ASUS MeMo Pad Smart 10 ME301T im Dauertest – die Übersicht

Kaum habe ich das Sony Xperia Tablet Z (Testbericht) verkauft, habt ihr per Voting für einen Dauertest des ASUS MeMo Pad Smart 10 gestimmt und et voila…da ist es auch schon. Frisch von Amazon in weiß geliefert tritt es nun den Dauertest an. Hier nun die Übersicht mit allen wichtigen Daten, Infos und Links.

;



 

Das MeMo Pad Smart ME301T ist mit seinen 10,1″ der große Bruder des MeMo Pad ME172V (Testbericht). Wir hatten aber auch deren Vorgänger wie das Transformer PAD TF300T (Testbericht) in der Mangel oder das Transformer Pad Infinity TF700T (Testbericht). Alle drei haben sich seinerzeit unser Gütesiegel verdient. Somit sind meine Erwartungen entsprechend hoch.

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – Betriebssystem, Apps und Performance
Teil 3 – Display und Akku
Teil 4 – Klang und Konnektivität
Teil 5 – Fazit

Technische Daten:

  • Android 4.1 Jelly Bean
  • 10,1″ IPS Display mit 1280 x 800 Pixel
  • 1,2 GHz Nvidia Tegra 3 Quad-Core Prozessor
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 5 GB ASUS Webstorage
  • microSD Slot bis 32GB
  • 5 Megapixel Kamera
  • 1,2 Megapixel Frontkamera
  • Stereolautsprecher
  • WLAN 802.11b/g/n
  • Bluetooth 3.0
  • GPS
  • micro-HDMI
  • 263 x 180,8 x 9,9 mm
  • 580 g
  • 5070 mAh

Produktseite: http://www.asus.com/de/ASUS_MeMO_Pad_Smart_10

Ausführliche deutsche Bedienungsanleitung: g7685_me301t_emanual.pdf

Seltsamerweise findet man das Tablet nicht auf der deutschen ASUS Homepage. Es ist zwar gelistet, man wird dann aber auf die internationale englische Seite weitergeleitet.

In den bekannten Onlineshops wie redcoon.deAmazonconrad.de oder notebooksbilliger.de ist es in den typischen ASUS Farben  Midnight Blu, Crystal White und Fuchsia Pink zum Preis von um die 280 € erhältlich. Als Zubehör gibt es noch ein Folio Key Cover, welches eine Bluetooth Tastatur besitzt und beim Transport das Display schützt. Der Preis soll bei 99 € liegen.

[asa]B00BJ2CCHC[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den „normalen“ Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen:

http://mobi-test.de/uber-uns/

Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen