Tablets boomen wie nie. Fast jeder Anbieter, der etwas auf sich hält, werkelt am eigenen Tablet. Lenovo, bisher eher für Laptops bekannt, ist einer von ihnen.

Mit dem IdeaPad K1 soll bereits im Juli ein Tablet mit 10,1″ und 1280 x 800 Pixel Display inkl. Android 3.x Honeycomb erscheinen. Mit einem  Nvidia Tegra 2 ARM Cortex-A9 Dual-Core Prozessor und 1 GB Ram wäre das IdeaPad natürlich mittlerweile nichts besonders mehr. Viele Tablets arbeiten mit einer gleichen oder ähnlichen Ausstattung. Mit prognostizierten 748 g wäre das Tablet auch kein Leichtgewicht. Zum Vergleich, ein iPad 2 wiegt nur um 613 g.

Das zweite Tablet wird wohl auf den Namen ThinkPad hören und soll im Gegensatz zum IdeaPad vor allem Business-Kunden ansprechen und besonders auf deren Ansprüche ausgelegt sein. Das ThinkPad soll im August erscheinen und ebenfalls mit Android Honeycomb arbeiten, sehr viel mehr ist leider noch nicht bekannt.

Bei beiden Tablets wird Lenovo ein eigenes Benutzerinterface beisteuern, das Android designtechnisch anpassen wird.

Ob Lenovo mit seinen Tablets der große Wurf gelingt ist fraglich. Einen Tegra 2 Prozessor bringen fast alle Honeycomb-Tablets mit und mit geplanten 450 $ bis 900 $, je nach Austattung, wären die Lenovos auch preislich keine günstigen Alternativen. Was Lenovo letztlich aus seinen Tablets macht, bleibt abzuwarten.

Quelle

*** Update ***

Es tut sich was in Sachen IdeaPad K1. Auf der Homepage wurden eine Reihe von Videos veröffentlicht in denen das Tablet ausführlich gezeigt und erklärt wird.

Link: http://support.lenovo.com/en_US/research/hints-or-tips/detail.page?DocID=HT051044

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here