Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition – stärker und ein bisschen schicker

Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition (16)Etwas überraschend hat Samsung heute auf der IFA neben dem Galaxy Note 3 auch noch ein überarbeitetes Galaxy Note 10.1 in der 2014er Edition vorgestellt. Klingt ganz toll, aber so wirklich viel neues gibt es nicht. Aber vorstellen möchte ich es trotzdem. Hier mal alle wichtigen Infos.


Wie auch schon beim Note 3 ist sich Samsung auch beim Note 10.1 im großen und ganzen der aktuellen Designlinie treu geblieben. Heißt, das es einen Hardware Button gibt und Plastik das Material der Wahl. Allerdings hat das Backcover eine Lederoptik erhalten. Wems gefällt…

Technische Daten:

  • Android 4.3 Jelly Bean
  • TouchWiz UI
  • 10.1″ Super-Clear LCD Display mit 2560 x 1600 Pixel
  • 1,9 GHz Exynos Octa-Core Prozessor
  • 2,3 GHz Snapdragon 800 Quad-Core Prozessor (nur LTE)
  • 3 GB RAM
  • 16 / 32 / 64 GB interner Speicher
  • microSD bis 64 GB
  • 8 Megapixel Kamera
  • 2 Megapixel Frontkamera
  • 1080p Videoaufnahme
  • S Pen
  • WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2.4 & 5 GHz)
  • Bluetooth 4.0
  • Micro-USB 2.0
  • GPS
  • 243,1 x 171,4 x 7,9 mm
  • 535 g
  • 8220 mA

Leider gibt es bisher noch keine Produktseite mit weiteren Infos. Wird aber sofort nachgeliefert, wenn diese online geht.

Wie auch das Note 3 wird es über alle neuen Softwarefeatures verfügen, also den neuen und verbesserten S-Pen nebst optimierter Software usw. Zum Glück wird es aber Samsung wohl nicht erst 2014 bringen, sondern schon in den nächsten Wochen. Leider wurde kein genauer Termin genannt und auch kein Preis. Aber dafür welche Modelle es geben wird. Wie üblich also eine WiFi-Only, eine WiFi + 3G und eine WiFi + LTE und das jeweils in 16/ 32 oder 64 GB und dann noch mal in Jet Black und Classic White. Da sollte jeder das passende finden oder?

Hands-On:

Pressemitteilung

[asa]B008UTJ4CS[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

2 comments

  1. Günther Strelow

    Hallo Herr Welz.
    Mit großem Interesse lese ich Ihre immer wiederkehrenden Texte von dem Bewahren des hart verdienten Geldes Ihrer Leser. Sie müssen ja ein Chinahasser erster Ordnung sein, denn ich lese immer nur von chinesischem Müll. Ich besitze insges. vier Müllartikel. Das ist erstens, ein Smartphone vom Hersteller Cubot, ( Preis: 178 € zuzügl. 24 € Fracht + 9 € Zollversicherung ) zweitens, ein Tablet-Pc des Herstellers Ramos ( Preis: 124 € +Fracht + Versicherung ) drittens, ein Tablet-Pc des Herstellers Cube ( Preis: 136 € + 12 € Fracht kein Zoll ) und viertens ein Notebook des Herstellers Lenovo ( Preis: 299 € gekauft bei Amazon) alle diese Geräte arbeiten einwandfrei und ohne Störungen!!! Fazit: für alle 4 Geräte zusammen, hätte ich noch nicht ein einziges Gerät der Firma Samsung bekommen. Meine Garantie heißt: wirf alle 4 Geräte nach 2 Jahren in den Müll und kaufe dann 4 neue Geräte in China. Das ist immer noch besser und billiger als dann mit einem Uraltgerät der Firma Samsung oder Apple oder…. zu arbeiten oder zu telefonieren. Solange, wie die vorgenannten Vertreiberfirmen, jedes Jahr ein bis zwei sogenannte Neuheiten aus Korea oder Indonesien zu immer wieder überhöhten Preisen auf den Markt bringen, werde ich direkt in China kaufen und viel Geld sparen.
    MfG
    Günther Strelow

    • Bin gerade am überlegen, ob ich diesen Kommentar unkommentiert als puren Sarkassmus ignoriere oder mit Fakten zerlege. Ich denke ich nehme das Zweite.

      Wenn Sie wirklich so viel von mir lesen, müssten Sie eigentlich wissen, dass ich eben KEIN China Hasser bin. Zumal ich oft genug das Gütesiegel auch bei denen vergeben habe. Was mir gerade einfällt. Ich diskutiere hier gerade mit jemanden, der sage und schreibe 4!!! Geräte sein eigen nennt. Darunter ein Lenovo, einem Markenanbieter. Den zählen Sie zu Müll? Also jemanden mit dem totalen Durchblick…

      Aktuell befinden sich 3 China Tablets in meinem Besitz. Bisher waren es gut und gerne 30.

      Aber im Moment kommt keines dieser China-Tabletten gegen die etablierte Konkurrenz an. Beispiele gefällig? Nexus 7 Modell 2012 im 7″ Segment. Unerreicht. Auch beim Preis. Günstiger im 7″ aber nicht viel schlechter ist das Acer Iconia B1 für 99 €. Dasselbe mit den Smartphones. Ein Nexus 4 toppt beim Preis von 199 € kein China-Smartphone. Im 8″ setzt das Iconia die Benchmark für knapp 170 €. Bei 10″ greife ich für knapp 220 € zum Asus MeMo Pad Smart 10. Ich könnte noch ein paar mehr aufzählen.

      Und jetzt kommen Sie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen