Neu: die Google Maps zeigen ab sofort Stauinfos in Echtzeit an

2
3

Die Google Maps entwickeln sich immer weiter und schon wieder gibt es etwas Neues für die mobile und die Browser Version. Für viele europäische Länder, darunter auch Deutschland, wurden jetzt die Stauinformationen in Echtzeit freigeschaltet. So kann man sofort sehen, wo es klemmt und wo man freie Fahrt hat.

Da ich heute sowieso kurz unterwegs war, habe ich das natürlich sofort ausprobiert und man muss wirklich sagen, das die Infos hochaktuell waren und selbst kleine Störungen angezeigt wurden. Zoomt man in die Karte, dann werden auch kleinere Straßen angezeigt. Beim Navigieren werden diese Infos direkt übernommen.

Aktivieren kann man die Anzeige der Verkehrslage über die Layereinstellungen. Einfach dort einen Haken setzen und schon färbt sich die Karte ein wenig ein. Rot für Stau, orange für zähfließenden Verkehr und grün wenn alles frei ist.

 
Quelle

2 KOMMENTARE

  1. Deine Erfahrung, dass Stauinformationen in Echtzeit angezeigt werden kann ich nicht bestätigen.

    Als Vertriebsingenieur sitze ich sehr viel im Auto und bin in ganz Deutschland unterwegs. In meinem Wagen habe ich das NAVIGON 6310. Zusätzlich in meinem SGS noch den Staumelder vom ADAC (kann man sich kostenlos im Market laden) und natürlich Google Maps.

    Wenn ich NAVIGON, ADAC und Google Maps vergleich, dann zeigt der ADAC-Staumelder die Verkehrslage am schnellsten an. Die Infos von Google kommen, wenn überhaupt sehr spät.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here