Hyundai T7 und T7S – zwei 7-Zöller mit Exynos Quad-Core Prozessor und Samsung Look

Hyundai T7_BannerMan kann über das Design der aktuellen Samsung Smartphones und auch des demnächst erscheinenden Samsung Galaxy Note 8.0 denken was man will. Es ist erfolgreich und so dauerte es nicht lange, bis mit dem Freelander PD10 Quad ein optisch ziemlich ähnliches Gerät angekündigt wurde. Offensichtlich hat dann jemand vergessen den Kopierer auszuschalten, denn auch das Hyundai T7 bzw. das T7S sehen dem Note 8.0 verdammt ähnlich. Aber es ist noch mehr Samsung inside. Alle Infos dazu hier.


Beide sind bis auf zwei kleine Unterschiede komplett identisch. Das T7S kommt mit 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher.

Technische Daten:

  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich (Update auf 4.2 bestätigt)
  • 1,4 GHz Samsung Exynos 4412 Cortex A9 Quad-Core Prozessor
  • Mali400 GPU
  • 7″ IPS LCD Display mit 1280 x 800 Pixel
  • Hyundai T7_41 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • microSD bis 32GB
  • microUSB 2.0
  • Mini-HDMI
  • 2 Megapixel Kamera
  • 0,3 Megapixel Frontkamera
  • vollwertiger Google Play Store
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • GPS
  • Bluetooth 2.1
  • 196 x 118 x 10.9 mm
  • 298 g
  • 3300 mAh

Produktseite T7 (chinesisch): http://www.hyundai-digital.cn/ShowProduct.asp?ID=158

Produktseite T7S (chinesisch): http://www.hyundai-digital.cn/ShowProduct.asp?ID=160

Ok, an sich 08/15 China-Ware, wenn da nicht das eingebaute Bluetooth und GPS Modul wäre. Mittlerweile ist gerade so ein GPS in dieser Klasse immer seltener geworden.

Da mich vor allem das T7S persönlich sehr interessiert, werde ich mir mal beizeiten ein solches für einen Dauertest zulegen und mal schauen, ob es einem Google Nexus 7 (Testbericht) wirklich Paroli bieten kann.

Bei hard2play.de ist das Hyundai T7 ist ab sofort für 179,90 € erhältlich, das Hyundai T7S für 199,90 €, womit es günstiger ein paar € günstiger als ein Freelander PD10 ist und um die Hälfte günstiger wie ein Galaxy Note 8.0

Hands-On:

http://liliputing.com/2013/03/hyundai-t7-quad-core-tablet-is-fast-fickle.html

[asa]B00BYQV5ZS[/asa]

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.

8 Kommentare zu „Hyundai T7 und T7S – zwei 7-Zöller mit Exynos Quad-Core Prozessor und Samsung Look“

  1. Zunächst vielen Dank für diesen Bericht, Peter! Du schreibst, dass ein Update auf Android 4.2 bestätigt ist. Ich habe irgendwo das genaue Gegenteil gelesen. Wäre ja fein, wenn`s so wäre, vielleicht hast Du eine Quelle dazu. Gibt es ein Update auch für das T7S? Einen Unterschied T7/T7S habe ich noch zu ergänzen, da wäre noch die verbesserte Kamera mit 5,0 Megapixel auf der Rückseite.

  2. Hallo, ich lese seit ungefähr einer Woche Berichte über das T7S. Ich werde es mir wahrscheinlich auch bestellen aber da ich unterschiedlichste Spezifikationen auf verschiedenen Seiten gelesen habe hätte ich gerne gewusst: 1. Wie lange kann ich zb. Filme auf dem Tablet sehen und wie lange halt es im Standbybetrieb aus. 2. Habe ich nun einen Einschub für eine SIM-Karte oder nicht. Gruß Maximilian

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert