Seit gestern ist der aktuellste und einzigste Jailbreak für das iPad 2 und andere iDevices öffentlich und schon haben über 1 Million Nutzer davon Gebrauch gemacht. Das Apple da nicht tatenlos zuschaut dürfte jedem klar sein und man arbeitet wohl schon an einem Update der diese PDF Lücke schließen soll.

Das meldet zumindest pocketnow.com und beruft sich dabei auf verschiedene Berichte, wonach das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Apple auf diese Sicherheitslücke hingewiesen hat.

Denn mit ihr kann man nicht nur jailbreaken. Man könnte solch eine gefakte PDF auch missbrauchen und Nutzer mit dem Versprechen eines schnellen Jailbreak locken diese herunter zu laden. Was das bedeuten kann, sollte sich jeder vorstellen können.

Das Update bzw. der Fix soll bereits nächste Woche kommen.

 

Quelle

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here