Xiaomi Mi4 – hier kommt ernsthafte Konkurrenz für das OnePlus One

Xiaomi Mi4 Banner

Vor lauter Testerei habe ich die Vorstellung eines neuen bemerkenswerten Smartphones fast vergessen. Ich spreche vom Xiaomi Mi 4. Genau wie das sagenumwobene OnePlus One könnte es den Verkauf der etablierten empfindlich stören. Wenn da nicht einen kleinen Haken geben  würde. Hier habe ich mal alle wichtigen Daten und Infos gesammelt.

Den Namen Xiaomi wird man sich wohl merken müssen. Hier passiert vermutlich dasselbe wie mit Huawei. Vor zwei Jahren kannte die niemand. Mittlerweile kennen diesen chinesischen Hersteller auch Leute in meinem Freundes- und Bekanntenkreis. Und das will was heißen, denn das sind allesamt Nutzer und absolut keine Auskenner. Derzeit teste ich ja das OnePlus One, dem derzeit wohl begehrtesten Smartphone der Welt. Zumindest bei den Insidern und Freaks. Und ja, es ist der Oberhammer, aber mitnichten perfekt. Pluspunkt ist die wirklich umfangreiche High-End Ausstattung zum Preis eines Mittelklasse Modells. Dumm nur, dass sich die Macher mit diesem Einladungszinober lächerlich machen. Und genau hier kommt jetzt Xiaomi mit seinem neuesten Spross Mi4 ins Spiel. Bei der Ausstattung muss es sich nicht hinter einem HTC One M8 (Testbericht), Samsung Galaxy S5 (Testbericht) oder LG G3 (teste ich als nächstes) verstecken. Nur das es eben um die Hälfte billiger sein wird. Und das die Chinesen nicht nur Plastik verwenden, zeigt das Mi 4 mit einem wirklich schicken Äußeren aus rostfreien Edelstahl, welches aber einem Millionenseller nicht ganz unähnlich ist. Dazu noch ein wechselbares Backcover. Der Akku ist wohl fest verbaut. Wie auch beim OnePlus One bietet das Mi4 einen Schellademodus, der bei 9 V mit 1,2 A oder bei 5V ganze 2A hineinpresst. Damit soll der Akku in einer Stunde um 60% aufgeladen werden. Beim OnePlus One funktioniert das.

Technische Daten:

  •  Android 4.4.3 KitKat
  • Xiaomi MUI 6
  • 5″ Sharp IPS Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • 441 ppi
  • 2,5 GHz Snapdragon 801 Quad-Core Prozessor
  • Adreno 330 GPU
  • 3 GB RAM
  • 16 / 64 GB interner Speicher
  • 13 Megapixel Sony Kamera mit 4K Videoaufnahme
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • LTE (nicht für deutsche Frequenzen)
  • GPS
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (5 GHz)
  • Bluetooth 4.0
  • NFC
  • Infrarot-Sender
  • 139,2 x 68,5 x 8,9 mm
  • 149 g
  • 3080 mA mit Schnelladefunktion

Ab heute gibt es die 16GB Ausführung zum Preis von umgerechnet $320 in China zu kaufen. Das 64GB für $400 und damit zum gleichen Preis wie das OnePlus One. Kurz danach kommt dann noch eine Version bei der auch viele andere LTE Frequenzen (wohl auch alle deutschen) unterstützt werden. Und weil es gerade toal angesagt ist, wird auch Xiaomi mit dem Mi Band ein eigenes Fitnessarmbang anbieten. Dazu noch massig Wechsekcover in vielen Ausführungen.

Man muss kein Orakel sein, um vorher zu sagen, dass OnePlus bald baden gehen könnte, wenn das Mi4 in den freien Handel außerhalb von China kommt. Wer will da noch lange auf eine Einladung für das OPO warten? Leider gibt es keine genauen Angaben, wann es wo außerhalb von China zu haben sein wird. Aber für alle, die nicht auf den offiziellen Start in Deutschland warten wollen. Habt einen Blick auf den deutschen Onlineshop miui-shop.de. Da bekommt man schon die anderen Modelle von Xiaomi. Vorteil ist hier, dass der Shop seinen Sitz in Deutschland hat und man als Kunde die üblichen Ansprüche auf Rückgabe und Garantie bekommt. Und zum Zoll muss man auch nicht rennen.

 

Offizielles Video:

Quelle / Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen