Asus Eee Pad Transformer: Software Update ist da – Akku Probleme aber auch noch [Update]

Ihr habt ein mit dem Tastatur-Dock und ärgert Euch immer über die Laufzeit des Akkus? Keine Panik – denn eine Lösung wird es schon bald geben.

Laut Asus soll das Problem nicht am Akku liegen, sondern mit dem Power Management Einstellungen zusammen hängen. Abhilfe soll ein Software Update bringen, das so schnell wie möglich zur Verfügung gestellt werden soll.

“Apologies to anyone who has encountered issues with their Transformer keyboard dock (power drain and charging). The issue is related to the way we configured the device’s power management in/out of sleep mode. We will shortly be announcing details on how this will be resolved for our customers”

Quelle

 ***Update***

Das lang ersehnte Update für das Transformer ist endlich da. Es sind wohl auch ein paar
Neuerungen enthalten. Leider wurde das bekannte Akku-Problem mit dem Dock aber noch nicht behoben.

Das Update ist mit 260 MB nicht gerade klein, und natürlich wie fast üblich gibt es keinen genauen Changelog. Allerdings wurde schon eine neue Grafik, die bei der Installation angezeigt wird, gefunden.

Derzeit bekannte Änderungen:

  • Audiowiedergabe verbessert
  • Bug-Fixes behoben
  • Popup Benachrichtigungen soll man jetzt deaktivieren können

Leider gibt es noch keine genaue Aussage von Asus, wann denn das Update zur Verbesserung der Akku-Problematik kommen soll. Man plane einen baldigen Termin.

[youtube id=“nt3fp75e21I“ w=“490″]

 

 

 

 

Quelle

About Jens G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen