Donnerstag, Dezember 8, 2022
StartAllgemein Motorola Fire XT531 - neuer Mittelklasse Androide kommt auch nach Europa...

Motorola Fire XT531 – neuer Mittelklasse Androide kommt auch nach Europa [Update]

Motorola hat heute das Motorola Fire XT531 aka Domino+ aka Fire vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein Gerät der Mittelklasse, was auch die technischen Daten verraten.

 

 

 

Technische Daten:

  • Android 2.3 Gingerbread
  • 3.5” HVGA Multi-Touch Display
  • 800 MHz Prozessor
  • 512MB RAM
  • 512 MB interner Speicher
  • microSD Slot
  • 5 Megapixel Kamera mit Blitz
  • VGA Frontkamera
  • HSDPA
  • Bluetooth 2.1
  • GPS
  • WLAN b/g/n
  • FM Radio mit RDS
  • 3.5 mm Headsetbuchse
  • 114 x 62 x 11.95 mm
  • 114 g
  • 1540 mAh Akku

Es soll noch im August in Asien erscheinen, später auch in Europa. Preise und ein genaues Datum ist leider nicht bekannt.

Quelle

**Update von 01.09.2011**

Motorola wird das Fire XT ab Ende September auch in Deutschland für 209,- Euro anbieten. Das FIRE XT bietet erstmals in Motorolas Einsteiger Mittelklasse eine Frontkamera für Video Chat mit direktem Zugriff auf soziale Netzwerke.

Dies gab Motorola heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Motorola Mobility präsentiert das Smartphone Motorola FIRE™ XT – Dein heißer Draht zum Freundeskreis

Motorola FIRE XT punktet mit Android 2.3 für bessere Performance, einem brillanten 3,5-Zoll-Touchscreen, Dualkameras und direktem Zugriff auf die sozialen Netzwerke

Sept. 01, 2011

IDSTEIN, Deutschland – 1. September 2011 — Mit Motorola FIRE™ XT, dem neuen kostengünstigen Android™-Smartphone von Motorola Mobility, muss man künftig weder beim Design noch bei den Funktionen zurückstecken. Dieses schlanke Smartphone bietet seinen Nutzern einen leuchtenden 3,5-Zoll-Touchscreen, Dualkameras für lebendige Videoaufnahmen und Social Networking-Funktionen. In Deutschland ist Motorola FIRE XT ab Ende September in der Farbe Titanium zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 209,00 Euro (ohne Kartenvertrag, inkl. MwSt) erhältlich.

Motorola FIRE XT arbeitet mit Android 2.3 (Gingerbread), der neuesten Version des Betriebssystems von Google. Das neue Smartphone ist die perfekte Balance aus schickem Design, gutem Preis-/Leistungs-verhältnis und intuitiver Bedienung. Mit der 5-MP-Kamera mit Autofokus und Blitz lassen sich die schönsten Momente brillant einfangen und mit anderen teilen. Wer gern Videos aufnimmt und in Echtzeit an Freunde schicken möchte, freut sich über die Funktion Qik Video Connect. Man kann die Qik-App auch zusammen mit der Kamera auf der Vorderseite zum Videochat nutzen. Auf dem Touchscreen macht die schnelle und einfache Eingabe von SMS oder Emails richtig Spaß. Und damit nicht genug: Die Nutzer können auf Social Media-Applikationen zugreifen und immer mit ihren Freunden und der Familie in Kontakt bleiben.

Dank Moto Switch-Widget bietet Motorola FIRE XT einzigartige Personalisierungsoptionen, so dass Nutzer zwischen verschiedenen Nutzerprofilen wechseln können. Unter anderem stehen Bildschirmansichten zur Wahl, die mit Kontakten der besten Freunde, Lieblingsvideos oder Musik belegt werden können, oder mit allen Kontakten und Apps, die man während der Arbeit braucht.

„Smartphones sind ein wesentlicher, sehr persönlicher Teil des Lebens ihrer Nutzer geworden. Die Geräte sollen Spaß machen, gut aussehen und viele Funktionen haben“, sagt Ralf Gerbershagen, Geschäftsführer der Motorola Mobility Germany GmbH und Vice President & General Manager Europe. „Motorola FIRE XT ist ein preiswertes Gerät, das junge Leute, die viel unterwegs sind, anspricht und ihnen alles bietet, was sie von einem Top-Smartphone erwarten.“

Mit seinem hervorragenden Akku ermöglicht das Motorola FIRE XT bis zu 8 Stunden Gesprächs- und bis zu 28 Tagen Standby-Zeit im UMTS-Modus. Der Akku hält die Nutzung von Applikationen, Spielen, Internetsurfen und jede Menge SMS zur gleichen Zeit aus. Nutzer haben zudem Zugriff auf über 250.000 Apps aus dem Android Market™.

Wichtige Funktionen:

 

  • Arbeitet mit Android 2.3 (Gingerbread)
  • Dualband HSDPA/Quadband EDGE
  • 3,5-Zoll- HVGA-Display mit kapazitivem, hochauflösendem Multitouch
  • 5-MP-Kamera mit Autofokus und Blitz
  • VGA-Frontkamera für Videotelefonie, Chats und den Versand von Videos
  • Moto Switch-Widget ermöglicht Nutzern, zwischen verschiedenen Einstellungen bequem hin und her zu wechseln
  • 800 MHz-Chip
  • 512 MB interner Speicher*
  • MicroSD-Karten-Slot, auf bis zu 32 GB erweiterbar
  • Zugriff auf Google Apps (Mapping, Voice Turn-by-Turn Directions, 360 Mapping, Google Talk™, Browsing)
  • UKW-Radio mit RDS
  • Wi-Fi b/g/n, Wi-Fi-Hotspot für bis zu 5 Clients1
  • E-compass, Annäherungssensor und Umgebungslichtsensor, Beschleunigungsmesser
  • GPS, aGPS
  • LED-Benachrichtigungen
  • 3,5 mm-Audio-Buchse
  • 1540 mAh-Akku, bis zu 8 Stunden Gesprächszeit, bis zu 28 Tage Standby-Zeit im UMTS-Modus*

Quelle: Motorola Mobility

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte