Windows Phone 8 – ein kompletter Überblick über die Neuerungen inkl. Fotos und Videos

Gestern Abend hat Microsoft kurz nach der Ankündigung des hauseigenen Tablet „Surface“ (wir berichteten) die kommende Version von Windows Phone vorgestellt. Allerdings gab es auf der Summit nur ein paar Einblicke ich die Neuerungen. Alle Detail und passende Hardware wird es auf einem anderen Event geben. Aber was gezeigt wurde hat in der Szene für ziemlich viel positives Feedback gesorgt. Zudem wurde jetzt klar gestellt, wie es mit Updates für bereits existierende Smartphones aussehen wird. Hier haben wir einmal alle Infos, Fotos und Videos gesammelt.

Das ist neu bei Windows Phone 8:

  • neuer Homescreen mit noch mehr Möglichkeiten
  • microSD Support
  • Unterstützung von Mehr-Kern Prozessoren
  • zwei neue Auflösungen mit bis zu 1280 x 768 oder 1280 x 720 Pixel in 720p HD
  • In-App Käufe
  • Internet Explorer 10
  • Nokia Maps zur Offline Navigation (kostenlos)
  • Sprachsteuerung für Apps
  • Brieftasche für sensible Daten
  • NFC Support
  • mehr Funktionen für die Kamera

Neben der normalen 8er Version wird es auch noch eine spezielle Version für Unternehmen geben, die sich Windows Phone 8 Enterprise nennt. Diese bietet dann unter anderem eine komplette Verschlüsselung und einen eigenen App Bereich in denen Mitarbeiter vom Arbeitgeber angebotene Apps installieren und damit arbeiten können.

Gerade der neue Homescreen wird etliche Neuerungen bekommen. Bisher war es nicht möglich das Apps von Drittanbietern ein Livetile in maximaler Breite erstellen können. Das wird sich ändern. Zudem wird es 3 verschiedene Größe der Livetiles geben. So wird es möglich sein, bis zu 3 dieser Tiles in eine Zeile zu bringen. Aktuell sind es maximal 2 in einer Reihe. So bekommt man noch mehr Möglichkeiten seine wichtigen Infos auf einen Blick zu sehen. Die Größe und Anordnung können dabei jederzeit angepasst werden.

Hier mal das offizielle Video:

Und hier ein Hands-On:

Bei der Hardware passt sich Microsoft an die aktuellen Trends an. So wird unter anderem der bisherige Single-Core Prozessor durch den 2-Kern Prozessor Qualcomm MSM8960 Snapdragon S4 Plus ersetzt. Wobei hier aber im Gegensatz zum Standard eine etwas aufgebohrte Adreno 225 GPU zum Einsatz kommt. Bei 2 Kernen dürften Android Fans nur grinsen, aber selbst in einem Lumia 900 braucht es nicht mehr als einen Single-Core Prozessor. Alle Apps und die Bedienung laufen sehr flüssig. Ganz im Gegensatz zu den Monstern in den Androiden. Da hängt es selbst mit 4 Kernen und zu 98% wird sowieso nur mit weniger als 1 GHz gearbeitet. Laut dem Microsoft-Manager Joe Belfiore, soll aber bei Dual-Core nicht Schluss sein.

Als Hersteller werden Nokia, Huawei, Samsung und HTC gleich zum Start von Phone 8 die passenden Smartphones anbieten. Interessanterweise fehlt LG, die damals beim Start von Windows Phone dabei waren. Da würden mich mal die Gründe interessieren, denn gerade vorgestern hat LG verkündet, das man den Markt für Tablets verlässt und sich mehr auf Smartphones konzentrieren wird.

Beim Thema NFC und dem Wallet, der virtuellen Brieftasche zieht man mit Android gleich. NFC wird zum Übertragen von Dateien genutzt, aber auch zum mobilen Bezahlen. Hier kommt Wallet ins Spiel. In ihr können sensible Daten wie Kreditkartendetails gespeichert werden. Allerdings werden bei Windows Phone die wirklich sensiblen Daten nicht auf dem Handy gespeichert sondern auf der Simkarte.

Auch die Kamera erfährt ein Upgrade und bekommt dann Funktionen wie Burst-Shot, hier „Action Shot“ genannut, also die Aufnahme von vielen Bilder in einer Serie aus der man dann das Beste Foto heraussuchen kann. Dazu noch eine Panorama Funktion und eine neue, Smart Group Shot, genannt Funktion. Fotografiert man eine Gruppe werden auch hier mehrere Fotos direkt nacheinander geschossen. Hat man sich ein gutes herausgesucht, auf dem aber eine Person gerade blinzelt oder weg schaut, kann man aus einem anderen Foto den Teil übernehmen, wo die Person dieses nicht macht.

Bei den Apps hat der Marketplace mittlerweile die Schallmauer von 100.000 geknackt und es zeichnet sich dabei ein ganz wichtiger Trend ab. Die Kurve zeigt steiler nach oben, denn immer mehr Entwickler konzentrieren sich auf iOS und eben Windows Phone. Gründe hierfür könnten z.B. die bessere Zahlungsmoral der Kunden sein, die lieber mal ein paar Euro in eine gute App investieren. Zudem zahlen Apple und Microsoft vergleichsweise hohe Anteile der Erlöse an die Entwickler aus. Aber auch die bessere Umgebung weil es eben feste Vorgaben gibt und man sich auf das Wesentliche einer Apps, deren Funktionalität konzentrieren kann. Bei Android muss man sich ja mit zig möglichen Displaygrößen herumschlagen, Dutzenden Versionen von Android usw. Speziell bei Windows Phone 8 übernimmt Microsoft einige Elemente aus dem mit Windows 8 Kernel und erleichtert es so den Entwicklern ihre Apps sowohl auf Smartphones, Tablets oder Desktop PC zum laufen zu bringen.

Erfreulicherweise laufen Windows Phone 7.5 Apps auf Windows Phone 8, aber nicht umgekehrt.


Die bisher nur den Lumias vorenthaltene Nokia Karten App zur Offline-Navigation wird auch auf die Geräte der anderen Hersteller installiert werden können und bleibt weiterhin kostenlos.

Wie bereits oben erwähnt wird man dann auch per In-App Kauf z.B. auf eine Pro Version upgraden können und man wird Apps auf der dann unterstützen microSD Karte installieren können.

Beim Thema Update dürfte es in den nächsten Tagen zu einem wahren Shitstorm kommen. Denn alle bisher erhältlichen Smartphone werden kein Update auf WP8 erhalten. Stattdessen wird es ein abgespecktes Update auf die Version 7.8 geben. Hier werden dann alle neuen Features wie der neue Homescreen installiert. Eben alles, was nicht mit der Hardware zusammen hängt.

Natürlich ist diese Politik z.B. für Käufer eines gerade erst erschienenen Lumia 900 extrem ärgerlich, aber Microsoft umgeht damit ein großes Problem von Android. Jeder kennt die unzähligen Stories von frustrierten Nutzern, die millionenfach am Tag z.B. auf Facebook nach Updates für die ältesten Krücken fragen. Mittlerweile antwortet da schon keiner mehr drauf. Wenn dann mal ein Hersteller wirklich wagt ein Update in Aussicht zu stellen geht es weiter mit der Fragerei und wenn es sich dann verschiebt oder nicht richtig läuft, fliegen die virtuellen Fetzen. Das umschifft MS ganz geschickt. Frei nach dem Motto: lieber jetzt ein paar Tage den Unmut der Nutzer aushalten, aber in der Zukunft Ruhe haben.

Some of you have been wondering, “Will we also get Windows Phone 8 as an update?” The answer, unfortunately, is no.

Windows Phone 8 is a generation shift in technology, which means that it will not run on existing hardware. BUT we care deeply about our existing customers and want to keep their phones fresh, so we’re providing the new Start screen in this new update.

Laut Nokia US soll dieses Update bereits in wenigen Wochen zur Verfügung stehen. Das wurde zumindest per Twitter kommuniziert. Mittlerweile ist diese Aussage aber wieder gelöscht worden.

Davon ab, hat Nokia auf der Summit aber schon für kommende Woche ein größeres Update mit einigen neuen Apps angekündigt. Hierbei wird die Kamera um neue Funktionen erweitert, es wird möglich sein per DLNA drahtlos Inhalte z.B. auf einen Fernseher zu übertragen usw. Dazu noch einen Counter Monitor, mit dem man sein Datenvolumen unter Kontrolle hat und nicht zuletzt ein Update von Nokia Music auf die Version 3.0.

Hier mal ein Video in dem man den neuen Homescreen von Windows Phone 7.8 auf dem Lumia 900 in Aktion sieht:

Allerdings bleibt eine Frage offen oder vielleicht habe ich es einfach nur übersehen…wann kommt Windows Phone 8? Dazu wurde irgendwie gar nichts gesagt. Bisher hat sich auch nur Huawei dazu geäußert und für das Weihnachtsgeschäft seine passenden Geräte in Aussicht gestellt.

Zusammenfassend muss man zugeben, das Windows Phone mit dem Update auf die Version 8 nicht das Rad neu erfindet oder sonstige bisher noch nie dagewesene Features bringt, aber die sowieso schon geniale Bedienung wird noch einmal verbessert. Dazu wird das OS für aktuelle Hardware fit gemacht und unterstützt dann endlich auch solche Sachen wie NFC. Aktuell nutze ich ja das Lumia 900 und begeistere mich wieder für dieses OS. Gegenüber Android vermisse ich nichts. Wirklich nichts. Im Gegenteil. Es überrascht mich, wie man ohne zusätzliche Apps eigentliche alles Wichtige jederzeit im Blick hat. Gerade für Mitteilungsfreudige Naturen, die ohne Facebook oder Twitter nicht mehr Leben können oder wollen bietet Windows Phone die ideale Spielwiese. Ohne sich dabei in unzähligen Menü oder Einstellungen zu verirren. Und so sehe nicht nur ich eine rosige Zukunft für Win Phone, während Android in seinem selbst gestrickten Fragmentierungs-Sumpf untergehen wird.

Gerade wer auch mit Windows zu Hause arbeitet sollte mal einen Blick riskieren, denn in Zukunft werden beide Welten miteinander verschmelzen.

Das komplette Video der Events könnt ihr hier noch mal anschauen:

Übrigens. Echte Windows Phone Fans können sich im offiziellen Shop mit allerlei Fanartikeln als solche zu Erkennen geben -> Link

Quelle / Quelle / Quelle / Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

6 comments

  1. Hmm microSD Support sehr gut, der besser auszunutzende Homescreen, bessere Kamera, wenn damit mal nicht Nokia PureView gemeint ist. Langsam wir WP doch ein wenig interessant, vllt. ist WP9 ja dann endlich für mich geeignet.

    Das mit LG versteh ich nicht, ihr habt doch selbst berichtet, dass LG bei WP aussteigt, was überrascht dich jetzt?

    • Dirk Mönnigmann

      Nein. LG steigt bei den Tablets aus. Nicht bei Windows Phone. So habe ich es verstanden. 

      • Ich glaube pommesmatte meinte diesen Artikel:
        http://mobi-test.de/allgemein/good-bye-windows-phone-lg-setzt-vorerst-auf-android/ 

        Bei diesem Artikel bekommt man ja richtig lust, mal so ein Windows Phone auszuprobieren. Ich habe mir vor gut einem Jahr ein Xperia Play geholt, welches einen 1GHz Single Core hat und ich muss sagen, es hakt schon des öfteren mal, ja, aber ich halts noch aus. Vor allem, weil mir dieses Teil etwas bieten kann, was kein anderes Smartphone kann 🙂 Mein zweit Smartphone, ein Xperia X10, läuft noch unflüssiger, aber was solls, ist eben Android.
        Würde mich jedenfalls sehr reizen, mal ein Windows Phone zu testen. Mal schauen, vielleicht komm ich ja mal an eines ran.

        (Übrigens: sehr schöner Artikel wie ich finde)

  2. Dirk Mönnigmann

    Ich muss ehrlich zugeben, dass mir Windows Phone bei weitem besser gefällt als Android!

    Ich fand auch immer schon die Entscheidung von Nokia gut, mit Microsoft und nicht mit Google zu arbeiten!

    Microsoft User kommen langsam in einen ähnlichen Genuss wie wir Apple User!

    Alles passt zusammen und bildet ein gutes Ökosystem! Eigentlich ist das zwar gegen die Natur von Microsoft, aber da haben sie wohl etwas umgedacht!

    Und für die Hardware haben sie mit Nokia einen erfahrenen Partner an der Hand, der aber langsam wieder an alte Erfolge anknüpfen sollte!

    Ich persönlich fände es schön, wenn iOS und Windows Phone in der Oberliga nebeneinander existieren würde, während Android die Einsteiger-Klasse abdeckt!

  3. „Erfreulicherweise laufen Apps für Windows Phone 8 auf 7.5 Mango, aber nicht umgekehrt.“

    WP7 Apps sollen auf WP8 laufen, umgekehrt ist es gerade nicht so.
    Wenn der Entwickler es drauf anlegt, kann er seine WP8 App aber WP7 kompatibel programmieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen