ASUS MeMo Pad 8 – vernünftige Technik bald auch in einer 8 Zoll Verpackung

ASUS Memo Pad 8_BannerDie Klasse der 8″ Tablets war bisher immer recht dünn besiedelt, wenn man nach einem mit Android  gesucht hat. Aber es tut sich was, denn seit der IFA erblicken immer mehr in dieser praktischen Größe. Als nächstes nun das ASUS MeMo Pad 8 aks ME180A. Und das könnte durchaus interessant sein. Hier alle wichtigen Daten und Infos.


Gerade diese Größe von 8″ ist für viele, so auch mich persönlich, perfekt. Einen Ticken größer als die ganzen 7-Zöller wie das nagelneue Google Nexus 7 (Testbericht) Groß genug, dass man hier auch mal ein Buch lesen kann und nicht einem der Arm nach 10 Minuten abbricht (wie bei einem 10″), aber klein genug, dass man es mühelos mitnehmen kann. Und das ASUS Tablets bauen kann, haben die mir beim Dauertest des MeMo Pad 7 (Testbericht) und MeMo Pad 10 (Testbericht) bewiesen.

Technische Daten:

  • Android 4.2 Jelly Bean
  • 8″ Display mit 1280 x 800 Pixel
  • 188 ppi
  • 1,6 GHz ASUS RK101 Quad-Core Prozessor
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD bis 32 GB
  • 5 Megapixel Kamera
  • 1,2 Megapixel Frontkamera
  • 720p Videoaufnahme
  • WLAN n
  • Bluetooth 3.0
  • GPS
  • Stereo-Lautsprecher
  • 212,4 x 127,4 x 9,95 mm
  • 350 g
  • 3950 mAh

Kommen soll es im Oktober und wie fast alle Tablets von ASUS wird es das 8er auch in schwarz, grau und pink geben. Kosten soll es 249 €. Wer nicht ganz so viel ausgeben möchte, könnte sich das Acer Iconia A1-810 (Testbericht) anschauen, welches derzeit für rund 160 € zu haben ist. Soll es aber ein bisschen mehr Bumms haben, könnte das demnächst erscheinende LG Pad 8.3 ins Auge fassen.

Auf jeden Fall, werde ich in  absehbarer Zukunft mehr von diesen 8-Zöllern testen. Versprochen.

Hands-On:

http://www.androidcentral.com/asus-memo-pad-8-hands
http://www.engadget.com/gallery/asus-memo-pad-10-at-ifa-2013/

Quelle / Quelle

[asa]B00F8WGA1I[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

3 comments

  1. Für 249,- nicht gerade ein Renner. Da legt man(n) 40,- drauf und hat ein Samsung note 8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen