Huawei Ascend Mate im Dauertest – Teil 5 – das Fazit

Huawei Ascend Mate Hands-On (8)Es folgt das Fazit zum Huawei Ascend Mate Dauertest und der Antwort auf die Frage, ob ich das Gütesiegel vergebe oder nicht.


Übersicht
Teil 1 – Unboxing und der erste Eindruck
Teil 2 – Betriebssystem und Performance
Teil 3 – Display, Kamera und Akku

Teil 4 – Klang und Konnektivität

„Wer braucht denn sowas großes“ war die mir am häufigsten gestellte Frage während der knapp 4 Wochen, in denen ich mit dem Mate herum gerannt bin. Lange habe ich gegrübelt und eine vermeintliche Zielgruppe entdeckt. Den Büromensch. Der ein Sakko mit großer Innentasche hat oder einen schicken Lederkoffer und darin so ein Teil aufbewahren kann. Im Auto hat er so dann die aktuellen Börsenkurse ohne Brille gut im Blick und im Büro stellt er so ein Mate dann in eine Halterung und arbeitet damit. Also eher nix für sportliche Naturen oder Menschen die viel unterwegs sind. Dafür ist es schlicht zu groß.

Wer sich aber für ein Mate entscheidet, wird dieses Entscheidung sicher nicht bereuen. Es ein typischer Allrounder. Es kann nichts perfekt, aber alles gut. Dabei verrichtet es seine alltägliche Arbeit ohne zu murren und das auch mal locker einen kompletten Tag in Aktion ohne eine Steckdose zu benötigen. In der heutigen Zeit ja eher schon eine Seltenheit.

Der einzige wirkliche Kritikpunkt ist für mich die viel zu niedrige Lautstärke des Lautsprechers. Und vielleicht hätte man die Kamera des Ascend P6 verbauen sollen. Aber sonst gibt es nicht wirklich auszusetzen. Bleibt zu hoffen, das Huawei seine Modelle auch zukünftig mit Updates versorgt, denn in Sachen Verbesserung von Android können sich alle, und ich meine alle, Hersteller eine ganz dicke Scheibe abschneiden.

Und weil es günstiger ist als ein kleineres Galaxy Note 2 (Testbericht) oder auch ein vermeintlich günstiges Galaxy Mega, hat es sich das Gütesiegel absolut verdient.

mobi-test.de-Gütesiegel-300x300

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

One Comment

  • Wolfgang D. sagt:

    Danke, für den ausführlichen und neutralen Test.

    Die geringe Lautstärke ist auch bei meinem Gerät (anscheinend nicht bei allen) nervend und das GPS-Modul erfordert je nach Firmware den einen oder anderen von Hand ausgelösten Reboot des Handys, damit wieder Satelliten empfangen werden.

    Supporttechnisch stört, dass Huawei bei zwei Mail-Anfragen nicht reagiert hat, und ein vom Automaten angebotener Rückruf durch den dauerbesetzten Telefonsupport unterblieben ist. Firmwareupdates für chinesische Geräte gibt es reichlich, aber auch die internationale Version hat schon drei Aktualisierungen für Android 4.1.2 erhalten. Dazu sind noch Betaversionen erhältlich über eine Einstellung in den Systemaktualisierungen.

    Insgesamt ist das Ascend Mate seinen Preis wirklich wert, und ich bin froh mich zum Kauf durchgerungen zu haben.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen