[Vergleichstest] Ramos W30 oder Ramos W30 HD – lohnt sich der Aufpreis für das HD Display?

Hier ist er nun. Der versprochene direkte Vergleich zwischen dem Ramos W30 und dem W30 HD. Wo spekulieren nur, wir schreiben aus Erfahrung, denn ich habe beide hier liegen. Da sich beide nur in wenigen Punkten unterscheiden, gehe ich ganz gezielt auf diese ein und es gibt etliche Überraschungen, die ich so nicht erwartet habe. Alles mit einem Ziel. Die Frage zu beantworten, ob sich der Aufpreis überhaupt lohnt. Here we go…

//
// <![CDATA[// ]]>

Die Jungs von androidfiguren.de haben es wieder einmal möglich gemacht und mir beide Tablets für einen Vergleich vorbeigeschickt. Zunächst einmal das Ramos W30 (Testbericht) zum Preis von 261 € (Link) welches ich ja schon seit knapp 3 Wochen besitze und jeden Tag nutze. Neu hinzugekommen ist jetzt noch die HD Ausführung mit dem fetten Display, mehr RAM und dem doppelten internen Speicher für 290 € (Link). Es sind also knapp 30 € mehr zu berappen. Aber lohnt sich das überhaupt?

Beim Vergleich habe ich bei beiden Tablets die Helligkeit auf maximal eingestellt und auch sonst alles soweit möglich identisch eingerichtet.

Hier einmal die wichtigsten Unterschiede von beiden Kontrahenten im Überblick. Denn mehr ist das wirklich nicht.

 Ramos W30Ramos W30 HD
RAM in GB12
Displayauflösung in Pixel1280 x 8001920 x 1200
interner Speicher in GB1632
Abmessungen in mm258,3 x 164 x 9,5258,3 x 164 x 10,5
Gewicht in g536551
Akku in mAh68005400

Design:

Packt man beide aus wird man sehr schnell feststellen, dass sich beide auf den ersten Blick überhaupt nicht unterscheiden. Weder vorne, hinten oder an den Seiten.

Den einzigen wirklich sichtbaren Unterschied erkennt man nur, wenn man beide Tablets mal von der Seite betrachtet. Hier ist unschwer zu erkennen, dass das W30 HD ein wenig dicker ist. Genauer gesagt ist es exakt 1 mm. Nimmt man beide in die Hand, bemerkt man auch einen leichten Gewichtsunterschied von 15 g.

Im normalen Gebrauch fällt das Mehrgewicht und das dickere Gehäuse nicht wirklich auf. Ansonsten sind beide wirklich absolut identisch.

Display:

Viele Leser wollen von mir wissen, ob man den Unterschied zwischen beiden Displays wirklich sieht oder alles nur Einbildung ist.

Ramos W30 vs Ramos W30 HD Display (2)

Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Wie immer im Leben. Natürlich sieht man einen Unterschied. Dafür muss man nicht einmal genau hinschauen. Das Display des W30 HD ist definitiv besser. Wäre ja auch traurig wenn nicht, aber es fällt im Alltag nicht wirklich auf. Zumindest nicht, wenn man es normal nutzt.

Denn gerade bei den Apps und Games sieht man keinen wirklichen Unterschied. Das liegt aber wohl daran, dass viele Apps noch gar nicht mit so hohen Auflösungen zurecht kommen und diese nicht unterstützen. Aber es gibt ein paar. So ein optimiertes App ist z.B. der Flugsimulator X-Plane 9. Allerdings sind die Unterschiede nur beim genauen hinschauen sichtbar. Das zeigt eigentlich ganz gut, auf welchem hohen Niveau sich die Grafik auch bei kleineren Auflösungen bewegt. Mitnichten sind die Unterschiede immer so groß, wie uns Pseudo-Fachleute das gerne weiß machen wollen. Ein Profi erkennt den Unterschied sofort und auch jeder der weiß, wonach es suchen muss weil man es hier ja mit einem Vergleich zwischen einem „Normalen“ und einem HD-Disply macht.

Interessant ist daher meine Beobachtung im Freundes- und Bekanntenkreis. Allesamt keine Technikfreaks sondern ganz normale 08/15-Nutzer. Legt man denen beide Tablets auf den Tisch, bemerkt zunächst kaum jemand einen Unterschied. Eigentlich nur die höhere Helligkeit des HD Display, aber nicht die verbesserte Auflösung. Was sagt uns das? Entscheidet selbst…

18-01-2013 09-06-48

Als nächstes fällt auf, dass das Display des W30 HD die Farben irgendwie farbenfroher, kräftiger und natürlicher rüberbringt. Fotos und Bilder sehen auf dem HD einfach schöner aus. Und das liegt nicht einmal an der höheren Auflösung. Ansonsten macht sich die höhere Auflösung des Display vor allem beim Lesen bemerkbar. Egal ob eine längere Internetseite oder ein eBook (wer liest ebooks auf einem 10 Zöller?). Wer viel lesen möchte, wird vom besseren Display des W30 HD profitieren.

Auch stinknormale Grafiken sehen auf einem W30 HD schicker aus. Das Bild unten sagt eigentlich mehr als 1000 Worte oder? Links das HD, rechts das normale W30.

Nur fällt das halt den wenigsten so wirklich auf…

Ramos W30 vs Ramos W30 HD Display (3)

Übrigens ist die Bedienung des Display beim W30 HD erheblich besser als beim W30. Dort habe ich es ja im Dauertest als Diva bezeichnet (Link). Beim HD funktioniert es prima und setzt jede Bewegung sofort um. So wie es eben sein soll.

Was ich mir ebenfalls nicht erklären kann ist folgendes.

Videos kann man sich auf dem W30 HD im Moment nicht anschauen. Man hört den Ton, aber anstatt eines Bildes bleibt alles schwarz und man sieht ein paar Streifen. Egal ob mit dem vorinstallierten Player oder anderen aus dem Playstore, die man sich installiert. Es liegt wohl auch nicht an den Qualitäten oder Formaten. Nicht eines meiner vielen Videos lief. Egal ob mp4, flv, avi, mpeg oder direkt auf YouTube. Egal ob vom internen Speicher oder von der Speicherkarte. Nix, nada. Das W30 hingegen spielt alles ab.

Ramos W30 vs Ramos W30 HD Video Bug

Wenn ich nach dem Problem im Internet suche, dann scheint es ein bekannter Bug zu sein. Hoffen wir einmal, dass Ramos zeitnah ein Update liefert, um diesen eklatanten Mangel zu korrigieren.

Bei den folgenden Vergleichsbildern ist das W30 HD immer oben zu sehen, darunter das W30.

Performance:

Etwas seltsames habe ich beim Vergleich der Leistungsfähigkeit bemerkt. Beide nutzen den selben Prozessor. Und zwar den Samsung Exynos 4412 Cortex A9 Quad-Core mit je 1,5 GHz in Verbindung mit der Mali GPU. Das W30 HD hat aber mit 2 GB den doppelten RAM wie das W30 und den doppelten internen Speicher. Auch dieser Speicher kommt von Samsung und ist bis auf die Größe völlig identisch. Trotzdem ist das W30 HD in allen Bereichen langsamer und das nicht zu knapp…

Ramos W30 HD Vergleich

Richtig gelesen. Das HD ist im direkten Vergleich zum W30 merklich langsamer. Das bemerkt man vor allem beim Zocken. Nicht so sehr bei Facebook und Co. aber eben beim Spielen.

Richtig krass merkt man es bei anspruchsvollen Spielen wie Need for Speed Most Wanted oder GTA 3. Auf dem HD ruckelt es sichtbar stärker, als auf dem „normalen“ W30. Weil ich das nicht glauben wollte, habe ich mal so ein paar Benchmarks auf beiden parallel laufen lassen und siehe da…

NenaMark2 liefert beim W30 einen Wert von 60,4 fps, dass W30 HD packt gerade einmal 38,2 fps. Das sind Welten. Gerade die Hardcore-Zocker werden mich da bestätigen. Beim Quadrant Standard erreicht das W30 ein Resultat von 5386 Punkten, das W30 HD kommt auf 4926 Punkte. Ähnliches Bild beim Vellamo. Hier packt das W30 1210 Punkte und das W30 schafft 1093 Punkte.

Selbst das stumpfe Kopieren einer großen Datei von A nach B ist beim W30 erheblich schneller abgeschlossen, als beim W30 HD. Und das deutlich.

Die Tests kann man beliebig oft wiederholen. Auch wenn man die Tablets mal neu startet und dann die Benchmarks erneut laufen lässt, bleiben die Ergebnisse beinahe gleich.

Damit hätte ich nie gerechnet. Ganz im Gegenteil. Mehr RAM kann man doch nur mit noch mehr RAM toppen oder?

Akku:

Beim Thema Akku kann man es sich schon denken was jetzt kommt. Vor allem, wer den Testbericht zum W30 gelesen hat. Mit einer Kapazität von 5400 mAh ist der Energiespender des W30 HD nochmals kleiner ausgefallen, als der ohnehin schon kleine Akku des W30 mit seinen 6800 mAh.

Im Dauerbetrieb geht dem HD verdammt schnell die Puste aus. Nach diversen Sessions kann ich die bisherigen Erfahrungen der Besitzer bestätigen. Im Standby verbraucht es ziemlich viel Akku, um dann bei der Nutzung regelrecht einzubrechen. Den Vergleich habe ich mit 71% Akku angefangen und nach nicht einmal 2 Stunden war er auf 29% runter. Mehr als 4 Stunden ist nicht drin.

Übrigens. Der im Dauertest des W30 aufgefallene WLAN Bug (Link) hat auch das W30 HD. Auch hier dauert es schier ewig, bis es sich aus dem Standby heraus wieder mit dem WLAN verbindet.

Ansonsten unterscheidet es sich auch von der Firmware nicht vom W30.

Fazit:

Und lohnt sich nun der Aufpreis? Diese Frage beantworte ich mit einem klaren Jein.

Ich würde es davon abhängig machen, was man mit dem Tablet hauptsächlich machen möchte.

Echte Hardcore-Zocker sollten noch zum normalen W30 greifen. Es hat mehr Power (warum auch immer) und die höhere Auflösung wird noch nicht von vielen Apps unterstützt. Zumindest solange, bis es ein Update gibt und dann hoffentlich diese Performancebremse löst.

Alle anderen können getrost zum HD greifen. Alleine schon deswegen, weil es mehr internen Speicher bietet und mehr RAM. Und halt die klar bessere Auflösung und die bessere Bedienbarkeit des Displays machen den Aufpreis mehr als wett.

Hätte ich das Ramos W30 HD einem Einzeltest unterzogen, so hätte auch dieses kein Gütesiegel bekommen.

Wenn Fragen sind, einfach fragen.

[asa]B007XZM6VG[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den „normalen“ Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen:

http://mobi-test.de/uber-uns/

Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

8 comments

  1. Das W30HD und das W30 haben beide den selben Akku mit 5400mah, Androidfiguren hats nur falsch im Shop stehen. Und das W30HD ist jawohl langsamer wegen der hohen Auflösung, selbst ein Nexus 10 mit Überprozessor und Grafikchip hat im Antutu nur 10.000 Punkte …

    Hast du die Helligkeit eigentlich immer auf 100% weil deine Laufzeiten so gering sind ?, ok oben stehts ja das du die Helligkeit auf 100% hast, tun dir da nicht die Augen weh nach einer Zeit ?

  2. Mir fehlen langsam die Worte. Mehr Hardware und dennoch langsamer? Filme nicht zum abspielen? Lauer Akku? Ich würde dies als mangelhaft bezeichnen. Ich hoffe es kommen bald Tablets zum Test, die eine alternative sind.

  3. Hallo,

    ich interessiere mich für das W30HD! Ist durch die neue Firmware – ich hoffe ich hab das Richtig auf der Ramos Homepage gelesen, die Perfomance des Tablets gestiegen? Spielt es jetzt Videos ab?

    bzw. welche Alternativen könnt ihr, zu einem günstigen Preis, empfehlen?

    Welches in Punkto Verarbeitung, die ja beim Ramos nicht so schlecht sein soll, mithalten kann!

    mfg

    Gernot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen