Windows Phone 8 – Vorstellung der Neuheiten

Gestern Abend hat Microsoft die Neuheiten von Windows Phone 8 vorgestellt. Viel Spektakuläres war nicht zu erwarten da das meiste schon seit Juni bekannt war. Aber trotzdem wurde das ein oder andere Feature näher vorgestellt. Ich möchte hier einen sehr kurzen Abriss darüber schreiben. Wer sich die gesamte Keynote anschauen möchte, der hat zum Schluss des Artikel das passende Video dazu. Übergreifend kann gesagt werden das sich diese Keynote von Microsoft eher an Familien und normale User gerichtet hat. Dinge die für mich interessant sind, welche Apps laufen im Hintergrund, welche Rechte werden wie wo gesetzt, die Verbindungen des Ökosystems etc wurden nur am Rande oder gar nicht angesprochen.

Eine große Zusammenfassung könnt ihr hier lesen. Dort wurden die meisten Neuheiten wie dem geänderten Startscreen oder die Live tiles bereits angesprochen. Link zum Artikel auf mobi-test


Hier also eine kurze Übersicht

Apps
Derzeit befinden sich über 120000 Apps im Windows Market. Täglich kommen über 100 hinzu. Damit ist der Windows Marketplace der am schnellsten Wachsende App-Store. Auch wenn die Anzahl der Apps im Vergleich zu Apple und Android eher gering ist so werden zum Start von Windows Phone 8 die 47 der Top 50 Apps des Apple / Android App/Play-Stores für Windows Phone erhältlich sein.

Neuer Lockscreen
Auf dem Lockscrenn können nun Apps agelegt werden. Z.B. die Facebook App. Es werden also Statusnachrichten, Bilder etc auf dem Startscreen angezeigt werden. Bin gespannt wie sich die Developer in Zukunft auf die Möglichkeit einstellen.

Pandora Music
Ein Jahr lang kostenloses Musikstreamen über Pandora ohne Werbung

Data Sense
Eine App die exklusiv für Windows Phone programmiert wurde. Aber es ist nicht sicher ob diese App nach Deutschland kommt. Der ein oder andere Netzbetreiber hätte damit sicherlich ein Problem . Die App überwacht eure Internetflat. Sie bündelt Daten cached diese und sorgt so für bis zu 46% weniger Datenverbrauch. Gut für den Nutzer, schlecht für den Provider. Weiterhin könnt ihr euren Datenverbrauch ablesen und schauen welche Apps wieviel Daten verbrauchen. Wenn es zum Monatsende hin knapp wird könnt ihr diese Apps ausstellen. Die App informiert euch wenn ihr an einem Tage mehr Daten verbraucht habt als im Durchschnitt und berechnet wie viele Tage ihr mit eurem Daten Volumen noch hinkommt. Weiterhin scannt die App die Umgebung nach kostenlosen Hotspots und loggt sich dann dort ein.

Kids Corner
Die Kinderecke in Windows Phone. Kids Corner ist eine Funktion in der sich einstellen lässt auf welche Apps zugegriffen werden darf. Man kennt das, ok ich nicht aber Peter. Man sitzt im Auto, fährt in Urlaub und hinten nölen die Kids. Also gibt man ihnen ein Smartphone um zu spielen. Bekommt man sein Smartphone wieder sind plötzlich Mails und Fotos verschwunden, Apps nicht mehr dort wo sie mal waren etc. Mit Kids Corner kann man schnell und einfach Berechtigungen von Apps setzten. Man kann also auswählen wer welche App starten darf. Kinder können so nur noch auf das ein oder andere Spiel zugreifen. An sich eine tolle Idee aber der Name, weshalb Kids Corner? Mir ist beim anschauen der gestrigen Keynote sofort die Idee gekommen das man diesen Dienst wunderbar für Firmen und Mitarbeiter Geräte nutzen könnte.

Skype
Skype wird als fester Bestandteil in Windows Phone integriert. Worauf ich gespannt bin ist der Verbrauch. Angeblich so Skype sehr Akku schonend arbeiten. Mal sehen ob das wirklich so funktioniert.

Rooms
Rooms bietet die Möglichkeit Kontaktgruppen anzulegen. Z.B. Familie. Man kann nun innerhalb dieser Kontaktgruppe arbeiten. Ich kann Nachrichten, Bilder Statusupdates etc. an diesen Raum verschicken. Eigentlich nicht wirklich etwas neues denn das bietet Windows Phone 7 schon von Haus aus. Übrigens der Hauptgrund weshalb ich dieses OS so mag. Neu ist allerdings das auch Termine geteilt werden können und das Rooms als neue Option im Kontakthub hinzu gekommen ist. Also ein Kontaktbuch wie wir es derzeit von Windows Phone kennen mit Bildern und Statusnachrichten bezogen auf diese eine Gruppe. Für mich ein absolutes Killerfeature. Und es wird besser. Denn dieses Feature ist nicht auf Windows Phone bezogen. Auch iPhone Nutzer können mit eingebunden werden. Apropo iPhone…

Mac Connector
Ihr habt ein iPhone und möchtet auf Windows Phone wechseln? Was passiert mit euren Emails, Kalendereinträgen, iTunes Playlisten… Kein Problem es gibt bei Windows Phone 8 die Mac Connector App. Mit einem Klick übertragt ihr in weniger als einer Minute alle Daten eures iPhones auf euer Windows Phone. Funktioniert übrigens mit allen Macs, nicht nur dem iPhone sowie Windows 8 und der Xbox.

Skydrive
Jeder neue Nutzer von Hotmail, outlook, live erhält 7GB Onlinespeicher. Zeitunabhängig. Bilder die in die Cloud geladen wurden bleiben solange dort wie es der Anwender wünscht. Sie werden nicht von Microsoft nach einem bestimmten Zeitraum gelöscht. Alles was in die Cloud geladen wurde kann von allen Microsoft Geräten genutzt und bedient werden. Ob Smartphone, PC oder Xbox.

Wer mehr wissen möchte einfach die Keynote in gänze anschauen, unten gibt es das Video dazu. Achso, wann erscheint Windows Phone 8 und die Geräte?
Na jetzt, kommendes Wochenende…

About Markus

Seit Jahren tummel ich mich in der mobile-gadget Szene und wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt, muss ich es haben. Als Peter mir die Idee eines eigenen „Newsblog“ vortrug, war ich natürlich begeistert. Innerhalb kürzester Zeit haben wir mobi-test.de aus dem Boden gestampft. Folgen könnt ihr mir auf Twitter oder ihr schaut auf meinem privaten Blog, emmtee.de vorbei .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen