Das gibt es Neues bei Apple – eine kurze Zusammenfassung der WWDC 2012

Heute war ein großer Tag für alle Apple Fans, denn heute startet die WWDC 2012 in San Francisco und die gleich mal der mit einer mit Spannung erwarteten Keynote. Und wie man schon überall lesen konnte, wurden hier die neuen Mac Books vorgestellt, aber vor allem iOS 6 vorgestellt. Da wir aber aktuell mit Tests viel um die Ohren haben, hier nur eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse, aber es gab auch einen Wehrmutstropfen. Über die Quellen, könnt ihr euch dann nochmals im Detail informieren.

Wer darauf gehofft hatte, das Apple heute schon das nächste iPhone zeigt, der wurde enttäuscht. Aber ich wette, das es bis dahin nicht mehr lange dauern wird.

Dafür gab es aber die neuen Mac Books zu sehen und die sind richtig heftig. Vor allem das Retina Display mit unglaublichen 2880 x 1800 Pixel. Ein erstes Hands-On findet ihr bei theverge.com -> Link

Neu ist aber das kommende Smart Cover. Dieses schützt das iPad auch hintenrum und das war bisher mein Gegenargument für den Kauf des original Zubehörs. Das könnte sich nun ändern.

Das neue Case ist ab sofort in 6 verschiedenen Farben zum Preis von 49 € erhältlich:

http://store.apple.com/de/product/MD455

Interessanter sind da die Neuerungen, die mit iOS 6 Einzug halten werden, denn das sollen insgesamt über 200 sein.

Siri:

Sie Gute wird uns demnächst auch auf dem iPad mehr oder weniger sinnvoll zutexten. Dazu gibt es mehrere neue Sprachen und dann soll man auch darüber Apps starten oder Tweets diktieren können. Wer gerne ins Kino geht, dem kann Siri das aktuelle Programm vorlesen, einen Tisch beim Italiener um die Ecke reservieren: Oder ihr interessiert euch für die aktuellsten Sportergebnisse? Auch da soll Frau Siri helfen können usw.

Besonders interessant dürfte im Bezug auf Siri die neue Funktion „Eyes Free“ sein. Hierfür bauen PKW Hersteller wie BMW oder Audi einen Knopf in ihre Autos, über den man Siri aktivieren kann und so das iPhone/ iPad auch im Auto nutzen kann.

Allerdings wird Siri nur auf dem iPhone 4S und iPad 3 zum Einsatz kommen.

Facebook & Twitter:

Beide werden noch tiefer in iOS integriert. So wird man direkt über die Notification Bar einen Tweet absetzen können oder auf Facebook posten. Darüber hinaus kann man seine Lieblingsapps direkt aus dem Appstore heraus seinen Freunden bei Facebook empfehlen.


Facetime:

In Zukunft funktioniert das auch von unterwegs, wenn man gerade kein WLAN in der Nähe hat, also über das Mobilfunknetz. Bin mal gespannt, wie sich das auf den Traffic auswirkt. Der ist ja jetzt schon massiv angestiegen und wenn da die Provider nicht mitspielen, und davon kann man wohl kaum ausgehen, dann hat man das Limit schon am 10. eines Monats überschritten…

Mail:

Zukünftig wird es eine VIP-Inbox geben, über die vorab priorisierte Absender noch besser und schneller zu sehen sind.

Apple-ID:

Gerade für Facetime wird man die Apple-ID mit der Telefonnummer verknüpfen, damit man dann auch an einem Mac ein Facetime Gespräch führen kann. Hat das überhaupt schon mal jemand genutzt?

Do not Disturb:

Das iDevice kann abhängig von Zeit und/ oder Ort automatisiert auf stumm geschaltet werden. Also kein Klingeln oder Displaybeleuchtung in der Nacht, wenn man schlafen möchte oder sonstwie nicht gestört werden will. An sich nichts neues, aber iOS 6 integriert das halt direkt in die Firmware. Über Filter kann man einstellen, wer trotzdem stören darf. Und auf Wunsch können Telefonate per automatischer Antwort abgelehnt werden.

Safari:

In Zukunft synchronisiert sich der Browser mitsamt offenen Tabs usw. mit anderen Geräten über iCloud. Kennt man aber schon von Android. Kommt man auf eine Seite, die auch eine passende App anbietet, dann erscheint ein Banner, bei dem man per Klick zum Appstore geleitet wird.

Karten & Navigation:

Ebenfalls schon bekannt war die Tatsache, das Apple zukünftig nicht mehr auf Google Maps setzen wird, sondern seinen eigenen neuen Dienst startet. Inkl. 3D Karten, Turn-by-Turn Navigation, Staumeldungen in Echtzeit usw. Das alles sieht auf den ersten Blick richtig gut aus und so kann man wirklich gespannt sein, wie die Konkurrenz darauf reagiert. Leider ist nicht bekannt, ob das alles auch offline möglich sein wird (davon gehe ich nicht aus) und für lau, also kostenlos (das wird wohl so sein). Die Karten liefert unter anderem TomTom. Man erinnnere sich nur an den Start der nach wie vor kostenlosen Google Maps Navigation. Im Zuge dessen haben einige Anbieter die Segel gestrichen. Ähnliches könnte wieder passieren.

Game Center:

Auch hier wird es eine direkte Facebook Integration geben.

Hier die offizielle Seite zu iOS 6: http://www.apple.com/de/ios/ios6/

Und hier noch mal ein komplettes Review zu iOS 6:

Wer nicht lange auf den offiziellen release von iOS 6 warten will, muss sich noch ein paar Stunden gedulden, denn Apple wie die Betas von iOS 6 direkt nach der Keynote den Entwicklern zur Verfügung stellen. Wer keinen Developer Zugang hat, kann sich die iOS 6 Beta 1 auch hier direkt herunter laden:

Direkt Download: iOS 6 beta 1 IPSW inkl. Mirror

Das Video zur Keynote wird hier veröffentlicht werden -> Link

Wie seht ihr das? Ist iOS 6 ein Fortschritt oder einfach nur ein nötiger Schritt, um weiter vorne mitmischen zu können?

Quelle / Quelle / Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen