Testbericht Huawei U8860 Honor Teil 4: Verbindung, GPS und Spieleperformance

Im 4. Teil werde ich auf ein wenig auf die Verbindung im Allgemeinen, GPS und auch auf die Spieleperformance eingehen. Das Thema mit der Leistung der Spiele werde ich noch einmal aufgreifen. Über diverse Probleme habe ich schon berichtet, allerdings liegen die Probleme wohl nicht am Handy oder doch? Mit einigen Spielen scheint das Honor Probleme zu haben.

 

Teil 1: Unboxing und erster Eindruck
Teil 2: Performance, Bedienung, Betriebssystem und Apps
Teil 3: Display, Kamera und Unterhaltung

Verbindungen:

Widmen wir uns also der normalen Verbindung im Alltag zum Mobilfunknetz. Das Netz war immer vorhanden und ich hatte keinerlei Probleme mit schlechtem Empfang. Sehr positiv ist hier die Sprachqualität beim telefonieren. Mein Gesprächspartner war immer klar und deutlich zu hören und auch ich soll in guter Qualität am anderen Ende zu hören gewesen sein.

Auch das telefonieren über die Lautsprecher war keine Quälerei nach dem Motto – was hat er gesagt? Selbst beim Auto fahren und angepasster Lautstärke gab es keinerlei Probleme.

Da ich zu Hause über ein W-Lan Netz verfüge, wird am Abend natürlich gleich Wi-Fi am Honor aktiviert. Vorweg sollte ich noch erwähnen, dass die Balken der Empfangsstärke und das Zeichen für vorhandene Datenpakete immer in Grün dargestellt werden. Es sei denn…..

Vom meinem Galaxy SII kenne ich eigentlich keine große Verzögerung beim Wechsel zwischen Datenpaketen und W-Lan Netz oder umgekehrt. Allerdings ist das beim Huawei etwas anders. Da kann am Abend der Wechsel auf W-Lan oder morgens auf das mobile Internet, schon einmal ein paar Minuten dauern. Beim Wechsel bleiben die Symbole weiß und man ist nicht online. Zeitweise habe ich es einfach kurz in den Flugmodus gesetzt und nach dem zurücksetzen ging es „normal“ schnell.

Das ist jetzt in meinen Augen nicht so schlimm, aber wenn es einmal schnell gehen soll oder muß, schon ärgerlich. Ich warte eigentlich täglich auf das Update auf ICS und hoffe das sich in dieser Richtung etwas verbessert hat.

Ein sehr interessanter Punkt ist beim Huawei Honor die Verbindung DLNA. Hier hat man die Möglichkeit, Bilder Musik oder Videos Kabellos mit anderen zu teilen. Als Versuchsobjekt musste mein Samsung LED TV herhalten. Am TV AllShare aktiviert und sofort wurde das Honor erkannt. Nun kann man auf dem Smartphone jene Dateien freigeben, die am TV erscheinen sollen. Diashow am TV ist hier kein Problem und macht richtig Spaß.

Die Bluetooth und USB Verbindung funktionieren sehr gut. Keine Probleme bei dieser Art der Verbindung. Egal ob Kabellos zu einem anderen Handy oder die Bilder auf den PC sichern. Das U8860 wird problemlos erkannt.

GPS:

Ganz schnell kann ich das Thema GPS abhaken. Die Erste GPS-Fix dauerte nicht einmal zehn Sekunden und meine Position war ermittelt. So macht navigieren Spaß. Ich benutze die Navigation von Google und konnte keine Probleme feststellen. Die Bewegungen auf der Karte werden flüssig und ohne Ruckeln dargestellt. Auch eine neue Rpute wurde schnell geladen und ohne merkliche Verzögerung angezeigt. Die Sprachansagen über die Lautsprecher sind klar und deutlich zu verstehen.

Spieleperformance:

Im zweiten Teil habe ich schon etwas über die Leistung beim spielen berichtet und würde dieses Thema gerne noch einmal mit aufnehmen. Ich sage gleich vorweg das ich nicht der große Handyspieler bin, aber ein kleines Spielchen zwischendurch gönne ich mir schon. Das Smartphone von heute wird immer mehr zur Spielekonsole. Die Displaygröße wird immer größer, die Qualität immer besser und die Leistung immer besser. Also wird es auch immer mehr Spiele-Apps geben, die graphisch sehr anspruchsvoll sind.

Ich habe mir für diesen Test mal drei Spiele ausgesucht um die Performance zu testen. Der Klassiker Angry Birds Rio, Asphalt 5 und Fruit Ninja.

Angry Birds Rio ist nicht gerade das graphisch aufwendigste Spiel, aber hier gibt es die meisten Probleme. Von Tonaussetzern bis hin zu – nichts geht mehr – ist alles dabei. Was nutzen mir fliegende Vögel, die für eine Sekunde im Flug stehen bleiben und nicht weiter fliegen? Für ein Spiel zwischendurch echt nervig. Allerdings liegen diese Probleme nicht am Smartphone sondern am spiel selbst. Da eine neue Version der fliegenden Vögel veröffentlicht wurde, habe ich Angry Birds Space gleich zum testen geladen. Und siehe da – alles läuft ohne Problem. Kein Ruckeln und keine Tonaussetzer.

Beim graphisch aufwendigerem Spiel Asphalt 5 gab es keine Ruckler oder Verzögerungen. Einzig der Ton hatte hier einige Aussetzer. Sehr schade für ein Smartphone, dass eigentlich richtig Potenzial hat. Vielleicht wird es einen Performance-Schub mit dem Update auf Ice-Cream-Samdwich geben? Ich hoffe es.

Teil 5: Akku und fazit

About Jens G.

One comment

  1. was kann ich tun, wenn ich keine verbindung zur kamera habe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen