Donnerstag, Dezember 8, 2022
StartAllgemeinAus dem wahren Leben - mein Umstieg von Android auf Windows Phone...

Aus dem wahren Leben – mein Umstieg von Android auf Windows Phone 7 [Update 5]

Hier entsteht jetzt kein Testbericht im eigentlichen Sinn, sondern ein waschechter Erfahrungsbericht mit allem, was so ein Umstieg mit sich bringt. Durch Markus, ein absoluter WP7 Fan, wurde ich immer neugieriger und habe mir dann einfach mal vorgenommen auf eben dieses Betriebssystem umzusteigen. Dafür hat mir Samsung ein GT-I8700 Omnia 7 zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür schon mal vorab. Und hier schreibe ich jetzt nach und nach meine Erlebnisse auf, die der Umstieg so mit sich bringt…

Da liegt es nun, ein Samsung Omnia 7 mit dem für mich zu gut wie komplett unbekannten Windows Phone 7. Ich habe mir zwar schön öfter solche Geräte angeschaut und auch mal ein wenig im Menü herumgespielt, aber so wirklich nie damit befasst.

Seit Anfang 2010 bin ich ein waschechter Androide. Mit Android 1.5 auf einem HTC Magic habe ich die Evolution und vielleicht auch Revolution mitgemacht und kann mir eigentlich gar nicht vorstellen, wie es ohne gehen soll. Zu sehr habe ich mich im Laufe der letzten Monate häuslich eingerichtet, so das ich Tag für Tag meine Alltagsaufgaben bewältigen kann. Und es macht immer noch Spaß wie am ersten Tag, denn gerade für solche Menschen wie mich, die alles an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen wollen ist Android perfekt geeignet. Es gibt fast nicht, was man nicht ändern kann.

Aber das ist jetzt erst einmal Geschichte…

So startete ich das Experiment Umstieg heute mittag gegen 13 Uhr, als der Postmann zweimal klingelte und das Paket mit dem Omnia 7 in der Hand hielt. Und da ich hart zu mir selbst bin,  habe ich mein geliebtes HTC Sensation in die hinterste Ecke des Kellers vergraben, damit ich ja nicht in Versuchung komme und rückfällig werde. Bittere Tränen liefen mir dabei über die Wangen…ok…es war mehr der Schweiß vom buddeln…

Um 14 Uhr war der Akku randvoll und die Simkarte eingelegt. Es folgte der erste Start und der Download von satten 101 MB für die Zune Software. Sowas braucht man bei Android nicht, aber egal.

Installation gestartet, Account angelegt, sprich eine Windows Live ID und mal das Samsung verbunden und schwupps wurden erst einmal knapp 1 Stunde lang diverse Updates installiert…

Dann endlich strahlen mir die Tiles entgegen und ich nehme die ersten Einstellungen vor.

WLAN funktioniert sofort und die Verbindung steht. Erfreulicherweise kann man mit einem Google Account direkt und ohne Fummelei seinen Kalender, Kontakte und Mails synchen lassen. Sehr schön, denn das klappt bei iOS nicht so wirklich auf die Schnelle und dann auch nur halbherzig.

Das passt schon mal und so schaue ich mich mal ein wenig um.

Bei den Tiles sind etliche für mich nutzlos, also entferne ich diese, was problemlos durch gedrückt halten eines Tiles möglich ist. Im Menü kann man jeden einzelnen Punkt direkt auf die Startseiten einbinden und an eine beliebige Position schieben. Das ist schon mal 100% mehr Modding als bei iOS. Gefällt mir.

Und wohin geht ein Handybekloppter wie wir es sind als nächstes? Richtig…Apps suchen, also ab in den Marketplace und da komme ich zum ersten mal ins grübeln.

Aber der Reihe nach. Zuerst suche ich eine Twitter App, also gebe ich in die Suche mal Twitter ein und bekomme knapp 20 Treffer geliefert. Darunter natürlich das original Twitter und…ja..und…irgendwie nur Müll. Apps wie eine Wasserwaage, Tachometer oder Nachttischuhr die in meinen Augen irgendwie so gar nichts mit Twitter zu tun haben. Scheint nix anderes zu geben, daher installiere ich die original Twitter App.

Aber was ist das? Eben stand da noch 0,00 € als Preis und jetzt wird ein Button angezeigt von wegen „Kauf bestätigen“. Hallo? Nix kaufen…runterladen für umme bitte. Da ich keinen anderen Weg finde drücke ich mal drauf und es werden mir die benötigten Rechte angezeigt, die die App gerne haben möchte. Dann beginnt der Download und die Installation.

Aus dem Android Market war ich es gewohnt die eben installierte App direkt zu starten, was hier wohl nicht geht. Übrigens zeigt der Marketplace auch ähnliche Apps zu der aktuell angezeigten und ratet mal, was er mir da so anzeigt…

Die Suche nach den für mich wichtigen Apps geht weiter. Ein Google Reader muss her, Instapaper, Read it Later, Messenger für ICQ, foursquare und ein Navi. Das müsste erst einmal reichen. Facebook ist ja schon eingebaut.

Auch hier verzweifel ich fast an der Suchfunktion des Marketplace. Nahezu unbrauchbar ist da fast schon geschmeichelt, aber vielleicht suche ich ja einfach nur falsch. Plötzlich, als ich nach einem ebay App suche zeigt mir die Suche eine alternativen Marketplace App an, die um Längen besser als das Original sein soll. Das muss ich haben, also installieren und siehe da. Die ist wirklich um 100% besser auch wenn alles andere als brauchbar und schon gar nicht mit dem Android Market zu vergleichen. Da bekomme ich wenigstens vernünftigen Content geliefert, der auch zu dem passt, was ich Suche.

So verbringe ich die letzten Stunden eigentlich nur damit, mich in der App Bude umzuschauen und nach dem Zufallsprinzip meine Apps zu finden. Aber ich komme voran…

*** Update 1 ***

Tag 2 im gnadenlosen Selbstversuch und der hatte es in sich.

Nicht nur, das ich an der Suchfunktion im Marketplace gescheitert bin, nein ich plage mich plötzlich mit völlig banalen Problemen herum, die ich ewig nicht mehr hatte.

Da wäre z.B. die virtuelle Tastatur. Schick ist sie ja, aber für meine Finger sind die Tasten eindeutig zu klein geraten. Ich bewege wie ein Anfänger nach dem Adler-Such-System darauf herum und vertippe mich trotzdem ohne Ende. Eine Mail beantworten gerät da leicht zur Tagesaufgabe. Ok, das ist alles Übungssache, aber bei Android habe ich mit Swiftkey X eine Tastatur in Gebrauch, die mir die nächsten Wörter vorhersagt und da muss man so gut wie gar nichts mehr tippen…

Und oft genug ist sie so groß, das sie Eingabefelder überdeckt und man blind tippt. Beim einloggen muss man so oft genug mehrfach zurück gehen und schauen, was man da eben so getippert hat. In diesem Fall müsste, wie bei Android, die Anzeige automatisch an die richtige Position gescrollt werden.

Nächstes Problem…mir fehlt die Infoleiste ganz oben. Nur im Standbyscreen sieht man, ob man WLAN oder per UMTS rumsurft und da passiert es oft, das ich, obwohl ich zu Hause sitze nicht auf mein WLAN zugreife sondern meinen auf 1GB limitierten Traffic vernichte.

Dann diese Zune Software. Sieht todschick aus, aber mir fehlt eine der für mich wichtigsten Funktionen. Das ich direkt auf den Speicher des Handys zugreifen kann, um schnell Dateien hin und her zu schieben. Ich nutze anstatt einem extra USB-Stick meine Handys als solche, denn wozu hat man denn so viel Speicher in den Dingern?

Aber noch mal kurz zum Marketplace. Lustigerweise findet man dort z.B. die geniale Twitter/ Facebook App mit dem Namen Seesmic. Aber installieren kann man die nicht. Nicht mal über Zune. Der Button zum installieren ist einfach nicht da…keine Ahnung warum, aber das hatte ich jetzt bei einige interessanten Apps bemerkt.

Mittlerweile habe ich einige richtig gute Apps gefunden, die ich so in meinem Alltag brauche und einige sind sogar besser als bei Android, aber dafür habe ich ja auch viele Stunden mit rumsuchen und ausprobieren verbracht.

Wird sich ja in Bälde ändern, wie Markus in den Kommentaren bereits geschrieben hat. Kann ja nur besser werden.

Ansonsten macht WP7 echt Spaß. Der Startbildschirm ist einfach nur klasse, denn man hat alles direkt im Blick und wenn es jetzt noch mehr Apps mit Live-Tile Unterstützung gibt, dann ist das sicher eine Alternative für Puristen die nicht viel ändern wollen, aber stets informiert. Und auch die Bedienung ist megaeinfach weil es einfach keine wirklichen Untermenüs gibt, in denen man sich verlaufen könnte. An diesem Punkt muss ich Markus absolut recht geben. So muss im Jahr 2011/ 2012 ein Betriebssystem aussehen und funktioneren.

Wobei das mit dem Aussehen ab und bei den Apps ein wenig übertrieben wird. Durch die extrem große Schriftart bei Überschriften oder Menüpunkten erkennt man so gut wie nie was sich wirklich dahinter verbirgt und dann muss man das Handy drehen um auch noch den Rest zu sehen. Und da findet man schon das nächste Problemchen. Viele Apps scheinen den Landscape Modus gar nicht zu unterstützen.

Aber wie sagt man so schön…der Mensch ist ein Gewohnheitstier und ich will mich gewöhnen auch wenn ich heute kurz davor war, rückfällig zu werden. Musste mich wirklich zusammenreißen denn ich habe irgendwie das Gefühl gerade bei Twitter oder Facebook irgendwas zu verpassen weil alle von mir ausprobierten Apps beim Start nicht an die letzte Stelle springen sondern immer ganz oben anfangen.

Kurz mal was zur Akkulaufzeit des Samsung Omnia 7. Genauso gut oder schlecht wie bei Android mit dem Galaxy S, SII, Desire HD oder Sensation.

Heute morgen um 7 Uhr vom Strom getrennt hat es sich gegen 20 Uhr mit dem roten Balken aus dem Schlafmodus gemeldet. Steht wohl für 15%. Mal sehen, wann es sich ausschaltet…

*** Update 2 ***

Tja, was soll ich schreiben? Versuche ich es doch mal mit der schonungslosen Wahrheit…

Ja ich habe es getan…mein HTC Sensation wieder ausgebuddelt und aktiviert. Ich kann nicht ohne, aber nicht weil Android so toll ist, sondern…aber dazu äußere ich mich nach und nach.

Fakt ist einmal, das Windows Phone 7 und demnächst wohl auch 7.5 genau die Schnittstelle zwischen iOS und Android bildet.

Wem iOS zu limitiert und eingeengt erscheint, Android aber zu verspielt und verwirrend, für den ist Windows Phone genau das Richtige.

Man kann sich persönlich einrichten, aber läuft niemals Gefahr irgendwas zu verschlimmbessern. Und genau das ist die Stärke von WP auch wenn hier in meinen Augen noch ein erhebliches Verbesserungspotential schlummert.

Gerade für die Gruppe der Kommunikationsjunkies und dort ganz speziell die Ständig-auf-Facebook Fraktion wird sich über eine nahezu perfekte Integration freuen. Mich persönlich nervt sie nur noch. Meine Kontakte sind zugemüllt mit Facebook Kontakten und ich kann nirgends auswählen, das er diese bitte nicht anzeigen soll. Dafür sieht man aber bei jedem Kontakt, was er gerade so auf Facebook treibt…

Im Bezug auf die Apps bin ich ein wenig geläutert. Nach nunmehr 3 Tagen habe ich zwar unheimlich viele Apps ausprobiert, aber so richtig glücklich geworden bin ich noch nicht.

Da fehlt Windows Phone einfach noch ein wenig Zeit, denn viele Apps die es auch für Android gibt, haben oft bei weitem nicht den Funktionsumfang wie die Android Version. Woran das liegt kann ich nicht wirklich erkennen.

Was mir ein bisschen fehlt ist die Übersicht im Menü, denn alle Apps, Einstellungen usw. sind stumpf von oben nach unten alphabetisch aufgelistet. Ist zwar puristisch und sauschnell, aber eine Möglichkeit das man sich z.B. eigene Ordner anlegt würde das Ganze doch ein wenig optimieren.

