Pearl SPX-12 BannerNach gerade einmal 6 Monaten bringt Pearl mit dem SPX-12 den Nachfolger des SPX-8 (Testbericht) auf den Markt. Darauf aufmerksam gemacht hat mich ein Leser und da mich diese großen Kisten interessieren, habe ich mich mal schlau gemacht und bei Peral angefragt. Et voila…ein paar Tage später brachte der Postmann das 12er für einen Dauertest vorbei. Hier nun die Übersicht zum simvalley MOBILE Dual-SIM-Smartphone SPX-12 Dauertest.

Rein optisch wurde es ein wenig modernisiert. Neben einem stärken 1 GHz  Prozssor, der nun mit 2 Kernen aufmarschiert, hat das Display zwar nicht an Größe zugelegt, dafür aber bei der Auflösung und das nicht zu knapp. Ansonsten ist man sich selber zum Glück treu geblieben.

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – Display, Geschwindigkeit und weshalb ich das Gerät nicht mehr missen möchte
Teil 3 – Kamera, Verbindungen und Medien
Teil 4 – Zusammenfassung und Fazit

Technische Daten:

  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • Dual-Sim
  • 5,2″ IPS TFT Display mit 960 x 540 Pixel
  • 1 GHz Dual-Core Prozessor
  • 3 GB interner Speicher
  • microSD
  • 8 Megapixel Kamera
  • 3 Megapixel Frontkamera
  • GPS
  • Bluetooth 2.1
  • WLAN IEEE 802.11 b/g/n
  • 3,5 mm Headset Buchse
  • 150 x 81 x 11 mm
  • 180 g
  • 2700 mAh

Leider gibt es aktuell noch keine Infos zum verbauten RAM oder zu einem Update auf Android 4.1 oder 4.2 Jelly Bean.

Bei pearl.de ist es ab sofort zum Preis von 269,90 € erhältlich und somit mehr als die Hälfte günstiger als in Galaxy Note 2 (Testbericht), welches derzeit für knapp 540 € verkauft wird. Besonders erfreulich ist die Tatsache, das man bei Pearl dazu eine ganze Reihe an Zubehör bekommt wie z.B. Zweitakkus, Ersatz-Stift, Taschen, Displayfolien usw.

Produktseite: http://www.pearl.de/a-PX3555-4073.shtml

[asa]B005SYZ4SQ[/asa]

3 KOMMENTARE

  1. Das Note 2 hat halt die bessere Software, welche den Stift und das große Display auch unterstützt. Die Hardware ist natürlich auch weit entfernt.

  2. Habe seit zwei Tagen ein SPX-12 und bin sehr freudig überrascht von dem Gerät. Display ist deutlich besser als beim SPX-5, hat mit 1 GB RAM ausreichend Arbeitsspeicher, ca. 2.6 GB Flash-speicher stehen zur Verfügung, worauf sich für meine Verhältnisse nun im Gegensatz zum SPX-5 endlich ausreichend viel installieren läßt. Auch der Prozessor macht durchaus Freude und im Gegensatz zum SPX-5 läuft alles flüssig und ich kann keine Aussetzer oder Verzögerungen feststellen. Nun ist auch im Gegensatz zum SPX-5 der Flashplayer auf dem Gerät verfügbar, welcher für viele Internetseiten doch ziemlich wichtig ist und auch Skype funktioniert nun einwandfrei mit Ton und Video.
    Auch die Verarbeitung macht einen durchaus wertigen Eindruck und mit 2700 mAh Akku hält das Gerät auch bei viel Benutzung über einen Tag durch. Der rückwärtige Deckel ist nun ganz glatt und in Hochglanzoptik, was durchaus schön ausschaut aber leider sehr empfindlich für Kratzer ist.
    Alles in Allem vom Preis/Leistungsverhältnis ein sehr überzeugendes Gerät mit dem großen Vorteil der gleichzeitigen Nutzung von zwei Simkarten, womit sich Privat- und Dienstgerät oder zwei gute Tarife sehr gut kombinieren lassen. Ich z.B. habe eine Simkarte mit der kann ich kostenfrei telefonieren aber müßte für Internet zahlen, eine zweite mit der kann ich kostenfrei in’s Internet und müßte für’s Telefonieren zahlen, beides kombiniert kann ich nun kostenfrei telefonieren und surfen :)))))))))))))) ohne Grundgebühr
    Meine Frau hat nun das SPX-12 bekommen, ich habe noch ein SPX-5 welches ich nun verkaufen werde und habe mir gestern Abend auch ein SPX-12 bestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here