Anker Dual-USB Kfz Ladegerät für Apple und Android mit 18W und 3,6 A im Test

Anker 18W 3600m Auto Kfz Ladegerät (2)

Es gibt was Neues von Anker. Und zwar hat man das bisherige KFZ Ladegerät aus dem Programm genommen und gegen ein neues Modell mit noch mehr Leistung ersetzt. Und genau dieses muss sich bei mir im Alltag beweisen. Vor allem interessiert mich, ob es wirklich ein ausgewachsenes Smartphone und ein iPad zur gleichen Zeit vernünftig laden kann.

Technische Daten:

  • 12V / 24V
  • Leistung 18 W
  • 1x USB für Apple mit 5V/ 2,4A
  • 1x USB mit 5V/ 2A
  • 75 x 26 x 24 mm
  • 32 g
  • 18 Monate Garantie

Produktseite (deutsch): http://de.ianker.com/anker-car-charger-usb/product/71AN1852C-WA

Das Ladegerät gibt es bei Amazon in Weißin Schwarz und mit einem fest montierten micro-USB Kabel ebenfalls in Weiß oder in Schwarz für je 9,99 € zu kaufen.

Wie man mittlerweile weiß, nutzen einige Hersteller wie z.B. Apple oder Samsung spezielle Schaltungen, bei denen eigene Geräte schneller geladen werden, als Fremdgeräte. Schneller heißt in diesem Fall, dass mit der vollen Leistung von 2A geladen wird. Ansonsten nur mit 500 mAh. Und hier trennt sich die Spreu vom Billig-Weizen.

Anker 18W 3600m Auto Kfz Ladegerät (4)

Damit man auch die richtige Buchse erwischt, ist es erfreulicherweise aufgedruckt.

Verlangt jetzt bitte keine physikalische korrekte Abhandlung oder irgendwelche Berechnungen. Bei mir gilt nach wie vor die Devise: Ausprobieren und sehen was passiert

So habe ich das Ladegeräte mit meinem aktuellen Testgerät, dem Huawei Ascend Mate mit seinem 4050 mA Akku getestet. Und wie nicht anders zu erwarten, wurde ich nicht enttäuscht. Nach exakt einer Stunde am Ladegerät hatte der Akku 39% mehr Saft intus als vorher. Dabei habe ich das Gerät aber nicht genutzt. Aber selbst das ist kein Problem. Trotz Navigation wurde das Mate immer noch um 21% pro Stunde aufgeladen. Das ist schon sehr ordentlich, denn bei vielen Billig-Ladegeräten nimmt es trotz Laden beim navigieren weiter ab. Navi bzw. GPS zieht halt extrem viel Leistung aus dem Akku. Erfreulich ist die Tatsache, dass es keine störende LED gibt. Beim Vorgänger war die so hell, dass sie im Dunkeln zum echten Problem beim Autofahren wurde, daher habe ich sie mit schwarzen Nagellack zugepinselt.

Und ja, es lädt auch ein iPad 3 und iPad 4. Das sogar parallel zum meinem Huawei Ascend Mate. Um das auszuprobieren, hat sich eine Fahrt mit der Familie angeboten. Ich fahre navigiert mit dem Mate munter durch die Gegend und meine Frau spielt mit ihrem iPad 3 herum und lässt es nebenbei auch laden. Klappt ebenfalls problemlos.

Anker 18W 3600m Auto Kfz Ladegerät (6)

Allerdings sollte man bei Apple Geräten das original Kabel zum Laden verwenden. Es gibt zwar auch „normale“ Kabel, die mit voller Leistung laden, aber bei vielen meiner Kabel hat es nur mit angezogener Handbremse geladen. Das gilt aber nicht für den zweiten USB Port, an dem man alles andere laden kann. Hier war es egal, welches Kabel ich benutzt habe. 

Zwei Dinge sind mir aber negativ aufgefallen. Zum einen hängt bei mir dieser Zapfen, der im Zigarettenanzünder den Kontakt herstellt. Ziehe ich das Ladegerät heraus, bleibt er eingedrückt und ich muss ihn erst mal durch drücken wieder heraus holen. Desweiteren wird das Ladegerät beim Laden von zwei Geräten zur gleichen Zeit doch ziemlich warm. Zwar nicht brandgefährlich, aber es ist so heiß, dass man sich beim ersten mal erschreckt, wenn man es anfasst. Wohl ein Tribut an die hohe Leistung, die auch im Handbuch beschrieben wird.

Aber alles in allem hat es mich überzeugt und wird den Vorgänger in meinem Auto ablösen. Ob es das Gütesiegel gibt? Für den Preis und der dafür erhaltenen Gegenleistung ohne jede Frage.

*** Update ***

Mittlerweile gibt es den Nachfolger mit noch mehr Leistung -> Testbericht

mobi-test.de-Gütesiegel-300x300

[abx product=“33323″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

2 Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen