Testbericht HTC Radar Teil 6: Akku und Fazit

Der Testbericht geht zu Ende und natürlich folgt noch meine Einschätzung vom Akku und ein Fazit zum HTC Radar.

Teil 5 könnt ihr hier nachlesen.

Der Akku hat eine Kapazität von 1500 mAh und hält erstaunlicher gut durch. Ein Akku ist eigentlich immer noch ein Schwachpunkt in heutigen Smartphones. Denn was bringt einem die zahlreichen Möglichkeiten, wenn der Energiespender nach kurzer Zeit wieder an die Stechdose muss.

Kurz etwas zu meinem Nutzungsverhalten damit man meine Eindrücke ein wenig beurteilen kann. Also den Tag über sind locker vier bis fünf Gespräche und zahlreiche Kurzmitteilungen drin. Dazu kommt natürlich noch etliche Synchronisationen wie Kontakt, Mail, Twitter und Facebook dazu. Wenn ich mit Öffis unterwegs bin, höre ich auch gern mal Musik über Headset. Internetfreigabe (Tethering) benutze ich insgesamt 2 Stunden am Tag. Wenn ich dann zu Hause bin ist W-Lan ständig aktiv und so kommen bestimmt drei Stunden für den Empfang zusammen.

Vom Akku bin ich echt begeistert und wusste gar nicht, dass ein Akku bis spät in die Nacht Ausdauer haben kann. Mit meinem Galaxy S II kann es vorkommen, dass ich nach acht Stunden eine Steckdose brauche. Mit dem HTC Radar musste ich mir nach dieser Zeit nie Gedanken machen. Ganz im Gegenteil. Selbst bei intensiver Nutzung mit Navigation, hatte ich abends immer noch gut 40-50 % Akku. Ein super Wert.

Natürlich darf man natürlich nicht vergessen, dass hier kein Amoled Display zum Einsatz kommt. Das hier eingesetzte S-LCD Display braucht erheblich weniger Energie. Nimmt man aber gerne in Kauf wenn man dafür mehrere Stunden mehr an Akkuleistung bekommt. Amoled ist zwar etwas feines, muss aber nicht unbedingt sein.

Mein Fazit: Absolut empfehlenswert. Das HTC bei der Verarbeitung absolute Spitze ist, wird mir Recht geben wer schon einmal ein HTC in der Hand hatte. Ein HTC liegt eben super in der Hand. Ein Unibody Gehäuse ist schon etwas schönes. Wer dann noch ein wenig Abstriche machen möchte was das OS angeht, bekommt mit dem HTC Radar ein richtig gutes Smartphone mit ausreichend Leistung und einer guten Kamera. Nur beim sehr schlicht gehaltenen Windows Phone 7.5 hat man nicht viele Modding-Möglichkeiten. Im Laufe des Testberichtes bin ich aber immer besser damit zurecht gekommen. Und deswegen gibt es für das HTC Radar auch unser Gütesiegel.

 

 

 

 

 

About Jens G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen