Apple will PDF Lücke in iOS schließen

Seit gestern ist der aktuellste und einzigste Jailbreak für das iPad 2 und andere iDevices öffentlich und schon haben über 1 Million Nutzer davon Gebrauch gemacht. Das Apple da nicht tatenlos zuschaut dürfte jedem klar sein und man arbeitet wohl schon an einem Update der diese PDF Lücke schließen soll.

Das meldet zumindest pocketnow.com und beruft sich dabei auf verschiedene Berichte, wonach das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Apple auf diese Sicherheitslücke hingewiesen hat.

Denn mit ihr kann man nicht nur jailbreaken. Man könnte solch eine gefakte PDF auch missbrauchen und Nutzer mit dem Versprechen eines schnellen Jailbreak locken diese herunter zu laden. Was das bedeuten kann, sollte sich jeder vorstellen können.

Das Update bzw. der Fix soll bereits nächste Woche kommen.

 

Quelle

 

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen