An sich sind ja Statistiken ziemlich langweilig. Es sei denn sie befassen sich mit den Verkaufszahlen und damit mit der Verteilung der mobilen Betriebssysteme in Deutschland. Kantar Worldpanel ComTech hat jetzt die Zahlen für den Juni 2012 veröffentlicht und die zeigen doch einige Überraschungen gegenüber dem Vorjahr. Zwar nicht im Fokus unseres Interesses aber dennoch ziemlich spannend sind die Zahlen aus den USA.


In Deutschland konnten innerhalb eines Jahres demnach nur zwei der bekannten Systeme Boden gut machen. Android steigert sich von 41,3% auf 68,5% Marktanteil und, man lese und staune, Windows Mobile. Nein, das ist kein Schreibfehler. Das gute alle WM konnte seinen Anteil von 0,9% auf 1,4% ausbauen. Dessen Nachfolger Windows Phone tritt mit 5,4% Marktanteil auf der Stelle. Symbian stürzt von 24,8% auf 5,6% ab. Ähnlich ergeht es RIM mit seinem BlackBerry. Satte 75% Minus und selbst Apple legt mit iOS unerwartet den Rückwärtsgang ein und zwar von 18,4% auf 17%.

Bei den Amis kann Symbian hingegen um 150% zulegen. Klingt heftig, macht aber unter dem Strich nur einen Marktanteil von mageren 0,5% aus. Hier dürfte wohl das Nokia 808 PureView für einen Schub gesorgt haben. Und ebenfalls gegen den deutschen Trend rutscht Android um 13% ab und Apple gewinnt über 30%. Windows Phone kann im Land der unbegrenzten Möglichkeiten um satte 66% zulegen.

Es ist also doch nicht alles so starr wie viele immer gemeint haben und die Veränderungen innerhalb eines Jahres doch recht deutlich mit vielen kleinen Überraschungen. Bin mal gespannt, wie es 2013 aussieht. Was meint ihr?

Quelle

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here