Weißes Nokia N9 mit Firmware PR1.1 entdeckt

Und das nicht irgendwo, sondern auf der aktuell laufenden Nokia World 2011. Und diese Farbvariante wird demnächst auch erscheinen und zwar als 64GB und dazu gibt es wohl noch ein Firmwareupdate für MeeGo auf die PR1.1. Natürlich wird das die MeeGo Fraktion freuen, denn man hat es ja schon so gut wie abgeschrieben.

Hier die Bestätigung eines Sprechers von Nokia bezüglich eines Release:

„Nokia is happy to announce a new addition to the Nokia N9 family with the arrival of the white version of the highly acclaimed device“

Leider gibt es keine Infos dazu, wann es kommt, wo es kommt und was es kosten wird.

Das es diese Firmware bereits gibt, zeigt das Video weiter unten.

Zu dem Update gibt es auch einen kleinen Changelog:

„Notable features for firmware 39-4 include:

  • Music Player appears on Lock screen (as seen on the recent update for the Nokia N950)
  • NFC Capability of reading NFC tags off Cards
  • Mail has options to synchronise particular folders
  • Camera has the inclusion of Colours option
  • Multitasking is now even better and smoother“


Quelle
Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen