Freitag, August 19, 2022
StartAllgemeinMotorola Droid 3 ''Milestone'' kommt ohne 4G LTE

Motorola Droid 3 “Milestone“ kommt ohne 4G LTE

Laut mehreren Medienberichten aus Amerika kommt das Motorola Droid 3 “Milestone“ ohne 4G LTE Netz Unterstützung. Was aber für die überwiegende Mehrheit der Amerikanischen Mobilfunk Kunden weniger tragisch ist, wegen den derzeit noch hohen Kosten für 4G LTE Mobilfunk Verträge, bleiben die meisten Kunden doch lieber bei Ihren 3G UMTS Verträgen.

Bisher gehen Intomobile und TechnoBuffalo, von folgenden neuen oder fehlenden Funktionen des Motorola Droid 3 “Milestone“ aus:

  • Eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite
  • Eine 1.3 Megapixel Kamera auf der Frontseite (für Videoanrufe)
  • Dual Core Prozessor – NVIDIA Tegra 2 oder ein TI OMAP4430
  • 4 Zoll qHD Touchscreen Display mit 540×960 Pixel
  • Eine neue 5 Tastatur Zeile speziell für Zahlen
  • kein LTE

Die größte Frage ist aber, welcher Prozessor es wirklich werden wird. Ein Dual Core Prozessor von NVIDIA mit Tegra 2 oder ein TI OMAP4430 von Texas Instruments.

Aber das kann erst in den nächsten Woche zur Präsentation des Motorola Droid 3 für den Amerikanischen Netzbetreiber Verizon genauer gesagt werden, wenn die offiziellen Technischen Daten vorliegen.

Alle anderen Ausstattungsdetails sind so gut wie sicher, wie die spezielle 5. Tastaturzeile für Zahlen.

VIA / VIA / Quelle Titel Bild

Thomas H.
Ich bin ein Mitglied dieses Blogs und Fan Mobiler Unterhaltungselektronik...
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte