Kurz nachdem im Netz die Nokia Maps für Windows Phone als geripptes XAP geleakt wurde und jetzt auch noch die Nokia Music App macht sich Microsoft Gedanken über eine serverseitige Verschlüsslung seines Marketplace. Man muss zugeben, das es im Moment mit der passenden Software extrem einfach ist selbst kostenpflichtige Apps aus dem Marketplace zu rippen, umzumodeln und dann als XAP auf ein gehacktes Mango Phone zu installieren.

Natürlich weiß Microsoft vom ChevronUnlock Tool und sie wissen natürlich auch, das böse Buben zu gerne die Apps kostenlos haben wollen. Und da sie das nicht erst seit gestern wissen, wird in diesem Zitat deutlich:

„Those piracy concerns are still an issue. It’s possible to download application packages from Microsoft’s servers and install them onto a developer unlocked phone without actually buying them.

That will change. Windows Phone 7.5 „Mango“ includes support for a new kind of encrypted package that should rule out this kind of piracy. Microsoft is waiting to ensure that a high enough proportion of users have upgraded to Mango before throwing the switch and using these encrypted packages, however.“

Sobald also so viele wie möglich auf Mango unterwegs sind, wird man den Schalter umlegen und schon ist der neue Sicherheitsmechanismus aktiviert…

Natürlich darf man jetzt nicht alle Unlocker, habe ich übrigens gestern auch gemacht, über einen Kamm scheren, denn es gibt eine äußerst aktive Homebrew Szene, die täglich neue kostenlose Apps veröffentlicht. Und um diese zu installieren braucht man eben ein entsperrtes Gerät.

Werdet oder habt ihr schon euer Windows Phone entsperrt? Nutzt ihr Homebrew Apps?

Quelle
via

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here