So kommt es, das ich ab sofort zweigleisig fahre. Mein Haupthandy bleibt das Samsung Omnia 7, aber für meine tägliche Arbeit für die News nehme ich das HTC Sensation in dem jetzt eine Simkarte mit einem reinen Datentarif steckt. Damit durchforste ich das Netz nach News, aber mehr auch nicht.

Übrigens hat sich die Akkuleistung jetzt wohl eingependelt. Über Nacht habe ich das Samsung aufgeladen und seit 7 Uhr im Betrieb inkl. Tracking einer Radtour und diversen Telefonaten steht der Akku aktuell auf 46% und wird wohl locker über Nacht durchhalten.

*** Update 3 ***

In der Zeit, in der sich die folgenden Zeilen tippe hat Microsoft damit begonnen das lang erwartete Windows Phone 7.5 Mango Update weltweit zu verteilen.

Leider scheint diesmal Samsung hinterher zu hinken, denn die lassen sich wohl noch ein paar Tage Zeit. Aber ich bin mittlerweile total gespannt, wie es wird, denn ich glaube so langsam daran, das ich über kurz oder lang umsteigen werde.

In den letzten Tagen habe ich von vielen Leuten wirklich tolle Tipps bekommen unter anderem, wie man diese Facebook Kontakte aus der Kontaktliste verbannt oder das man per Fingertipp auf den obersten Bereich des Display die Statusleiste einblenden kann.

Heute ist dann auch noch der web-basierte Marketplace online gegangen, so das man jetzt auch bequem per PC seine Apps zusammensuchen und dann ganz bequem am Handy installieren kann.

Jetzt noch ein paar für mich wichtige Apps und ich wäre glücklich. Man glaubt gar nicht, wie schnell man sich von Android auf Windows Phone umgewöhnen kann. Noch krasser ist es, wenn man nach einem Tag dann mal wieder Android in die Hand nimmt. Das hat mich dazu bewogen, das ich auf meinem HTC Sensation gerade den Launcher7 installiert habe und gerade dabei bin mein Menü auf WP7 Optik umzubauen. Und die Täuschung ist nahezu perfekt gelungen.

Wer bisher der Meinung war, das iOS oder Android das Maß der Dinge ist, sollte sich mal ein Windows Phone zulegen und auch so einen Selbstversuch starten. Erst dann kann man wirklich mitreden.

Bei mir ist es mittlerweile so weit gekommen, das ich ernsthaft darüber nachdenke, ob das Ende Oktober kommenden Samsung Galaxy Note wirklich noch mein perfekter Begleiter wäre…

Nicht das Gerät an sich, denn das ist in meinen Augen genau das Richtige für Papa, aber das Android bringt mich ins grübeln. So etwas mit WP7.5, das wärs. Mal sehen, vielleicht könne ich mir ein HTC Titan oder ein anderes Riesenbaby mit Windows Phone. Die Hersteller scheinen gemerkt zu haben, das hier was Großes kommt und liefert entsprechende Schmuckstückchen.

Man, jetzt bin ich total vom Thema abgekommen oder doch nicht? Egal, auf jeden Fall fahre ich im Moment wie angekündigt zweigleisig und nutze mein Android wirklich nur noch für die Twitter App. Eigentlich total krank oder?

*** Update 4 ***

Es sind ein paar Tage vergangen und es hat sich einiges getan. Über viele Umwege habe ich es endlich geschafft das Mango Update auf das i8700 zu installieren, was aber wirklich die Mühe wert war.

Windows Phone ist damit noch mal eine ganze Ecke besser geworden und ich merke so langsam, das hier ein OS mit einer großen Zukunft entsteht.

Alleine das Update für den Marketplace hat diesen richtig nutzbar gemacht und so findet man nun auch mal ein paar anständige Apps, auch wenn mir zu wenige kostenlos sind. Aber man gönnt den Entwicklern auch mal einen €, wenn sie gute Arbeit abliefern und durch die vielfach vorhandenen Demos findet man ganz schnell heraus, ob eine App taugt oder nicht.

Ich fühle mich mittlerweile richtig heimisch, auch wenn ich ein paar Dinge schmerzlich vermisse, aber im Endeffekt alles nur Apps und auch da wird sich in den nächsten Monaten sicher noch einiges tun. Da bin ich mir sicher.

Allen voran fehlt mir so etwas wie SwiftKey X, denn ich will diese Tastatur auf Android nicht mehr missen. Zu perfekt sind die Wortvorhersagen nach ein paar Tagen Training.

Also tippe ich mir wieder einen Wolf, aber so langsam komme ich auch mit der Windows Phone Tastatur ganz gut zurecht.

Die ein oder andere App suche ich noch, wie z.B. einen vernünftigen Wecker mit Flip-to-Snooze, eine App mit der ich den Verbrauch und Tankkosten meines Autos verwalten kann, eine To-Do Liste mit Live Tile Support, eine Wettervorhersage ebenfalls mit Live-Tile Support und noch ein paar weitere.

Aber merkt ihr was? Ich schreibe verdammt oft von Apps und kaum von Problemen mit Windows Phone an sich. Warum? Eigentlich ganz einfach…es funktioniert…

In 3 Tagen muss ich das Samsung wieder abgeben, aber ich habe mir schon das Dell Venue Pro als Ersatz für das Testgerät ausgesucht und werde somit wohl erst einmal bei Windows Phone bleiben.

Samsung bringt ja Ende Oktober das Galaxy Note mit Android und HTC kurze Zeit später das Titan mit Windows Phone. Das wird ein harter Kampf, bis ich mich da entscheiden werde…

*** Update 5 ***

Gestern musste ich in Bezug auf Windows Phone einen herben Rückschlag hinnehmen und bin notgedrungen wieder zu Android gewechselt.

Folgender Fall:

Familie beschließt bei so einem schönen Wetter einen größeren Ausflug in einen Freizeitpark. Ok, so weit so teuer und da ich diesen Park nicht kenne erst mal die Adresse gesucht und beschlossen mich per Handy navigieren zu lassen. Aber halt…womit?

Also ab in den Marketplace und eine Navi gesucht, weil die vorinstallierte Navigon Telekom Select Edition mit eplus nicht funktioniert und die Bing-Maps nicht lotsen können.

Bis auf Garmin ist der Appschuppen für WP in Sachen Navigation doch recht überschaubar. Garmin kenne ich von der Arbeit auf unseren Notarztwagen und kann ich nicht leiden, also kaufe ich das schon mal nicht.

Aber es gibt noch ein paar kleinere, bis dahin mir unbekannte wie Turn by Turn, Drive On oder GPS Voice Navigation. Und da ich nun mal ein bisschen bescheuert bin, habe ich alle drei gekauft anstatt erstmal in Ruhe die Demos zu probieren…

Es kam, was kommen musste. Keines dieser Navis hat vernünftig funktioniert. Entweder völlig falsche Standorte, Abstürze noch und nöcher oder die fanden das Ziel nicht.

Und zwei Kinder irgendwann mal auch genervt sind, habe ich mein Sensation ausgepackt und bin per Navigon Mobile Navigator doch noch schnell ans Ziel gekommen.

Weil mir dieses Debakel keine Ruhe gelassen hat, habe ich alles noch mal in Ruhe ausprobiert und muss dabei feststellen, das hier irgendwas mit dem GPS oder der Anbindung an die jeweiligen Apps nicht ganz passt. In den Bing Maps wird mein Standort innerhalb von wenigen Sekunden korrekt angezeigt. Starte ich direkt danach eine Navi App dauert es ewig bis zum GPS Empfang und befinde mich plötzlich bis zu 15 km vom eigentlichen Standort entfernt. Und das war nicht die Ausnahme, sondern die Regel.

Insofern aktuell ein absolutes KO-Kriterium, wobei ich es ja auch auf das Samsung schieben könnte. Und um das zu prüfen werde ich mir entweder das Dell Venue Pro oder das HT Titan kaufen.

Fortsetzung folgt…

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

13 Kommentare

  1. Die Marketplace-Suche wird ab dem 26.09…jetzt hab ich es verraten deutlich besser, da Mango auch hier ansetzt. Kannst alternativ auch mittels Zune auf dem rechner suchen. Twitter apps die ich empfehlen kann…Seesmic (kann Twitter und Facebook in einem), Rowi (sehr schnell) Mah Tweets und Beez (Mit Live Tile, zeigt dir auf dem Tile die Anzahl der Tweets an)

  2. WLAN funktioniert sofort >> das kann man einfach ändern! Mach mal deine SSID unsichtbar. Ja es ist nicht DIE Lösung vor WLan Hacker Angriffe, aber es ist ein 1. Schritt! Und das kann WP7 nicht…ein Feature was es im WLan Bereich seit einer der 1. Versionen gibt….traurig MS!

  3. kalsse das der bericht jetzt kommt weil ich genau im moment am überlegen bin auch mal wp7 auszuprobieren und mein geleibtes desire hd mit sense 3 zu verkaufen
    … wenn der bericht fertig ist werde ich mich hoffentlch entscheiden haben und zur tastaur muss ich sagen: ich hatte heute das hd7 in der hand und konnte noch nie so schnell tippen mit sehr wenig fehlern (die automatische berichtigung ist besser als bei android finde ich)

  4. Hmmm…muss ebenfalls sagen, das ich bisher auf noch keiner Tastatur so gut zurechtgekommen bin wie die von WP7. Ich habe Dutzende bei Android ausprobiert aber keine ist so präzise. Die statusleiste kannst du einblenden, wenn du kurz auf den oberen Bildschirmbereich tippst. W-LAn abschalten unter Einstellungen. MIt Mango wird es eine Schnellstart-App geben mit der alle Dateströme an und ausgeknipst werden können

  5. Das Anzeigen der Facebook Kontakte unterbinden: Einstellung -> Kontakte -> Facebook-Info nur vorhandenen Kontakten hinzufügen. Du hast jetzt die Möglichkeit deinen „normalen“ vorhandenen Kontakten Facebook-Info’s hinzuzufügen. 

  6. sehr lustiger Bericht… hätte ja nicht gedacht, das sich mancher das anschaut…

    Ich selbst hab anfangs auch über WP7 gelacht… und nach nem Bericht bei F4M mir das erste Gerät gekauft… und war beeindruckt.

    Auch wenn noch vieles fehlt… im Alltag machts einfach Spass. V.a. wer viel schreibt ist wesentlich schneller unterwegs.

    Übrigens fand ich die Tastatur im Omnia7 auch am schlechtesten… hatte erwartet das sie besser ist (weil das LG Optimus 7 ja kleineres Display hat).

    Übrigens hatte ich in all den Monaten nur einen Absturz (gestern mein Dell)… obwohl ich es fast nie Ausschalte (Reboot bei Android is ja öfter nötig :)).

  7. ganz ehrlich? Ich hatte mir ja mal das HTC Trophy zugelegt und muss sagen dass ich mich schon so ein bisschen in WP7 verliebt habe.
    Android ist ganz schön und nett, aber WP7 ist schon ne eigene Hausnummer.
    Die Tiles sind das tollste. Alles so übersichtlich…deshalb auch grundsätzlich bei jedem Android-Gerät Launcher7 installieren.
    Was mich jedoch bei 7(.0) gestört hat war die umständliche Suche und das dämliche Bing-Maps.
    Bin ich in irgendeiner Stadt und suche „Sparkasse“ mit Google-Maps dann hab ich sofort 20 Ergebnisse. mit WP7 und Bing-Maps bin ich fast verzweifelt. Die nächste Sparkasse war lt. Bing-Maps 167km entfernt, weil er da irgend eine Sparkassenstraße gefunden hat -.-“
    Wenn jetzt 7.5 endlich mal verteilt ist wirds bei mir auch wieder ein WP7-Phone geben. Ich liebe es 🙂

    • Für sowas habe ich die App . .  meinestadt.de! http://blog.meinestadt.de/2011/08/24/meinestadt-de-app-auf-platz-1-im-windows-phone-marketplace/Zeigt dir alles an… Restaurants,Cafe,Kino,Imbiss,GELDAUTOMATEN und noch vieles mehr!
      Immer aktuell dein Standort (immer Live) und die Entfernung zum jeweiligen Ziel,wird dir auf einer Karte angezeigt.
        

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte