Donnerstag, Dezember 8, 2022
StartAllgemein So flasht man Onda Tablets per PhoenixSuit

[Anleitung] So flasht man Onda Tablets per PhoenixSuit

Onda PhoenixSuitSeit ein paar Tagen teste ich ja das Onda V812 (Testbericht) und bin dabei auf der Homepage von Onda auf ein aktuelles Firmware Update gestoßen. Hier nun eine Anleitung, wie man ein Onda Tablet per PhoenixSuit updated. Wenn man weiß wie es geht, ist es sehr leicht.

Im Menü gibt es zwar einen Menüpunkt für ein OTA Update per Internet und per lokalen Update, aber bei mir funktioniert keiner der beiden. Eine Info, wann es ein Update gibt, ist leider auch nicht so einfach zu bekommen. Entweder schaut man ab und zu mal auf die Herstellerseite oder folgt mir auf Twitter. Dort melde ich immer wieder einmal Firmware Updates, wenn ich davon erfahre. Wer es einfach nur rooten möchte, findet die Anleitung hier -> Link

Die Anleitung gilt soweit für alle Onda Tablets, wobei ich mich hier auf das V812 konzentriere. Die Schritte sind aber bei jedem Modell identisch.

Achtung: weder der Autor noch mobi-test.de übernehmen eine Haftung für Schäden am Gerät

Die Firmware muss man sich leider auf der asiatischen Homepage suchen. Dafür ist es am einfachsten, wegen der Bilder, über die Produktauswahl zu gehen -> Link

Dort klickt man dann auf den gezeigten Link um zu den Firmwares zu gelangen. Am Ende findet man die jeweils aktuellsten und kann diese direkt herunterladen.

Onda V812_flashen (8)

Für das Onda V812 Modell V1, V2, V3, V4: http://file2.mydrivers.com/ondata/download/driver/oamp3/V812Core4/V812Core4-V1_v2.0.rar

Für das V812 Modell V5: http://file2.mydrivers.com/ondata/download/driver/oamp3/V812Core4/V812Core4-V5_v2.0.rar

Bei einigen Modellen gibt es erschwerenderweise noch verschiedene Versionen. So z.B. beim V812, bei dem es gleich mal 5 verschiedene gibt. Herauszufinden, welche man selber hat ist ganz einfach. Auf der Rückseite des Tablet findet man diese Angabe inmitten der Seriennummer. In diesem Fall ein V1.

Onda V812_flashen (1)

Hat man die Firmware heruntergeladen und entpackt findet man zum einen die eigentliche Firmware im *.img Format mit mehreren hundert MB, die Software PhoenixSuit mit der geflasht wird und eine Anleitung. Leider im feinsten chinesisch.

Bevor man richtig loslegt noch ein wichtiger Tipp von mir. Und zwar unterstützt PhoenixSuit nur Windows XP oder Windows 7 jeweils als 32 und 64 Bit. Mit Windows 8 ist es nahezu unmöglich, es sei denn man kennt sich wirklich extrem gut aus was die Treiberinstallation angeht.

1. Software installieren

1a.) Zuerst einmal installiert man die PhoenixSuit und startet die Software anschließend. Während der Installation werden bereits die ersten Treiber installiert. Dabei spielt es aber keine Rolle, dass im Gerätemanager das Gerät immer mit einem gelben Aurufezeichen angezeigt wird. Es funktioniert trotzdem.

Onda V812_flashen (4)

 1b.) Danach klickt man oben auf das Icon mit dem Anker „Firmware“ und sucht über den Button „Image“ die Firmware. Anschließend klickt man auf „Upgrade“

Onda V812_flashen (5)

1c.) Nun klickt man sich solange durch, bis dieses Fenster erscheint

Onda V812_flashen (9)

2. Tablet in den Flash-Modus bringen

Im Menü unter „Entwickleroptionen“ den Haken bei „USB-Debugging“ setzen.

Nun ist es Zeit das Tablet vollständig aufzuladen und auszuschalten.

2a.) Danach hält man die Home-Taste gedrückt

2b.) Das Tablet per USB Kabel mit dem PC verbinden, dabei die Home-Taste gedrückt halten

2c.) Bei gedrückter Home-Taste die Power-Taste mehrmals kurz hintereinander drücken, bis der PC meldet, dass ein neues Gerät gefunden wurde.

Sollte es nicht auf Anhieb klappen, dann einfach die Power-Taste für 10 Sekunden gedrückt halten, damit es sich wieder ausschalten. Dann bei 2a. wieder anfangen.

3.) der Flashvorgang

Sobald die PhoenixSuit das Tablet erkannt hat, erscheint der Dialog zum flashen. Hier sollte man „Yes“ wählen und der Flashvorgang beginnt.

Onda V812_flashen (2)

3a.) Nachdem der Flashvorgang beendet wurde, startet das Tablet neu. Sollte es nicht von selbst neu starten, dann einfach von Hand starten.

 

4.) Fertig.

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

4 Kommentare

    • Tut mir leid. Mit diesen Tablets beschäftige ich mich nicht mehr. Schaue doch mal bei china-mobiles.org vorbei. Das ist ein deutsches Forum speziell für chinesische Handys und Tablets

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte