Eine sehr wichtige Rolle bei Neuheiten auf dem Smartphone Sektor scheint mittlerweile die verbaute Kamera zu spielen. Kein Wunder, denn die Hersteller versprechen Top Qualität auf engsten Raum. Viele wollen heute keine extra Kamera mit sich herumschleppen um mal eben ein Foto zu machen. Und daher suchen viele gezielt nach unverfälschten Testfotos. Noch interessanter sind dann aber die direkten Vergleiche der Kamera mit denen von diversen Mitbewerbern. Aus diesem Grund haben wir mal sechs aktuelle Smartphones gegeneinander antreten lassen.

Die Kandidaten:

  • HTC One V
  • HTC One S
  • HTC One X
  • Panasonic Eluga
  • Samsung Galaxy Nexus
  • Sony Xperia S

Alle Kameras wurden mit Standardeinstellungen genutzt und das Motiv mit allen Kameras zum selben Zeitpunkt und Abstand fotografiert. Einzig das eine Landschaftsfoto konnte mit dem One X nicht aufgenommen werden, da der leere Akku eine weitere Aufnahme verweigerte und sich später die Lichtverhältnisse komplett verändert hatten.

In diesem Vergleich wurden die Fotos allesamt verkleinert, damit man diese auf einen Blick vergleichen kann. Alle Testfotos in voller Auflösung findet ihr hier -> Link

1 KOMMENTAR

  1. Sehr schöner Test. Man muss sich schon die Originalfotos ansehen um die Unterschiede voll zu erkennen. Da sind sie dann aber schon sehr gut sichtbar. Irgendwie scheinen mir die HTC One’s mit diesen schwierigen Lichtverhältnissen doch etwas mehr Probleme zu haben als die andern. Für meinen Geschmack meistert das Eluga diese Herausforderung recht überzeugend. Besonders beim Haus ist es gut sichtbar das einzige Foto, das ohne Photoshop Korrektur akzeptabel ist. Der Detailreichtum in der unteren Bildhälfte ist sehr überzeigend im Vergleich zu den zu dunkeln Bildern der Mitbewerber. Am enttäuschendsten schneidet das One X ab. Praktisch bei allen Fotos. Leider. Da lässt sich offenbar die Belichtungsautomatik durch die hellen Bildteile voll ins Bockshorn jagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here