nicht berücksichtigt werden?
Ein Versuch machen wir noch, sollte es dann nicht gehen, müssen sie es Zuhause versuchen. Ich war entsetzt, Zuhause? Was ist wenn wir Zuhause kein WLAN hätten, kann ich das iPhone nicht nutzen. Kann nicht sein, sagte ich zu mir.
Auch dieser Versuch brach ab. Nehmen sie ihr Gerät mit und richten sie es Zuhause ein, sprach der Verkäufer. Leider ist unser Hotspot nicht zu erreichen.

Jetzt war meine Zeit gekommen!!! Ich zog ins Feld.
Ich zückte mein Defy aus dem Holster, sogar John Wayne und der Schatten von Lucky Luke wäre blass geworden.
Kein Problem, triumphierte ich dem Verkäufer gegenüber. Ich schalte eben mal WLAN-Tethering ein. Ich hatte gewonnen, mit leeren Augen schaute mich der Apfel-Mann an, DAS Gerät kann DAS??? Selbstverständlich kann ein Android so etwas, äußerte ich überheblich.

Da lagen sie nun, ein triumphierender Androide und das, ohne WLAN, hilflose iPhone.
War das ein schöner Anblick!!!

Und die Moral von der Geschicht, Apple rentiert sich nicht ;-)))
Frohe Weihnachten.

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

7 comments

  1. Das 4s kann ohne Wlan in Betrieb genommen werden, was war das denn für ein dummer Verkäufer….

  2. HotmailbunnyohneEMail

    *gähn* 🙂 Zur Einrichtung ist kein WLAN nötig, völliger Quatsch. Aber nett geschrieben 

  3. Hehe…

    und hat deine Frau es zurückgegeben und sich dadurch doch noch überreden/von abbringen lassen?

  4. sehr schöne Geschichte 🙂

  5. Lach.  Toll geschrieben. Danke. Es war witzig zu lesen.

  6. Ich find die Geschichte einfach zum schiessen :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen