Alarmstufe Rot – das HTC Sensation und Evo 3D spionieren uns aus [Update 1]

Könnt ihr euch noch an Apples Location-Gate erinnern? Die halbe Welt ist auf die Barrikaden gegangen als heraus kam, das bei deren Geräten permanent der Standort gespeichert wird. Auch andere Hersteller speichern solche Dinge. Und jetzt kommt HTC mit einem kleinen App daher und setzt allem noch die Krone auf…so gut wie alles wird gespeichert und in der Cloud gespeichert…

Ich bin ja nun wirklich nicht paranoid und vertraue seit Jahren Google meine Mails, Kontakte und Kalender an. Aber was jetzt TrevE, ein ROM-Bastler aus dem xda-Forum, herausgefunden hat ist schon ein Knaller. Ob das auch für unsere Schätzchen gilt weiß ich bislang noch nicht, aber das finde ich heraus.

Für das HTC Sensation und Evo 3D gab es vor ein paar Tagen ein kleiners OTA Update und ich wette jeder hat es bereits installiert. Ich noch beim Test-Evo 3D und gestern erst auf meinem privaten HTC Sensation als ich es ausgemottet habe. Was ich bisher nicht wusste und ihr wohl auch nicht, das mit dem Update ein klitzekleines App mit dem Namen CIQ mitinstalliert wurde.

Und dieses kleine Miststück speichert unter anderem unsere installieren Apps, wie lange wir diese nutzen, den Standort, laufende Prozesse, wen wir wie lange Anrufen oder SMS schreiben usw. Das ist aber noch längst nicht alles, denn beim genaueren Hinsehen hat TrevE im Framework noch ein bisschen mehr gefunden.

Dort sind ein paar versteckte Funktionen im Code zu finden und weil das ja noch nicht genug ist, werden alle diese Infos in die Cloud bei HTC geladen und dort haben auch Drittanbieter Zugriff auf diese Daten.

Hier mal ein paar Zeilen dieses Codes:

1 = ("com.htc.feedback", "feedback_usageOpt")
2 = ("com.android.browser", "user_action")
3 = ("com.android.htccontacts", "contact_type")
4 = ("com.android.htccontacts", "group_info")
5 = ("com.android.mms", "message_send")
6 = ("com.android.mms", "message_receive")
7 = ("com.android.mms", "message_count")
8 = ("com.android.phone", "user_action")
9 = ("com.android.phone", "settings_quietRing")
10 = ("com.android.phone", "settings_pocketMode")
11 = ("com.android.phone", "settings_flipForSpeaker")
12 = ("com.android.phone", "edit_b4_call")
13 = ("com.futuredial", "transfer_data")
14 = ("com.htc.album", "storage")
15 = ("com.htc.android.htcime", "press_duration")
16 = ("com.htc.android.htcime", "UDB_words")
17 = ("com.htc.android.htcime", "special_correction")
18 = ("com.htc.android.htcime", "WCL_cnt")
19 = ("com.htc.android.htcime", "duration_SIP")
20 = ("com.htc.android.htcime", "lang_key")
21 = ("com.htc.android.htcime", "voice_key")
22 = ("com.htc.android.htcime", "set_CIME")
23 = ("com.htc.android.htcime", "duration_SIP")
24 = ("com.htc.android.htcime", "user_action")
25 = ("com.htc.android.htcime", "waiting_time")
26 = ("com.htc.android.htcime", "fuzzy_pinYin")
27 = ("com.htc.android.htcsetupwizard", "is_sysTimeChanged")
28 = ("com.htc.android.htcsetupwizard", "feedback_usageOpt")
29 = ("com.htc.android.mail", "mail_count")
30 = ("com.htc.android.mail", "update_schedule")
31 = ("com.htc.android.mail", "default_mailsize")
32 = ("com.htc.android.mail", "widget_clickcount")
33 = ("com.htc.android.mail", "EAS_success")
34 = ("com.htc.launcher", "layout")
35 = ("com.htc.launcher", "scene")
36 = ("com.htc.launcher", "user_action")
37 = ("com.htc.launcher", "app_launch")
38 = ("com.htc.launcher", "leap_view")
39 = ("com.htc.launcher", "skin_picker")
40 = ("com.htc.music", "storage")
41 = ("device_status", "battery")
42 = ("device_status", "battery_low")
43 = ("device_status", "bluetooth")
44 = ("download_manager", "download")
45 = ("system_server", "application_launch")
46 = ("system_server", "activity_launch_history")
47 = ("system_server", "MRU_click")
48 = ("system_server", "activity_tabCount")
49 = ("system_server", "tab_index")
50 = ("system_server", "app_uninstalled")
51 = ("system_server", "launcher_downloaded")

Aber bevor jetzt jeder wieder herumschreit das das alles im Hintergrung abläuft…wir alle haben dem beim ersten Start des Gerätes oder beim Update zugestimmt.

Nachlesen kann man das alles unter „Einstellungen“ -> „Telefoninfo“ -> Rechtliche Hinweise“ -> HTC-Legal“

Wie gesagt, weiß ich derzeit nicht zu 100% das es auch so bei deutschen Geräten ist, aber ich kann mir kaum vorstellen, das HTC das nur US-Geräte derart ausspioniert.

Wie steht ihr dazu?

Quelle
via

*** Update ***

HTC hat sich zu den Vorwürfen geäußert und beschwichtigt. Man will nicht unsere Daten sondern werte nur einige Infos aus um die Geräte zu verbessern…

We’ve seen some questions about Sensation and Evo 3D and want to provide more information. HTC, like most manufacturers, has an opt-in error reporting function built in to our devices. If your phone experiences an error, you have the option of “Telling HTC” so we can make improvements to our phones. Details about this are in our privacy policy on each device and in order for data to be collected, you have to opt-in. If you do opt-in, we protect your privacy by de-identifing and encrypting the data.   

 

HTC is committed to protecting your privacy and that means a commitment to clear opt-in/opt-out as the standard for collecting any information we need to serve you better.“

Wobei sich mir aber immer noch die Frage nach dem Sinn steht, was mein Standort, meine Anrufe oder SMS mit der Verbesserung von Handys zu tun haben…

Quelle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.