Xiaomi Mi 5s und Mi 5s Plus – mit zwei neuen Topmodellen will man Boden gut machen

xiaomi-mi-5s-mi-5s-plus-banner

Xiaomi hat heute in Beijing die beiden lang erwarteten Nachfolger der 5er-Serie vorgestellt. Namentlich sind es das Xiaomi Mi 5s und und Xiaomi Mi 5s Plus. Die beiden sind optisch beinahe identisch, unterscheiden sich aber nicht unerheblich. Hier findet ihr alle wichtigen Daten, Infos, Preise und die Verfügbarkeit zu diesen Neuheiten.





Xiaomi genießt ja mittlerweile einen legendären Ruf. Viel Smartphone für vergleichsweise wenig Geld. Dumm nur, dass dieses Prinzip auch andere erfolgreich umsetzen. Ich denke da nur an Huawei und Honor. Nur leider haben Xiaomis einen mächtigen Haken. Oder auch derer zwei, wenn man es sehr genau nimmt. Zum einen unterstützen die beiden Neuen folgende LTE Bänder: 1, 3, 5, 7, 8, 38, 39, 40 und 41. Das Band 20 fehlt leider mal wieder. Was es damit genau auf sich hat, habe ich hier ausgeschrieben -> Die Sache mit dem LTE Band 20 – von Halbwahrheiten, Mythen und der Realität

Der nächste, vielleicht noch größerer Haken ist die Verfügbarkeit hierzulande. Denn nach wie gibt es Xiaomi bei uns nicht einfach so zu kaufen. Wer eines haben will, kann dieses daher nur über Shops wie tradingshenzhen.com tun. Hier hat man den Vorteil des deutschen Ansprechpartners. Dafür sind die beiden technisch absolut auf der Höhe. Beim Mi 5s kommt gar ein ultramoderner Ultraschallfingerabdruckscanner zum Einsatz. Dieser liegt unter dem Displayglas und soll noch präziser arbeiten als alles bisher dagewesene. Leider fehlt mir bei beiden die Möglichkeit den Speicher per microSD Speicherkarte zu erweitern.

Xiaomi Mi 5s:

Das „Kleinere“ von beiden ist mit seinem 5,15″ noch als handlich zu bezeichnen und besteht zum größten Teil aus Aluminium und Glas. Neu ist der Ultraschall-Fingerabdruckscanner, der unter dem Display montiert wird.

  • Dual-SIM Standby mit Hybrid-Slot (Nano / Nano)xiaomi-mi-5s
  • Android 6.0 Marshmallow
  • 5,15″ IPS Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • 428 ppi
  • 2x 2,15 GHz + 2x 1,6 GHz Snapdragon 821 64bit Quad-Core Prozessor
  • Adreno 530 GPU
  • 3 / 4 GB RAM
  • 64 / 128 GB interner Speicher
  • 12 Megapixel Kamera mit Sony IMX 378 Sensor
  • 4 Megapixel Frontkamera
  • LTE (ohne Band 20)
  • WLAN 802.11 b/g/n/ac (2,4 GHz / 5 GHz)
  • MU-MIMO
  • WiFi-Direct
  • WiFi Display
  • Bluetooth 4.2
  • NFC
  • USB Typ-C
  • GPS / GLONASS
  • Ultraschall-Fingerabdruckscanner
  • 145,6 x 70,3 x 8,25 mm
  • 145 g
  • 3200 mAh (nicht wechselbar)
  • Schnellladefunktion Quick Charge 3.0

Produktseite: mi.com/mi5s

Das Xiaomi Mi 5S wird ab 29. September in den Farben silber, gold, grau und rosegold geben. Das Modell mit 64 GB internen Speicher kostet 1999 ¥, was umgerechnet 267 € sind. Die 128 Gb Variante bringt es auf 2299 ¥, was umgerechnet 307 € entspricht.

Xiaomi Mi 5s Plus:xiaomi-mi-5s-plus

Das Mi 5S Plus verdient sich sein Plus durch das größere Display, dem potenteren Akku und dem stärkereb Prozessor. Ansonsten sind beide technisch ziemlich identisch. Nur beim Fingerabdruckscanner und der rückseitigen Kamera gibt es noch Unterschiede. Während beim 5S der neuere Ultraschallscanner zum Einsatz kommt, wird hier auf einen konventionellen kapazitiven gesetzt. Auf der Rückseite kommt statt einer Kamera derer zwei zum Einsatz wie z.B. beim Huawei P9. Beim Material setzt man beim Plus auf Keramik, Alu und Glas.

  • 5,7″ IPS Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • 386 ppi
  • 2x 2,35 GHz + 2x 1,6 GHz Snapdragon 821 64bit Octa-Core Prozessor
  • 13 Megapixel Dual-Kamera
  • Fingerabdruckscanner
  • 154,6 x 77,7 x 7,95 mm
  • 168 g
  • 3800 mAh (nicht wechselbar)

Produktseite: mi.com/mi5splus

Das Xiaomi Mi 5S Plus wird es ebenfalls ab 29. September in den Farben silber, gold, grau und rosegold geben. Mit 64 GB internen Speicher werden umgerechnet 307 € fällig, für das Modell mit 128 GB dann 348 €. E

Video:

Hands-On:

Pressemitteilung

[abx product=“34306″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen